Zimt-Kaffee

Zimt-Kaffee

Bringe deine morgendliche Routine mit einer Tasse aromatischem Zimt-Kaffee in Schwung. Dieses Rezept verbindet den Espressos mit der süßen Wärme des Zimts, ergänzt durch die natürliche Süße des Akazienhonigs und der Milch. Mit den Rosinen ist dieser Zimtkaffee nicht nur ein Getränk, sondern auch ein tolles Erlebnis - perfekt für den Start in den Tag oder als köstlicher Genuss am Nachmittag.
https://www.arlafoods.de/rezepte/zimt-kaffee/

Zubereitung

  • Lasse die Zimtstange etwa 15 Minuten lang in der kalten Milch in einem Topf einweichen.
  • Gib Rosinen und Honig in ein Glas, am besten mit einem schmalen Boden. Gieße den Espresso in das Glas und rühre um.
  • Entferne die Zimtstange aus der Milch.
  • Erhitze die Milch vorsichtig in einem Topf auf etwa 65 ºC und schlage sie zu einem weichen Schaum. Gieße die Milch vorsichtig in das Glas.
Tipps

Hier sind einige Tipps, die dir dabei helfen, dieses Getränk in neue Höhen des Geschmacks und des Genusses zu bringen.

Intensität des Zimtaromas

Passe die Intensität des Zimtgeschmacks an deine Vorlieben an, indem du die Zimtstange für einen kürzeren oder längeren Zeitraum in Milch einweichst. Ein kürzeres Einweichen führt zu einem milderen Geschmack, während ein längeres Einweichen die Zimtessenz in deinem Kaffee intensiviert.

Probiere stattdessen diese Süßungsmittel

In unserem Rezept wird Akazienhonig wegen seiner natürlichen Süße verwendet. Du kannst aber auch mit anderen Optionen wie Ahornsirup oder Agavennektar experimentieren, die deinem Zimtkaffee eine einzigartige Geschmackstiefe verleihen. Die meisten Zuckerersatzstoffe eignen sich ebenfalls gut für dieses Rezept, vor allem wenn du eine neutralere Variante bevorzugst, die den ursprünglichen Geschmack deines Zimtkaffees nicht verändert.

Kombiniere deinen Zimtkaffee mit diesen Geschmacksrichtungen

Verbessere deinen Zimtkaffee, indem du ihn mit Aromen kombinierst, die die warme Schärfe ergänzen. Ein Stück Karottenkuchen, Apfelkuchen oder Zimtrollen sind Beispiele für harmonische und genussvolle Duos. Wenn du Lust auf etwas Herzhaftes hast, probiere einen Käsekuchen oder einen getoasteten Bagel mit Frischkäse, die beide die Wärme des Zimts mit einer käsigen Fülle ausgleichen.

Elegante Servierideen

Serviere den Zimtkaffee in einem klaren Glas, damit die Schichten aus Espresso und aufgeschäumter Milch gut zur Geltung kommen. Garniere ihn mit etwas gemahlenem Zimt oder einer Zimtstange, um ihn optisch aufzuwerten. Wenn du deinen Zimtkaffee mit einem in geschmolzener Schokolade getauchten Löffel servieren möchtest, kannst du deinen Gästen nach Belieben einen Hauch von Süße hinzufügen.

Zimtkaffee FAQs

Wie bereitest du heißen oder geeisten Zimtkaffee zu?
Für heißen Zimtkaffee mischst du Milch, Honig und Zimt und gibst sie dann gleichzeitig zum Espresso. Für eine eisgekühlte Version machst du zuerst den Espresso und lässt ihn abkühlen. Gib die kalte, mit Zimt versetzte Milch und den Honig in ein Einmachglas und schüttle es kräftig, um den Schaum zu erzeugen. Gib die Rosinen und ein paar Eiswürfel in ein Glas, gieße den Espresso darüber und füge die Milchmischung vorsichtig hinzu und löffle bei Bedarf den restlichen Schaum darüber.
Kann ich den Geschmack meines Zimtkaffees verbessern?
Verwende immer hochwertigen, frischen Zimt und passe die Menge je nach Geschmack an. Wenn du die Zimtstange länger in der Milch einweichst, bekommt dein Getränk mehr von der typischen Wärme des Gewürzes. Alternativ kannst du die Zimtstange auch direkt in den Kaffee einrühren, um eine ausgeprägtere Gewürznote zu erhalten.
Wie serviere ich am besten Zimtkaffee?
Das Getränk wird am besten in einem vorgewärmten Glas oder Becher serviert, damit die Wärme erhalten bleibt. Das Gegenteil gilt, wenn du eine eisgekühlte Version zubereitest: Kühle dein Glas zuerst, damit das Getränk kühl bleibt, während du es genießt. Wenn du ihn mit Rosinen garnierst und einen Klecks Schlagsahne darauf gibst, wird er zu einem ganz besonderen Genuss.
Kann ich die mit Zimt versetzte Milch für eine spätere Verwendung aufbewahren?
Ja, du kannst die Reste in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank für ein paar Tage aufbewahren. Verwende sie, um schnell eine weitere Tasse Zimtkaffee zuzubereiten, indem du die Milch wieder aufwärmst und sie zum frisch gebrühten Espresso gibst. Es wird jedoch immer empfohlen, vor dem Verzehr auf Anzeichen von Verderb zu achten.
Kann ich für dieses Rezept laktosefreie Milch verwenden?
Auf jeden Fall! Arla LactoFREE ist ein großartiger Ersatz, wenn du echten Milchgeschmack haben möchtest, aber auf Laktose verzichten willst. Du kannst das Rezept genau nachmachen, indem du einfach die normale Milch durch die gleiche Menge Arla LactoFREE ersetzt.

Zutaten

Zimtstange
1
Milch
200 ml
Rosinen
18 g
Akazienhonig
2 TL
Espresso
60 ml

Tipps

Hier sind einige Tipps, die dir dabei helfen, dieses gemütliche Getränk in neue Höhen des Geschmacks und des Genusses zu bringen.

Einstellen der Intensität des Zimtaromas

Passe die Intensität des Zimtgeschmacks an deine Vorlieben an, indem du die Zimtstange für einen kürzeren oder längeren Zeitraum in Milch einweichst. Ein kürzeres Einweichen führt zu einem milderen Geschmack, während ein längeres Einweichen die Zimtessenz in deinem Kaffee intensiviert.

Probiere stattdessen diese Süßungsmittel

In unserem Rezept wird Akazienhonig wegen seiner natürlichen Süße verwendet. Du kannst aber auch mit anderen Optionen wie Ahornsirup oder Agavennektar experimentieren, die deinem Zimtkaffee eine einzigartige Geschmackstiefe verleihen. Die meisten Zuckerersatzstoffe eignen sich ebenfalls gut für dieses Rezept, vor allem wenn du eine neutralere Variante bevorzugst, die den ursprünglichen Geschmack deines Zimtkaffees nicht verändert.

Kombiniere deinen Zimtkaffee mit diesen Geschmacksrichtungen

Verbessere deinen Zimtkaffee, indem du ihn mit Aromen kombinierst, die die warme Schärfe ergänzen. Ein Stück Karottenkuchen, Apfelkuchen oder Zimtrollen sind Beispiele für harmonische und genussvolle Duos. Wenn du Lust auf etwas Herzhaftes hast, probiere einen Käsekuchen oder einen getoasteten Bagel mit Frischkäse, die beide die Wärme des Zimts mit einer käsigen Fülle ausgleichen.

Elegante Servierideen

Serviere den Zimtkaffee in einem klaren Glas, damit die Schichten aus Espresso und aufgeschäumter Milch gut zur Geltung kommen. Garniere ihn mit etwas gemahlenem Zimt oder einer Zimtstange, um ihn optisch aufzuwerten. Wenn du deinen Zimtkaffee mit einem in geschmolzener Schokolade getauchten Löffel servieren möchtest, kannst du deinen Gästen nach Belieben einen Hauch von Süße hinzufügen.