Arla® Skyr | Arla Foods

TV-Spot anschauen

Im Meer schwimmen… in Island?! Das ist eine alte Tradition, die bis zu den Wikingern zurückreicht. Noch heute lieben die Isländer es, im eiskalten Wasser zu schwimmen  – gefolgt von einem entspannten Aufenthalt im “Hot Tub“. Aber das erfordert ganz schön viel Mut!

 Das Video oben erzählt die Geschichte von Hildur, einer isländischen Mutter, die ihren Tag mit dieser „eisigen“ Familientradition beginnt: vom Steg bis zur Boje und wieder zurück schwimmen. Bereits Hildurs Mutter hat vor vielen Jahren mit diesem Morgenritual begonnen als sie in das Holzhaus am Fjord gezogen ist. Als Hildur heranwuchs, lernte sie so aus erster Hand wie man es in eiskaltem Wasser – kaum wärmer als 0 Grad – aushält. Jetzt hat Hildur selbst Kinder und weiß, was ihre Mutter damals meinte, als sie stets sagte:
„Isländische Frauen brauchen die Kälte, um die Wärme genießen zu können." Diese Weisheit gibt sie auch an ihre Kinder weiter. Denn das bewegt Hildur.

SICHERHEITS­REGEL: GRADZAHL = MINUTEN

Wusstest du, dass es in arktischen Gewässern eine wichtige Sicherheitsregel gibt? Die Temperatur des Wassers gleicht der maximalen Schwimmzeit in Minuten. Wenn das Wasser also 8 Grad hat, sollte ein trainierter Schwimmer nur 8 Minuten im Wasser bleiben.

PÖNNUKÖKUR!

'Pönnukökur' sind Pfannkuchen - und die lieben die Isländer. Eigentlich werden sie aus Milch gemacht, aber wusstet ihr, dass man auch Arla Skyr benutzen kann? Das macht dieses Rezept fast doppelt isländisch! Und zusammen mit Chiasamen und Zimt wird der Pfannkuchen zu einem wahren Gaumenschmaus.

Du hast noch Fragen oder Anregungen?

Werde Fan von Arla

Keine Aktion mehr verpassen!

Bleibe immer auf dem Laufenden zu unseren neuen Produkten, spannenden Aktionen, leckeren Rezepten und tollen Gewinnspielen.

Arla auf Facebook Arla auf Instagram