Mini-Zitronen-Baiser-Törtchen

Mini-Zitronen-Baiser-Törtchen

> 60 Minuten
Ein zeitloser Klassiker, der einen knusprigen Mürbeteigboden, Zitronencremefüllung und süße Baisers kunstvoll kombiniert. Diese köstlichen Törtchen verkörpern perfekt die Essenz des Frühlings und bringen einen Hauch von Zitronengeschmack in deine Osterfeierlichkeiten. Ihr elegantes Aussehen und ihr köstlicher Geschmack machen sie zu einer ausgezeichneten Wahl für jede Desserttafel. Sie sind ein fröhlicher Abschluss eines festlichen Mahls oder eine süße Leckerei für den Nachmittagstee oder die Kaffeepause.
https://www.arlafoods.de/rezepte/mini-zitronen-baiser-toertchen/

Zubereitung

Mürbeteig
  • Mehl und Puderzucker mischen.
  • Schneide die Butter in kleine Stücke und brösle sie in die Mehlmischung.
  • Vermenge den Teig mit Wasser und verteile ihn in 12 kleinen Törtchenformen (je ca. 100 ml), indem du ihn gut an den Rand drückst.
  • Mindestens 1 Stunde im Kühlschrank abkühlen lassen.
  • Heize den Ofen auf 200°C (konventioneller Ofen) vor.
  • Backe die Törtchen in der Mitte des Ofens für etwa 15 Minuten. Nimm sie vorsichtig aus den Formen und lass sie auf einem Gitterrost vollständig abkühlen.
Zitronencremefüllung
  • Butter mit Zitronenschale und Zitronensaft schmelzen.
  • Schlage Eigelb, Eiweiß und Zucker in einem Topf mit dickem Boden auf.
  • Gib nach und nach die warme Buttermischung hinzu.
  • Erhitze die Mischung bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren für 3-5 Minuten, bis sie eindickt.
  • Wenn du möchtest, kannst du die Zitronenschale durch ein Sieb abgießen und sie dann in den Tarteböden verteilen. Stell die Tartes mindestens 1 Stunde lang im Kühlschrank kalt.
Baiser
  • Kurz vor dem Servieren Eiweiß, Zucker und Zitronensaft schlagen, bis sich der Zucker auflöst und eine steife Baisermasse entsteht, etwa 5 Minuten.
  • Fülle die Baisermasse mit einem Spritzbeutel oder Löffel auf die Torten. Verziere abschließend die Törtchen mit essbaren Blumen.
Guten Appetit!
Tipp:

Statt dieser Mini-Zitronen-Baiser-Törtchen kannst du auch eine große Tarte machen. In diesem Fall beträgt die Backzeit etwa 20 Minuten, und du brauchst eine Tarteform von 23-25 cm.

Tipp:

Wenn deine Törtchen gebacken und abgekühlt sind, bewahrst du sie am besten im Kühlschrank auf. Decke sie locker mit Frischhaltefolie ab oder lege sie in einen luftdichten Behälter, damit sie keine Gerüche aus dem Kühlschrank aufnehmen. Am besten genießt du sie innerhalb von 1-2 Tagen nach dem Backen, damit sie die beste Konsistenz und den besten Geschmack erhalten. Bedenke, dass die Baisers mit der Zeit anfangen zu tropfen und ihre Stabilität verlieren können, besonders wenn sie Feuchtigkeit oder Temperaturschwankungen ausgesetzt sind. Wir empfehlen daher, die Törtchen relativ bald nach der Zubereitung zu verzehren. Es wird jedoch immer empfohlen, vor dem Verzehr auf Anzeichen von Verderb zu achten.

Zutaten

Mürbeteig
Weizenmehl (ca. 300 ml)
175 g
Puderzucker
3 EL
100 g
Wasser
1½ EL
Zitronencremefüllung
100 g
Fein geriebene Zitronenschalen (ungespritzt)
1½ EL
Zitronensaft, frisch gepresst
50 ml
Eigelb
4
Eiweiß
2
Zucker (ca. 100 ml)
85 g
Baiser (kurz vor dem Servieren)
Eiweiß (ca. 4 EL)
2
Zucker
4 EL
Zitronensaft, frisch gepresst
½ TL
Garnierung
Essbare Blüten

Backe Mini-Zitronen-Baiser-Törtchen

Kreiere diese köstlichen Mini-Zitronen-Baiser-Törtchen, um alle am Tisch zu beeindrucken. Mit ihrem eleganten Aussehen und den zarten gelben Farben verkörpern sie die Essenz des Frühlings und eignen sich perfekt als Osterdessert. Mit ihrem knusprigen Boden, der Zitronencremefüllung und dem süßen Baiserbelag sind diese Törtchen eine harmonische Mischung aus Geschmack und Textur, der man einfach nicht widerstehen kann.

Ein knuspriger Boden, eine Zitronencremefüllung und ein süßer Baiserbelag

Der Boden der Tartes ist ein klassischer Mürbeteig, der die ideale Balance zwischen Knusprigkeit und Zartheit bietet und die Basis für die Zitronencremefüllung bietet. Als Krönung des Ganzen sorgen weiche Spitzen aus geschlagenem Baiser für Süße und Eleganz.

Serviere die kleinen Zitronen-Baiser-Törtchen am Nachmittag oder Abend

Diese bezaubernden Mini-Zitronen-Baiser-Törtchen sind nicht nur optisch ein Genuss, sondern schmecken auch unglaublich gut. Serviere sie am Nachmittag zu einer Tasse Tee oder Kaffee. Die Zitronencremefüllung und das süße Baiser bilden einen herrlichen Kontrast, der wunderbar zu deinem Lieblingsgetränk passt. Oder präsentiere sie als süßen Abschluss eines Abendessens. Dank ihrer Größe eignen sie sich perfekt für Einzelportionen, so dass du deiner Familie und deinen Freunden ein unvergessliches Desserterlebnis bieten kannst.

Für andere Dessertportionen probiere unsere saftigen Mini-Karotten-Muffins, leckere Zitronenkekse oder unsere süßen Apfel-Karotten-Muffins.

Füge eine persönliche Note hinzu

Wenn du in der Stimmung bist, ein bisschen zu experimentieren, kannst du ganz einfach etwas Neues ausprobieren. Mit anderen Zitrusfrüchten wie Orangen- oder Limettenschalen kannst du eine köstliche Abwechslung schaffen. Die Mini-Törtchen sind mit ihren essbaren Blüten und dem Baiser schon wunderschön, aber du kannst sie auch mit Zitrusscheiben oder Puderzucker verzieren. Du kannst auch mit verschiedenen Tortenformen experimentieren, um individuelle Mini-Torten zu kreieren.