Schokoladen-Käsekuchen

Schokoladen-Käsekuchen

1 Std.
Der Schokoladen-Käsekuchen ist ein wahr gewordener Traum für alle Schokoladenliebhaber. Hergestellt aus süßer Milchschokolade, Quark und Frischkäse und serviert mit frischen Himbeeren und selbstgemachter Himbeersoße, ist er ein Dessert, das du einfach probieren musst. Probiere unseren gebackenen Schoko-Käsekuchen sofort aus und genieße ihn.
https://www.arlafoods.de/rezepte/schokoladen-kaesekuchen/

Zubereitung

Basis
  • Heize den Ofen auf 175°C (konventioneller Ofen) vor.
  • Kekse zerbröseln. Butter schmelzen und die Kekskrümel einrühren.
  • Drücke die Keksmischung auf den Boden einer Springform mit einem Durchmesser von ca. 26 cm. Backe den Kuchen in der Mitte des Ofens für etwa 7 Minuten.
Füllung
  • Quark, Frischkäse, Puderzucker und Eier zu einem glatten Teig verquirlen.
  • Brich die Schokolade in Stücke und schmelze sie in der Mikrowelle oder über einem Wasserbad.
  • Nimm etwa 100 ml des Teigs und rühre ihn kräftig unter die geschmolzene Schokolade. Fahre auf die gleiche Weise mit dem Rest des Teigs fort, bis er gut vermischt ist.
  • Gieße die Schokoladenmischung in die Form und backe weitere 35-40 Minuten.
  • Schalte den Ofen aus, aber lass den Kuchen noch etwa 20 Minuten bei angelehnter Tür im Ofen, damit er nicht bricht.
  • Lasse den Kuchen vor dem Servieren vollständig abkühlen.
Himbeersoße
  • Gib die Himbeeren und den Puderzucker in einen kleinen Topf und bringe das Ganze für 1-2 Minuten zum Kochen.
  • Püriere sie, streiche sie durch ein Sieb und lass sie mindestens zwei Stunden lang abkühlen.
Servieren
  • Garniere den Kuchen mit Himbeeren und Minzblättern, falls gewünscht.
Guten Appetit!
Tipp:

Du solltest den Teig nicht zu sehr verrühren, da dies zu Rissen führen kann. Um eine glatte Textur zu erhalten, ohne zu viel zu mixen, solltest du sicherstellen, dass Frischkäse, Eier und Quark vor dem Mixen Zimmertemperatur haben.

Tipp:

Wenn du schon einmal versucht hast, einen Käsekuchen zu backen, und er immer brüchig geworden ist, versuche es mit einem Wasserbad. Stelle die Springform mit dem Käsekuchen darin, gut eingewickelt in mindestens eine Lage Folie, in einen größeren Topf, der mit heißem Wasser gefüllt ist. So wird die Hitze gleichmäßiger verteilt und die Temperaturschwankungen, die Risse verursachen können, werden minimiert.

Tipp:

Wenn du möchtest, kannst du die Himbeersoße vor dem Servieren abseihen, um die kleinen Kerne zu entfernen und eine glatte Himbeersoße zu erhalten.

Zutaten

Basis
Kekse
10
75 g
Füllung
Quark
250 g
Frischkäse
500 g
Eier
2
Puderzucker
100 ml
Milchschokolade, etwa 40 %
200 g
Himbeersoße
Himbeeren
200 ml
Puderzucker
3 EL

Genieße einen gebackenen Schokoladen-Käsekuchen

Unser Schokoladen-Käsekuchen verbindet den Genuss von Schokolade mit der klassischen Cremigkeit eines gebackenen Käsekuchens und schafft so ein unglaublich leckeres Dessert. Mit seinen kontrastreichen Texturen, vom krümeligen Boden bis zur cremigen Füllung, ist jeder Bissen ein Hochgenuss.

Für andere schokoladige Köstlichkeiten, probiere unseren Karotten-Schokoladen Kuchen, unsere Schokoladen-Cupcakes oder unseren Cookie & Cream-Käsekuchen mit einem Schokoladenkeksboden.

Ein klassischer Biskuitboden und eine köstliche Schokoladenfüllung

Unser einfaches Rezept ergibt eine glatte und cremige Füllung mit einer dichten und doch weichen Textur, die mit jedem Bissen auf der Zunge zergeht. Die Kombination aus Frischkäse und Quark verleiht dem Kuchen eine cremige und leicht süße Basis, wozu die Milchschokolade hervorragend zu passt. Die Füllung wird von einem Boden aus Keksen gehalten, der mit seiner leicht bröckeligen und buttrigen Textur einen Kontrast bildet. Durch die Backzeit wird die Kruste knuspriger und die Füllung feucht und dicht, wie es für traditionelle gebackene Käsekuchen typisch ist.

Belegt mit Himbeersoße und frischen Himbeeren

Himbeeren und Schokolade sind eine klassische und wirklich tolle Kombination. Verwende also frische Himbeeren auf diesem Schokoladen-Käsekuchen. Sie ergänzen die Schokolade und sehen auch noch gut aus. Serviere ihn mit einer einfachen Himbeersoße, die dickflüssig ist und eine wunderbare Balance zwischen spritzig und süß bietet.

Als Dessert oder zum Kaffee oder Tee am Nachmittag

Unser köstlicher gebackener Käsekuchen mit Schokoladengeschmack ist perfekt für besondere Momente, sei es für eine Osterfeier oder als Mittelpunkt einer eleganten Nachmittagsrunde. Durch sein raffiniertes Aussehen und seinen Genuss eignet er sich perfekt für festliche Anlässe oder für das alltägliche Verlangen nach einer süßen Leckerei am Nachmittag.

Füge deine eigene Note hinzu

Du kannst eine Handvoll gehackter Nüsse oder Schokoladensplitter in den Teig geben, wenn du alles mit der geschmolzenen Schokolade vermischt hast. Auf diese Weise erhältst du leckere Stückchen im gebackenen Käsekuchen, die eine interessante Veränderung der Textur bewirken. Du kannst auch mit verschiedenen Arten von Schokolade experimentieren. Nimm zum Beispiel weiße Schokolade statt Vollmilchschokolade oder mische Vollmilch- und Zartbitter- oder Vollmilch- und weiße Schokolade. Bedenke nur, dass weiße Schokolade süßer ist, so dass sich der Geschmack ändert.