Bulgursalat

Bulgursalat

45 Min.
Dieser mediterrane Bulgursalat ist einfach unvergesslich! Mit köstlichen exotischen Zutaten wie Erbsen, Aprikosen, Petersilie, Hirtenkäse, Kichererbsen und Pinienkernen bereite einen herrlich farbenfrohen Salat, von der mediterranen Küche inspiriert, mit vielen verschiedenen Aromen und Konsistenzen zu. Serviere den Bulgur- und Kichererbsensalat am besten warm, oder genieße ihn als kaltes Lunch im Büro.
https://www.arlafoods.de/rezepte/bulgursalat/

Zubereitung

  • Salzwasser in einem Topf zum Kochen bringen, Bulgur hinzufügen und bei schwacher Hitze mit geschlossenem Deckel etwa 12 Minuten kochen.
  • Den Topf vom Herd nehmen und den Bulgur abgedeckt weitere 12 Minuten durchziehen lassen.
  • Kichererbsen in ein Sieb gießen und mit kaltem Wasser abspülen. Das Wasser abtropfen lassen.
  • Kichererbsen mit Aprikosen, Zuckerschoten und den restlichen Zutaten mischen. Die Mischung unter den Bulgur heben und abschmecken.
Guten Appetit!
Tipp:

Das Rösten von Pinienkernen ist an sich einfach. Aber es kann knifflig sein, eine perfekt gleichmäßig braune Oberfläche auf allen Nüssen zu erhalten. Verwende immer eine trockene Pfanne, die groß genug ist, damit die Pinienkerne in einer einzigen Schicht hineinpassen. Dann bei niedriger bis mittlerer Hitze rösten lassen, dabei gelegentlich wenden und die Pfanne schwenken. Sobald sie nussig duften und rundum goldbraun sind, sind sie fertig. Achte darauf, sie immer im Auge zu behalten, da sie ziemlich schnell anbrennen können.

Tipp:

In unserem Rezept für Bulgursalat haben wir beschrieben, wie man Bulgur für Salat kocht. Manchmal wird Bulgur nur 10-15 Minuten lang in kochendem Wasser eingeweicht.

Tipp:

Der Grund, warum wir die Zubereitung auf dem Herd empfehlen, ist, dass unser Rezept die Verwendung von grobem Bulgur vorsieht, der länger gekocht werden muss, um eine fluffige und zarte Konsistenz zu gewährleisten. Wenn du ihn durch eine feinere Sorte ersetzen, kannst du den Bulgur einfach in eine Schüssel mit Deckel gießen, kochendes Wasser aus einem Wasserkocher darüber gießen und mit dem Deckel bedeckt einweichen lassen, bis er fertig ist.

Fragen zu Bulgursalat

Die Zubereitung eines mediterranen Bulgursalats mit frischen und schmackhaften Zutaten ist schnell und einfach mit unserem einfachen Rezept. Lies weiter unten unsere Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen zu Bulgursalat, um mehr über das Gericht zu erfahren.

Was ist Bulgursalat?
Ein Bulgursalat steckt voller Aromen. Es wird mit gekochtem Bulgur, gehacktem Gemüse und frischen Kräutern zubereitet. Es gibt keine festen Regeln für die Zutaten eines Bulgursalats. Wir empfehlen hier eine klassische Kombination aus Kichererbsen, Nüssen und Käse, die den herzhaften und nussigen Geschmack des Bulgurs verstärken. Während es als Beilage zu verschiedenen Fleischsorten wie Steak, Hühnchen oder Lamm serviert werden kann, kann das Gericht auch problemlos als Mittag- oder leichtes Abendessen allein genossen werden. Er kann entweder warm oder kalt serviert werden, je nach Vorliebe.
Wie kocht man den Bulgurweizen für Salat?
Um die Hauptzutat für deinen mediterranen Bulgursalat zu kochen, bringe zuerst Salzwasser in einem Topf zum Kochen, bevor du den Bulgur hinzufügst. Dann, bei schwacher Hitze, für etwa 12 Minuten mit geschlossenem Deckel kochen lassen. Den Bulgur vom Herd nehmen und weitere 12 Minuten quellen lassen. Mit einer Gabel aufzulockern und dann die restlichen Zutaten dazu mischen.
Wie macht man Bulgur-Weizensalat?
Ein Bulgursalat eignet sich gut zum Mittag- und Abendessen und Reste können am nächsten Tag problemlos als Lunchpaket genossen werden. Während der Bulgur kocht, die ausgewählten frischen Zutaten vorbereiten und die Pinienkerne rösten. Die Kichererbsen unbedingt abspülen, bevor sie mit den anderen Zutaten gemischt werden. Alles vorsichtig unterheben und mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Zitronenschale zu einer frischen, schmackhaften Mahlzeit abschmecken.
Wie lange hält Bulgursalat?
Ein hausgemachter Bulgursalat hält sich bis zu 3-4 Tage im Kühlschrank. Wenn du den gesamten warmen Bulgur-Weizensalat nicht direkt nach der Zubereitung und dem Servieren genießen, gib ihn einfach in einen luftdichten Behälter oder stelle sicher, dass du die Schüssel, in der du ihn serviert hast, gut abdeckst. Serviere den jetzt kalten Bulgursalat so, wie er ist, oder nimm ihn als leckeres Lunchpaket mit.

Zutaten

Wasser
600 ml
Grobes Salz
1 TL
Grober Bulgur (3 dl)
250 g
Kichererbsen in Salzlake (ca. 400 g)
1 Dose
Getrocknete Aprikosen, in kleinen Würfeln
100 g
Zuckererbsen, halbiert
300 g
Tiefgefrorene, aufgetaute Erbsen extra fein
300 g
Geröstete Pinienkerne
50 g
Hirtenkäse in Salzlake, 3%
200 g
Glatte Petersilie, grob gehackt
300 g
Olivenöl
1 EL
Zitronenschalen (ungewachst), fein gerieben
1 EL
Zitronensaft, frisch gepresst
3 EL
Grobes Salz
1 EL
Frisch gemahlener Pfeffer

Bulgursalat mit Kichererbsen

Bulgur und Kichererbsen haben einen nussigen, kräftigen Geschmack mit zarter, aber bissfester Konsistenz. Beide Zutaten lassen sich unglaublich einfach mit einer Fülle von frischen Kräutern und Gemüse kombinieren. In diesem Kichererbsen-Bulgur-Salat haben wir uns entschieden, sie mit knusprigen Zuckerschoten, Petersilie, salzigem Hirtenkäse und einer Auswahl anderer köstlicher Zutaten zu einem leckeren Salat zusammenzustellen. 

Wenn du auf der Suche nach anderen Salaten sind, empfehlen wir dir unseren ebenso leckeren Salat Niçoise mit Thunfisch, Eiern und Oliven, unseren erfrischenden Couscous-Salat mit Minze und Wassermelone und unseren knusprigen Fattoush-Salat  mit geröstetem Brot.

Mediterrane Aromen und Konsistenzen

Die besten Bulgursalat-Rezepte bieten eine Menge Geschmack und Konsistenz, und unser Kichererbsen-Bulgur-Weizen-Salat ist da keine Ausnahme. Mit einer Auswahl herrlicher Zutaten, von denen jede etwas Einzigartiges zu dem Gericht beiträgt, wirst du bei jedem Bissen überrascht und begeistert sein.

Wie viele andere Gerichte der mediterranen Küche wird auch dieser Salat aus Bulgur-Weizen einfach mit Olivenöl und Zitronensaft aromatisiert und mit Salz, Pfeffer und Zitronenschale abgeschmeckt.

Süße, getrocknete Aprikose, salziger Hirtenkäse und frische Petersilie

Frische Petersilie mit ihrem leicht pfeffrigen Geschmack ist dafür bekannt, die Aromen anderer Zutaten aromatisieren und die Geschmacksrezeptoren anzuregen.

Dies macht die Kombination aus dem leicht bitteren Kraut, süßen Aprikosen und salzigem Hirtenkäse noch köstlicher. Die Mischung aus bissfesten, weichen und knackigen Konsistenzen macht diesen Weizenbulgursalats interessant und lecker, und die Mischung aus süßen, salzigen und würzigen Aromen ist einfach unwiderstehlich.

Verwende frische, schmackhafte Zutaten

Für einen geschmacksintensiven Bulgursalat mit viel Biss, verwende immer frische Zutaten. Die Verwendung von frischer Zitrone und Petersilie zum Beispiel verleiht diesem Salat eine ganz besondere Frische!

Der Saft und die Schale der frischen Zitrone verleihen dem Gericht eine köstliche Säure, die die Nussigkeit des Gerichts ergänzt, und die frische Petersilie hebt den Geschmack der anderen Zutaten hervor. Es lohnt sich, die Pinienkerne zu rösten, um den nussigen Geschmack noch besser zur Geltung zu bringen und sie noch knackiger zu machen.

Füge deine eigene Note hinzu

Eine einfache Möglichkeit, dieses Rezept zu variieren, um es jedes Mal frisch und aufregend zu halten, besteht darin, die Kräuter und das Gemüse zu variieren, die du verwendest. Ein Klassiker unter den Bulgurweizensalaten ist die Kombination aus Gurken, Tomaten, roten Zwiebeln und Minze. Diese traditionelle Tabouleh-Mischung schmeckt wunderbar mit dem nussigen Bulgur und Kichererbsen sowie der Petersilie.

Du kannst auch mit dem Dressing experimentieren. Für einen aufregenden nahöstlichen Salat mit Bulgur und Petersilie empfehlen wir das Dukkah Rezept. Dukkah ist eine geröstete Gewürzmischung aus dem Nahen Osten mit Sesamsamen, Mandeln, Koriander, Kreuzkümmel und Chili, mit der etwas Schärfe in diesen köstlichen Weizenbulgursalat Einzug hält.