Gebackenes Zitronenhuhn

Gebackenes Zitronenhuhn

1 Std.
Saftiges Hähnchen mit Zitrone, das alleine im Ofen gart. Zwei Hähnchen liefern ein Abendessen für mehrere Personen oder sind genug für mehrere Mahlzeiten in der Woche.
https://www.arlafoods.de/rezepte/gebackenes-zitronenhuhn/

Zubereitung

  • Den Backofen auf 200°C (normal) einstellen.
  • Das Hähnchen in einen Bräter legen.
  • Butter und Rapsöl, Sojasauce, Salz, Pfeffer und Zitrone mischen. Das Huhn rundherum damit bestreichen.
  • Im unteren Teil des Ofens 60–75 Minuten rösten, bis die Innentemperatur 70°C beträgt.
Guten Appetit!

Gebackenes Zitronenhuhn

Soll ich mein Hähnchen vor dem Backen mit Alufolie abdecken?
Obwohl es eine Frage der persönlichen Vorlieben ist, empfehlen wir, das Hähnchen ohne Alufolie, damit die Haut eine perfekt knusprige Konsistenz und goldbraune Farbe erhält. Wenn es zu schnell braun wird, lege einfach ein Stück Alufolie darüber, um zu verhindern, dass die Haut verbrennt.
Was bewirkt das Einlegen von Hähnchen in Zitronensaft?
Zitronensaft wirkt als Zartmacher und eignet sich besonders gut für magere Teile wie Hähnchenbrust, die leicht trocken und zäh werden können. Er hat den weiteren Vorteil, dass das Fleisch frisch nach Zitrone schmeckt, was ideal zu weißem Fleisch wie Hähnchen passt. Um eine Marinade herzustellen, mische einfach Zitronensaft (für einen noch intensiveren Geschmack gib etwas geriebene Zitronenschale hinzu) mit Olivenöl und Gewürzen deiner Wahl und mariniere das Fleisch bis zu einer Stunde damit. Bedenke, dass eine längere Marinierzeit die Proteine zu stark abbaut und so möglicherweise eine zu weiche Konsistenz erzeugt.
Ist es besser, Hähnchen langsam oder schnell zu garen?
Langsames Garen ist der beste Weg, um saftiges, würziges Fleisch mit goldbrauner Haut zu erhalten. Als Bonus produziert diese Methode genug Fett für eine geschmacksintensive Sauce, die über alles geträufelt werden kann: vom Brathähnchen bis hin zu Beilagen wie Kartoffelpüree oder Ofengemüse.
Welche ist die richtige Temperatur, um Hähnchen im Ofen zu backen?
Zwischen 180 und 200°C ist eine gute Ofentemperatur für ein gleichmäßig gegartes Hähnchen, das innen schön saftig und außen knusprig golden ist. Der zuverlässigste Weg, um sicherzustellen, ob das Huhn perfekt gegart ist, ist die Verwendung eines Fleischthermometers: Eine konstante Innentemperatur von 75 °C ist der Zeitpunkt, an dem das Huhn bereit ist, aus dem Ofen genommen zu werden.

Zutaten

Ganze Hühner
2
Butter
3 EL
Rapsöl
3 EL
Chinesische Sojasaucen
2 TL
Salz
2 TL
Schwarzer Pfeffer nach Geschmack
Zitrone (ungespritzt), abgeriebene Schale und Saft
1

Eine schmackhafte Mahlzeit mit gebackenem Zitronenhähnchen genießen

Jeder hat ein Brathähnchenrezept in seinem kulinarischen Repertoire, aber dieses Rezept hebt das klassische Abendessen auf eine neue Ebene. Die Zutatenliste scheint einfach zu sein, aber die Zitronenschale und der Zitronensaft verleihen dem Huhn einen intensiven Zitrusgeschmack, der besonders gut zum Huhn passt. Die Sojasauce hingegen verleiht dem Gericht einen ausgeprägten Umami-Geschmack, so dass sich deine Gäste fragen werden, was deine geheime Zutat ist und wie sie an dein Rezept kommen können.

Servierideen – Ofengemüse oder ein frischer grüner Salat

Obwohl fast jede Beilage mit unserem Rezept für gebackenes Zitronenhähnchen kombiniert werden kann, sind gebratenes Gemüse oder ein frischer Gartensalat zwei unserer Top-Empfehlungen, vor allem weil sie einfach zuzubereiten sind, fast keinen zusätzlichen Aufwand erfordern und du die notwendigen Zutaten wahrscheinlich schon in deiner Gemüseschublade hast. Wenn du so wenig Geschirr wie möglich schmutzig machen möchtest, gib das Ofengemüse (Kartoffeln, Karotten, Babyzwiebeln und grüne Bohnen sind eine tolle Kombination) direkt in den Bräter und wende alles während des Garens einige Male. Ein-Pfannen-Essen – fertig!

Die vielen Verwendungsmöglichkeiten von gebackenem Zitronenhähnchen

Gebackenes Hähnchen ist eine der vielseitigsten Zubereitungen, die du in deiner Küche zaubern kannst. Von Salaten und Sandwiches bis hin zu Suppen und Pasta ist die Auswahl an Gerichten, die du damit kreieren kannst, buchstäblich endlos. Lass deiner Fantasie freien Lauf und kombiniere es mit Gerichte wie Pad Thai, einer leckeren Pastete (unser Favorit ist eine Kombination aus Huhn, Lauch und Pilzen) oder Risotto.

Tipps zum Aufbewahren von übrig gebliebenem gebackenem Zitronenhähnchen

Da Bakterien schnell wachsen, wenn gekochtes Hähnchen bei Raumtemperatur aufbewahrt wird, solltest du alle Reste innerhalb von zwei Stunden in den Kühlschrank legen. Alle Stücke, die länger draußen gelassen wurden, sollten sicherheitshalber entsorgt werden. Lege das Hähnchen entweder in einen luftdichten Behälter oder einen gut verschlossenen Plastikbeutel. So kannst du es bis zu vier Tage lang im Kühlschrank aufbewahren. Es wird jedoch immer empfohlen, vor dem Verzehr auf Anzeichen von Verderb zu achten.