Türkische Wraps

Türkische Wraps

30 Min.
Entdecke die türkische Küche mit unserem türkischen Wrap-Rezept. Die Fladenbrote sind köstlich gefüllt mit unterschiedlichen Aromen und Konsistenzen. So entsteht ein schmackhafter und unwiderstehlicher Wrap. Mache die Wraps mit einer Füllung aus weißem Bohnensalat, einer cremigen, pikanten Crème fraîche, Minzdressing mit frischen Minzblättern und gehacktem Schnittlauch als Beilagen. Es ist ein einfaches und leckeres Rezept, das du in Rekordzeit zubereiten kannst. So hast du im Handumdrehen ein einfaches und schnelles Abendessen oder Mittagessen.

Zubereitung

  • Den Hirtenkäse mit einer Gabel fein zerdrücken. Käse, Crème fraîche, Minze und Schnittlauch mischen. Das Minzdressing abgedeckt für mindestens 15 Minuten in den Kühlschrank stellen – nach Belieben würzen.
  • Die weißen Bohnen abspülen und in einem Sieb abtropfen lassen. Die Bohnen vorsichtig mit Avocado, Tomaten, Gurken, Schnittlauch, Limettensaft und Salz mischen.
  • Die 4 Fladenbrote ca. 10 Sekunden auf oberster Schiene im Backofen grillen, bis sie weich werden. Den Eisbergsalat unter die Bohnenfüllung ziehen und die Mischung auf den Fladenbroten verteilen. Etwas Minzdressing darüber geben, den Rest daneben – bei Bedarf eine Schnur um die Fladenbrote binden. Sofort genießen!
Guten Appetit!
Tipp:

Es ist nicht notwendig, das Brot zu grillen. Es wird dann allerdings weicher und leichter zu verarbeiten. Binde den türkischen Wrap mit einer Schnur oder wickle ihn in Folie. So fällt die Füllung beim Essen nicht heraus.

Tipp:

Du bist dir nicht sicher, wie du die richtigen Avocados für den weißen Bohnensalat auswählst? Sieh dir die Farbe der Avocados an. Reife Avocados haben eine dunkelgrüne oder fast schwarze Schale mit einer ungleichmäßigen Oberfläche, die unter sanftem Druck nachgibt, ohne dass Dellen bleiben.

Fragen zu türkischen Wraps

Wenn du die türkische Küche entdecken möchtest, ist dieses schnelle und einfache türkische Wrap-Rezept der perfekte Ausgangspunkt. Alles, was du brauchst, sind ein paar frische Zutaten und ein paar Fladenbrote. Wir haben einige der am häufigsten gestellten Fragen zu diesem Gericht mit seinem weißen Bohnensalat und Minzdressing beantwortet. Lies unten weiter, um mehr zu erfahren!

Was ist ein türkischer Wrap?
Türkische Wraps gibt es in vielen verschiedenen Varianten, je nachdem, was du magst und aus welcher Region in der Türkei du dir die Aromen wünschst. Es ist typischerweise eine Art gerolltes Fladenbrot mit einer Füllung aus verschiedenen Käsesorten, Dressings, Kräutern und vielem mehr. Unser türkisches Wrap-Rezept besteht aus einem Bohnensalat, der in weiches gegrilltes Fladenbrot eingerollt wird. Als „Tüpfelchen auf dem i“ wird der Bohnensalat mit einem spritzigen Dressing mit Minzgeschmack beträufelt.
Wie macht man einen türkischen Wrap?
Mische die Zutaten für das Minzdressing und den weißen Bohnensalat, grille dann die Fladenbrote für einige Sekunden, bis sie weich sind. Den Bohnensalat auf dem Fladenbrot verteilen und etwas vom Minzdressing darüber geben. Du kannst eine Schnur um den türkischen Wrap binden, um sicherzustellen, dass die Füllung im Inneren bleibt. Serviere das restliche Minzdressing an der Seite. Einfach zum Reinbeißen!
Wie macht man einen türkischen weißen Bohnensalat?
Dieser Salat benötigt nur ein paar frische, einfache Zutaten und ist in wenigen Minuten zubereitet. Wasche zunächst die weißen Bohnen. Mische sie anschließend mit den gewürfelten Avocados, Gurken, gehacktem Schnittlauch, Salz und frisch gepresstem Limettensaft. Danach den Eisbergsalat zugeben. Fertig – ein super einfacher und leckerer Salat aus weißen Bohnen, der sich hervorragend als Hauptgericht oder Topping für andere wunderbare Gerichte eignet.
Wie macht man Minzdressing?
Mit nur wenigen Zutaten machst du im Handumdrehen ein Crème-fraîche- und Minzdressing für die türkischen Wraps. Bereite das Dressing zu, indem du Hirtenkäse, Crème fraîche, gehackten Schnittlauch und Minzblätter mischst. Stelle das Dressing abgedeckt mindestens 15 Minuten in den Kühlschrank. Du kannst das Dressing ganz nach Belieben würzen, indem du mehr Minzblätter, Schnittlauch oder etwas Salz und Pfeffer hinzufügst.
Welche Füllungen sollten in einem türkischen Wrap verwendet werden?
Die Kombination aus weißem Bohnensalat und Minzdressing in warmem Fladenbrot ergibt ein leichtes, dabei sättigendes Mittag- oder Abendessen. Die Füllungen sind das A und O für einen perfekten Wrap. Wichtig ist dabei, das richtige Aroma und die richtige Konsistenz zu erreichen. Die beste Kombination von Wrap-Füllungen umfasst frisches Gemüse, spritzigen Limettensaft, Gewürze, frische Kräuter und ein weiches und cremiges Dressing. Schnittlauch, Minze, Zitronensaft, Avocado, Bohnen, Hirtenkäse und dergleichen eignen sich perfekt für die Zubereitung einer türkischen Wrap-Füllung.

Zutaten

Minzdressing
Hirtenkäse
100 g
Schmand, 5 %
250 ml
Gehackte frische Minzblätter
3 EL
Fein gehackter Frischer Schnittlauch
2 EL
Weißer Bohnensalat
Weiße Bohnen, zum Beispiel Cannellini-Bohnen
1 Dose
Kleine, gewürfelte Avocados (ca. 200 g)
2
Kleine gewürfelte Flaschentomaten
300 g
Gurke in kleine Würfel geschnitten (ca. 250 g)
1
Fein gehackter Frischer Schnittlauch
100 ml
Frisch gepresster Limettensaft
2 TL
Grobes Salz
¾ TL
Fladenbrote
4
Eisbergsalat in feine Stücke geschnitten
1
Garnierung
Fein gehackte Minze
Gehackter Frischer Schnittlauch

Türkischer Wrap mit leckeren Füllungen

Gönne dir einen köstlich gefüllten türkischen Wrap mit frischem Gemüse und Kräutern. Du wirst den mediterranen weißen Bohnensalat lieben, der mit einem würzigen Minzdressing abgerundet ist und in ein warmes, weiches Fladenbrot gerollt wird. Genieße die lebendige Mischung aus Aromen und Farben.

Brauchst du mehr Inspiration für exotische und geschmackvolle Rezepte? Schau dir unser Rezept für Samosas mit Minz-Raita an, serviert mit einem Crème-fraîche-Dressing – der perfekte Snack für zwischendurch. Oder probiere frisch gebackenes Fladenbrot oder ein gesäuertes Naan mit pikanter Würze oder Butter und Knoblauchaufstrich, ein klassisches und beliebtes indisches Brot.

Türkischer weißer Bohnensalat

Einfach, aber oho! Dieser türkische weiße Bohnensalat holt mit ein paar einfachen, aber gut gewählten Zutaten das Beste aus weißen Bohnen heraus. Pflaumentomaten, reife Avocados und Gurken sorgen für Biss und Geschmack, Limettensaft und gehackter Schnittlauch verleihen Frische. Unser Rezept für weißen Bohnensalat ist ein großartiges Hauptgericht oder eine Beilage zu anderen, ebenso leckeren Gerichten.

Minzdressing

Unser köstliches Rezept für Crème-fraîche- und Minzdressing mit Hirtenkäse, Minze und Schnittlauch verleiht deinem Bohnensalat ein köstliches Aroma. Dank Crème fraîche und Käse hat das Dressing einen spritzigen, kräftigen Geschmack, den die frischen Kräuter noch verstärken. Die Minze verleiht dem Dressing eine leichte Süße und einen Hauch von Bitterkeit und hinterlässt eine angenehme Kühle im Nachklang. Unser Crème fraîche- und Minzdressing ist außerordentlich vielseitig, sodass du es für alle möglichen Snacks als Dip verwenden kannst.

In ein weiches Fladenbrot rollen

Der weiße Bohnensalat mit Tomaten wird in gegrilltes Fladenbrot gerollt, das die perfekte Konsistenz für Wraps hat. Fladenbrot aus dem Laden eignet sich hervorragend. Mit unserem Fladenbrotrezept kannst du aber auch leicht ein eigenes backen – ganz einfach in einer Pfanne. Nimm die Wraps zum Mittagessen oder für unterwegs mit oder serviere sie zum Abendessen mit Freunden. Ein einfaches, leichtes Gericht mit fülligen Aromen, das du schnell und mühelos zubereiten kannst.

Experimentiere mit einer türkischen Wrap-Füllung

Der weiße Bohnensalat passt gut zu vielen mediterranen Aromen. Intensive Aromen wie Zitrone, Kreuzkümmel, Knoblauch und vor allem Petersilie werden in vielen türkischen Salatrezepten großzügig verwendet. Sie verleihen dem Salat einen frischen Geschmack und ein wenig Schärfe. Du kannst die Avocados auch durch rote Zwiebeln ersetzen. So wird das Aroma noch intensiver und der Salat erhält etwas Biss. Schneide sie dünn und vermische sie mit den anderen Zutaten. Wenn du möchtest, dass das Dressing für den weißen Bohnensalat einen säuerlichen, zitronigen Geschmack hat, kannst du Sumach hinzufügen. Das tiefrote Gewürz schmeckt etwas nach frischem Zitronensaft, hat aber ein herbes und scharfes Aroma mit einem Hauch von Süße, das wunderbar zur Minze passt.