Festtagshuhn mit Wurzelgemüse und Bratensauce
  • Arla
  • Rezepte
  • Festtagshuhn mit Wurzelgemüse und Bratensauce

Festtagshuhn mit Wurzelgemüse und Bratensauce

Zubereitung

1.
  • Huhn außen mit Salz und Pfeffer einreiben, innen auch würzen und mit 1 halbierten Schalotte und einer halben Bio Zitrone füllen. Beine und Flügel mit Küchenbindfaden fixieren. Backofen auf 180° C Umluft vorheizen.
2.
  • Wurzelgemüse waschen, gegebenenfalls schälen, längs und quer je einmal halbieren. Ganzen Knoblauch, Orange, Zitrone, Schalotten und große Drillinge ebenfalls halbieren. Alles mit der Hälfte der Kräuter in eine Fettpfanne legen, mit Brühe oder Fond angießen und 50 g Arla Kærgården® ungesalzen dazugeben.
3.
  • Rost auf die Fettpfanne legen und Huhn mit der Brust nach oben darauf platzieren. Im vorgeheizten Ofen 60 Minuten lang garen.
4.
  • Inzwischen die Kräuterbutter vorbereiten: Ganze Knoblauchzehen mit dem Messerrücken zerdrücken. Mit Pfefferkörnern und restlichen Kräutern in einer kleinen Pfanne ohne Fett kurz anrösten, dann 200 g Arla Kærgården® ungesalzen hinzugeben und 10 Minuten über mittlerer Hitze köcheln lassen. In eine kleine Schale abgießen und beim Ofen mit einem Pinsel bereitstellen.
5.
  • Huhn alle 20 Minuten mit der Kräuterbutter bepinseln. Nach Ablauf der 60 Minuten Garzeit Kerntemperatur prüfen, das Huhn sollte an der dicksten Stelle 80° C erreicht haben. Ohne Garthermometer dickste Stelle des Huhns anschneiden und auf Gargrad prüfen.
6.
  • Gemüse aus der Fettpfanne nehmen und in einer Schale anrichten. Ofen auf Grillfunktion umschalten, Huhn auf dem Rost 5 Minuten oder bis zur gewünschten Bräunung der Haut im Ofen rösten. 10 Minuten ruhen lassen.
7.
  • Fond aus der Fettpfanne in einen kleinen Topf abgießen, mit ein paar Stücken Gemüse und 1 EL Mehl oder Speisestärke erst pürieren, dann über mittlerer Hitze einköcheln lassen. Mit einem EL Arla Kærgården® ungesalzen zu einer Bratensauce abbinden und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
8.
  • Huhn, Wurzelgemüse und Sauce servieren und genießen.
Guten Appetit!

Zutaten

Zutaten
Maispourlade oder Bio-Huhn ca. 1,2-1,4 kg
1
Salz
Pfeffer
Kleine Kartoffel
600 g
Schalotten
6
Bio-Orange
1
Bio-Zitronen
2
Ganzer Knoblauch
1
Brühe oder Fond
1 L
50 g
200 g
Thymian, Majoran, Estragon und Rosmarin
4 bis 5 Stängels
Frische Petersilie
½ Bund
Ganze Pfefferkörner
1 TL
Knoblauchzehen
3
Zeste einer Bio-Zitronen
Mehl oder Speisestärke
1 EL
1 EL
1 kg Wurzelgemüse z. B.:
Karotten
Steckrüben, Pastinaken oder Speiserüben
Schwarzwurzeln