Haselnuss-Kokos-Oster-Cookies mit Schokoladenfüllung

Haselnuss-Kokos-Oster-Cookies mit Schokoladenfüllung

Bewertungen (0 Bewertungen)

Meine Bewertungen

Haselnuss-Kokos-Oster-Cookies mit Schokoladenfüllung

  • 125 g Kærgården®
  • 100 g feiner Zucker
  • 125 g fein gemahlene Haselnüsse (alternativ: Mandeln)
  • 1 Eier (Gr. M)
  • 150 g Mehl (gesiebt)
  • 5 EL Kokosraspeln
  • 50 g grob gehackte Zartbitterschokolade
  • 1/2 TL Kokosöl

Zubereitung

1.

Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier versehen.

2.

Kaergarden®, Zucker und Haselnüsse mit den Knethaken eines Mixers oder mit den Händen verkneten.

3.

Das Ei hinzufügen, dann das Mehl. Hieraus einen homogen Teig formen.

4.

Je einen EL Teig entnehmen und mit den Handinnenflächen walnussgroße Kugeln rollen. Diese in den Kokosflocken wälzen.

5.

Mit dem Daumen oder dem Stiel eines Kochlöffels Mulden in die Kugeln drücken und auf das Backblech geben.

6.

Die Cookies ca. 14-15 Minuten lang backen, aus dem Ofen holen und abkühlen lassen.

7.

Unterdessen über einem Wasserbad langsam Schokolade mit Kokosöl schmelzen. Die Schokoladenmasse in die Mulden der Kekse füllen, Schokoladeneier (bzw. Hochzeitsmandeln) in die Nester legen und warten, bis die Schokolade fest geworden ist. Die Kekse bis zum Verzehr in einer Keksdose aufbewahren.

Produkte im Rezept