Schokoladen-Cupcakes

Schokoladen-Cupcakes

> 60 Minuten
Gönne dir das ultimative Schokoladenerlebnis mit unserem einfachen Rezept für Schokoladen-Cupcakes, die mit einer Nuss-Sahne-Glasur überzogen sind. Diese Cupcakes sind ideal für alle Schokoladenliebhaber, die auf Feiern beeindrucken oder sich einfach nur selbst verwöhnen wollen, denn sie schaffen die perfekte Balance zwischen Genuss und Einfachheit.
https://www.arlafoods.de/rezepte/schokoladen-cupcakes/

Zubereitung

Nuss-Sahne-Glasur
  • Weiche das Gelatineblatt für mindestens 5 Minuten in kaltem Wasser ein.
  • Erhitze die Crème double und die Nusscreme in einem Topf, bis sie vollständig geschmolzen sind. Gib das aufgeweichte Gelatineblatt hinzu und rühre es glatt.
  • In eine Schüssel füllen, mit Frischhaltefolie abdecken und mindestens 4 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.
Schokoladen-Cupcakes
  • Heize den Ofen auf 175°C (konventioneller Ofen) vor.
  • Schmelze die Butter in einem Topf.
  • Mische Mehl, Kakaopulver und Backpulver in einer Schüssel.
  • Schlage in einer anderen Schüssel die Eier und den Zucker mit einem elektrischen Mixer weiß und schaumig. Siebe die Mehlmischung nach und nach hinein und gebe gleichzeitig die geschmolzene Butter und die Milch dazu.
  • Verrühre alles vorsichtig zu einem glatten Teig. Verteile den Teig in die Muffinförmchen und backe ihn auf mittlerer Schiene des Ofens für etwa 20 Minuten. Anschließend auskühlen lassen.
  • Schlage die Nuss-Sahne-Glasur mit einem elektrischen Mixer ein paar Minuten lang auf, bis sie schaumig und ziemlich fest wird.
  • Mit einem Spritzbeutel mit Sterntülle auf die Cupcakes spritzen.
  • Kannst du mit in Schokolade getauchten Haselnüssen dekorieren.
Guten Appetit!
Tipp:

Du kannst die Glasur am Vortag zubereiten und sie über Nacht im Kühlschrank fest werden lassen. Wenn du bereit bist, die Cupcakes zu verzieren, schlägst du die Glasur auf, bis sie schaumig und fest ist. Du kannst die Kuchen auch am Vortag zubereiten und sie in einem luftdichten Behälter bei Zimmertemperatur aufbewahren, so dass Kuchen und Glasur erst kurz vor dem Servieren zusammengesetzt werden können.

Tipp:

Für gleichmäßig gebackene und gleich aussehende Cupcakes füllst du die Muffinförmchen mit einem Messbecher oder einem Eisportionierer. Fülle sie etwa zu 2/3, damit sie nicht überfüllt werden. Wenn dein Ofen ungleichmäßig backt, wende das Backblech oder Muffinblech nach der Hälfte der Backzeit. Dadurch wird sichergestellt, dass die Muffins gleichmäßig aufgehen und gleichmäßig gebacken werden.

Zutaten

Nuss-Sahne-Glasur
Blatt Gelatine
1
Nusscreme oder Nussaufstrich mit Schokoladen
100 ml
Creme double
300 ml
Schokoladen-Cupcakes
100 g
Weizenmehl
150 ml
Kakaopulver
100 ml
Backpulver
1 TL
Eier
3
Zucker
200 ml
Milch
100 ml

Genieße unsere einfachen Schokoladen-Cupcakes

Schokoladenliebhaber werden diesen Schokoladen-Cupcakes nicht widerstehen können. Mit nur wenigen Grundzutaten sorgen sie für einen unglaublichen Schokoladengenuss. Diese Cupcakes eignen sich für jeden Anlass und werden zu etwas ganz Besonderem, wenn sie mit unserer Nuss-Sahne-Glasur überzogen werden. Die Kombination aus dem Kuchenboden und der glatten, cremigen Glasur, die vielleicht noch mit einer knackigen, in dunkle Schokolade getauchten Haselnuss getoppt wird, bietet eine perfekte Balance aus Textur und Geschmack und macht jeden Bissen zu einem unvergesslichen Erlebnis. Sie sind einfach zu backen und köstlich zu essen und machen jede Naschkatze glücklich.

Mit Nuss-Sahne-Glasur verzieren

Die Glasur ist das A und O für dieses Rezept. Sie macht aus einfachen Schokoladenmuffins unwiderstehliche kleine Desserts. Es ist eine besondere Art von Zuckerguss, der mit seinen Zutaten einer italienischen Panna Cotta ähnelt, aber wie ein klassisches Frischkäse-Frosting ist. Sie wird mit Nusscreme oder Nussaufstrich hergestellt und ergibt eine köstliche Mischung aus Schokoladen- und Haselnussaromen. Die Zugabe von Crème double verleiht ihm eine cremige Textur, während Gelatine dafür sorgt, dass er seine Form behält. Wenn du andere Zuckergussarten ausprobieren möchtest, schau dir unsere Rezepte für Oster-Cupcakes mit Frischkäse-Frosting oder Apfel-Muffins mit braunem Butter-Zuckerguss an. Und wenn du Lust auf andere schokoladige Rezepte hast, probiere diesen Karotten-Schokoladen Kuchen oder diesen köstlichen gebackenen Schokoladen-Käsekuchen.

Eine köstliche Kombination aus Haselnüssen und Schokolade

Die Kombination aus Schokolade und Haselnüssen macht den einfachen Schokoladenmuffin zu einem wahren Genuss und verleiht jedem Bissen eine perfekte Balance aus Textur und Geschmack. Die cremige Konsistenz der Glasur sorgt dafür, dass jeder Cupcake nicht nur wunderschön verziert ist, sondern auch fantastisch schmeckt und ein unvergessliches Desserterlebnis verspricht.

Experimentiere mit Geschmacksrichtungen und Toppings

Für noch mehr schokoladigen Genuss kannst du eine Handvoll dunkler Schokoladenstückchen in verschiedenen Größen zu dem Teig hinzufügen. Auf diese Weise erhältst du einen Hauch von klebriger Schokolade in den saftigen Cupcakes. Ein weiterer Klassiker ist die Orangenschale, mit der du sowohl süße als auch fruchtige Orangen-Schokoladen-Cupcakes backen kannst. Schokolade und Orange sind eine klassische Kombination, die perfekt mit der Haselnuss in der Glasur harmoniert.

Für ein zusätzliches Osterflair kannst du mit Mini-Schokoladeneiern garnieren oder essbare Blumen für eine fröhliche Frühlingsnote verwenden. Für Geburtstage oder andere festliche Anlässe kannst du mit Streuseln, goldenen Schokoladenperlen oder anderen farbenfrohen und stilvollen Toppings dekorieren. Du kannst den Kuchen auch mit frischen Beeren garnieren.