Hähnchen-Tacos

Hähnchen-Tacos

Auf der Suche nach dem perfekten Essen für den Freitagabend? Dann bist du hier genau richtig! Diese Tacos sind mit herrlich pikant-würzigem Hähnchen gefüllt. Sie werden garantiert sofort ein Familienfavorit!

Zubereitung

  • Das Hähnchenfleisch zerkleinern. Limettenschale, Limettensaft, Öl, Salz und Pfeffer in einer Schüssel vermischen.
  • Das Hähnchen zugeben, gründlich mischen und 30 Minuten ziehen lassen.
  • Während das Hähnchen in der Marinade zieht, die anderen Taco-Füllungen jeweils in eigenen Schüsseln anrichten.
  • Das Hähnchen in einer heißen Pfanne anbraten, bis es gründlich gegart ist. Die Taco-Schalen nach der Anleitung auf der Verpackung erhitzen. Das brutzelnde Hähnchen zusammen mit der Füllung servieren.
Guten Appetit!

Hähnchen-Tacos

Sollten Tacos weich oder knusprig sein?
Traditionell werden für Tacos weiche Mais-Tortillas verwendet. Die Tex-Mex-Variante geht aber mit allem: Hartschalen-Tortillas, Tortillas aus Maismehl oder weicheren Weizen-Wraps. Wähle einfach ganz nach Geschmack!
Schmeckt Taco-Gewürz gut zu Hähnchen?
Dieses Rezept verwendet Limette als Gewürz für das Hähnchenfleisch. Es gibt aber eine große Auswahl an fertigen Taco-Gewürzmischungen, die sich ebenfalls sehr gut eignen. Im Handumdrehen kannst du auch dein eigenes Taco-Gewürz zubereiten: Mische Paprika, Oregano, Chili, Knoblauchpulver, Zwiebelpulver, Salz und Pfeffer ganz nach Geschmack.
Welches Getränk passt gut zu Hähnchen-Tacos?
Traditionell wird Horchata, ein beliebtes traditionelles Getränk (aus Erdmandeln und Milch), zu Tacos serviert. Der alkoholfreie Klassiker ist ein kühlendes Gegengewicht zu der Schärfe der Tacos. Als Alternative bieten sich frische Fruchtsäfte oder einfache Limettenlimonade zu diesem Rezept an.

Zutaten

Hähnchenfüllung für die Tacos
Hähnchenfilets
500 g
Limetten (ungewachst), Schale und Saft
2
Olivenöl
1 EL
Salz
1 Prise
Gemahlener schwarzer Pfeffer
Zum Servieren
Taco Schalen
1 Packg.
Schmand
200 ml
Avocados, in Stücke geschnitten
2
Große Tomaten, gewürfelt
2
Eisbergsalat, zerkleinert
200 g
Arla Finello® Tex Mex
70 g
Mais
200 g

Ein beliebter Klassiker

Diese Taco-Variante stammt aus der Tex-Mex-Küche, die mexikanische Wurzeln hat und aus dem Rio Grande Valley kommt. Aus dieser Region stammen viele kulinarische Exporte, die in vielen Fällen bekannter geworden sind als traditionelle mexikanische Gerichte, beispielsweise Hartschalen-Tacos mit anderen Favoriten wie Fajitas, Chili con Carne und Nachos.

Das perfekte interaktive Essen für die ganze Familie

Wenn Sie alle Bestandteile der Taco-Füllung einzeln in Schalen anrichten, können alle kreativ werden und ihren eigenen Taco genau so zubereiten, wie du es am liebsten magst. Die Pfanne mit den brutzelnden Hähnchenstücken ist ebenfalls ein toller Blickfang auf dem Tisch. Aber Vorsicht, dass niemand drankommt! Die Pfanne ist noch sehr heiß.

Alternative Gewürzideen

Diese Interpretation von Tacos lässt sich vielseitig anpassen. Mit eingelegten Jalapeños lässt sich etwas mehr Schärfe hinzufügen. Gehackter Koriander sorgt für eine blumige Note (für alle, die nicht die seltene genetische Variante haben, die Koriander ungewöhnlich schmecken lässt). Für ein perfektes Gleichgewicht zwischen pikanter Schärfe und Geschmackstiefe füge der Marinade etwas zerkleinerten Chili hinzu.

Ist etwa noch etwas übrig?

Solltest du wider Erwarten nach dem Essen noch viel Füllung übrig haben, kannst du einen leckeren Burrito zubereiten. Gib eine scharfe Sauce zu, die du magst, und wickel den Burrito fest ein und stelle ihn kühl. So hast du für das Mittagessen am nächsten Tag schon vorgesorgt.