Lachssalat

Lachssalat

30 Min.
Suchst du nach einer leckeren Vorspeise oder einem leichten Abend- oder Mittagessen? Dann freu dich auf dieses Rezept für einen Salat mit Räucherlachs in zwei Varianten. Freu dich auf gehackten Lachs in einem reichhaltigen und cremigen Dressing aus Schmand, frisch gepresstem Zitronensaft und Gewürzen sowie Räucherlachsscheiben auf einer knusprigen Basis aus Gemüse und frischen Kräutern.
https://www.arlafoods.de/rezepte/lachssalat/

Zubereitung

  • Schmand, Paprika, Schnittlauch und Zitronensaft in einer Schüssel verrühren.
  • Lachs, Salz und Pfeffer unterrühren. Nach Wunsch abschmecken.
  • Salat und Kräuter abspülen und in einem Sieb gut abtropfen lassen. Salat und Kräuter in kleine Stücke reißen und in einer Schüssel vermischen.
  • Salat und Kräuter auf einem Teller anrichten. Etwa die Hälfte des Lachssalats darauf anrichten und den Rest in einer Schüssel als Beilage servieren. Lachsstreifen darauf verteilen.
  • Mit frischen Kräutern und Zitronenspalten garnieren. Mit warmen Baguettescheiben servieren.
Guten Appetit!
Tipp:

Achte darauf, hochwertigen Fisch zu verwenden, um den besten Geschmack zu erzielen und wähle nur das Beste für deinen Räucherlachssalat. Kalt geräucherter Lachs hat einen delikateren Geschmack, der gut zu den anderen Zutaten in diesem Gericht passt. Kaufen keinen Fisch mit dunkelbraunen Rändern, da dies ein Zeichen für geringere Qualität ist. Wähle außerdem eine Variante ohne Zusatz von Aromastoffen, damit du den frischen Geschmack des Fisches genießen kannst, ohne dass die anderen Aromen im Salat überdeckt werden.

Tipp:

Serviere dieses Gericht am besten gleich nach dem Anrichten, damit die Zutaten schön frisch sind.

Fragen zu Lachssalat

Bereite eine schnelle und einfache Beilage oder leichte Mahlzeit in weniger als 30 Minuten mit unserem Räucherlachssalatrezept zu. Wir haben eine Liste mit einigen der am häufigsten gestellten Fragen mit unseren Antworten zu diesem frischen Leckerbissen zusammengestellt, damit du dieses Gericht ganz einfach zu Hause zubereiten kannst. Lies weiter, um mehr zu erfahren.

Wie macht man Lachssalat?
Vermenge Schmand, grüne Paprika, Schnittlauch und frisch gepressten Zitronensaft in einer Schüssel, um das Dressing für den Räucherlachssalat zuzubereiten. Gehackten Lachs, Salz und Pfeffer dazugeben und alles gut verrühren. Salat und Kräuter mischen, auf einem Teller mit der Hälfte des Lachssalats anrichten und mit dünnen Lachsstreifen dekorieren. Zum Schluss das Gericht mit frischen Kräutern und Zitronenspalten garnieren.
Welches Dressing passt zu Lachssalat?
Mach es dir leicht mit einem cremigen, aber leicht würzigen Dressing für den Lachssalat. Die Kombination aus Schmand, Zitronensaft, Schnittlauch sowie Salz und Pfeffer sorgt für eine angenehme Cremigkeit, während die Säure des frisch gepressten Zitronensaftes einen schönen Kontrast zum Fisch bildet.
Wie lange hält sich Lachssalat im Kühlschrank?
Lachssalat lässt sich gut im Kühlschrank aufbewahren. Du kannst ihn in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank für 2-3 Tage aufbewahren, um seine Qualität zu bewahren. Wenn du ihn länger aufbewahrst, können einige der frischen Salatprodukte an Geschmack, Frische und Knackigkeit verlieren. Wenn du die frischen Zutaten nicht mit dem Fisch mischst, kann er länger halten. Räucherlachs hält sich im Kühlschrank bis zu 1 Woche.
Kann man Lachssalat einfrieren?
Wir empfehlen Lachssalat nicht einzufrieren, da viele der Zutaten verderben, wenn man sie einfriert. Beim Auftauen verfärben sich die Kräuter und der Salat und bekommen eine unappetitliche Konsistenz. Du kannst den Salat jedoch stattdessen in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank aufbewahren. Den Fisch kannst du Fisch allerdings ohne Dressing, Kräutern oder Gemüse einfrieren. So kannst du ihn bis zu 6 Monate im Gefrierschrank einfrieren und vor dem Servieren über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen.
Was zu Lachssalat servieren?
Der Lachssalat schmeckt für sich überraschend lecker. Du kannst es als Vorspeise mit warmen Baguettescheiben für ein vollwertiges Menü mit Fischmotiven servieren oder in ein Abendessen oder Mittagessen mit einem Hauptgericht wie Nudeln oder Reis mit Gemüse als Beilage integrieren.

Zutaten

Schmand, 18 %
250 g
Grüne Paprika (ca. 125 g), fein gehackt
1
Frischer Schnittlauch, fein gehackt
2 EL
Frisch gepresster Zitronensaft
1½ EL
Räucherlachs, fein gehackt
150 g
Grobes Salz
1 TL
Frisch gemahlener Pfeffer
Frisée Salat
75 g
Gemischte frische Kräuter, z. B. Schnittlauch, Kerbel und Brunnenkresse
25 g
Räucherlachs, in Streifen
50 g
Garnierung
Frische Kräuter, zum Beispiel Schnittlauch, Kerbel und Brunnenkresse
Zitronenspalten (ungespritzt)
Beilage
Warmes Baguettes (ca. 100 g)
4 Scheiben

Leckerer Räucherlachssalat

Wenn du nach einem erfrischenden, einfachen Gericht suchst, das fantastisch schmeckt, haben wir etwas für dich. Unser Rezept für Räucherlachssalat ist reich an Aromen und hat eine perfekte Konsistenz. Die zarten geräucherten Stücke schwimmen in einem leichten Schmand-Zitronensaft-Dressing und legen sie auf ein Bett aus frischem Blattsalat und Kräutern. Als letzten Schliff wird der Salat mit dünnen Lachsscheiben und einer Mischung aus frischen Kräutern garniert. Es ist ein unglaublich einfacher Salat für ein schnelles Mittagessen oder eine Vorspeise.

Wenn du Inspirationen für weitere köstliche Salate suchst, schau dir unseren Tomatensalat mit Oliven und Basilikum, den französischen Salade Niçoise mit Thunfisch und schwarzen Oliven oder einen einfachen klassischen Brokkolisalat mit Speck und Sonnenblumenkernen an.

Grüner Salat mit Räucherlachs

Entdecke unseren Salat mit Lachs und vielen anderen frischen Zutaten, die sich leicht kombinieren lassen. Da geräucherter Fisch verwendet wird, ist Kochen unnötig, so dass du bei der Zubereitung dieses Gerichts viel Zeit sparst. Die Basis des Salats besteht aus gemischtem Gemüse und wird mit zartem, butterartigem rosa Fisch und Paprika belegt, die in einem Schmand-Dressing getränkt sind. Die Kombination aus Lachs, Gemüse und einem cremigen, reichhaltigen Dressing macht dieses Gericht gehaltvoller.

Entdecke zwei Möglichkeiten, Räucherlachs zu genießen

Wir verwenden den köstlichen Fisch auf zwei Arten in unserem Rezept für Lachssalat. Zuerst wird er in kleinere Stücke geschnitten und mit Gemüse, Kräutern und Dressing kombiniert. Dann werden Streifen des buttrigen Räucherfisches auf den mit Dressing verfeinerten Lachssalat gegeben. Pikant, würzig und rauchig – dieses Gericht hat alle Aromen, die schmecken. Er ist ein perfekter, einfacher Genuss für jeden Tag, egal ob als Beilage oder als vollwertiges leichtes Mittag- oder Abendessen.

Genieße ein leichtes Lachssalatdressing

Möchtest du wissen, was dieses Gericht noch leckerer macht? Ein cremiges und leicht würziges Dressing aus Schmand, frisch gepresstem Zitronensaft, Schnittlauch sowie Salz und Pfeffer. Das Lachssalatdressing verleiht dem Gericht viel Cremigkeit, durch einen Spritzer Zitronensaft wird es trotzdem frisch und trägt dazu bei, die Schwere des Fischs zu reduzieren und den Salat optimal zur Geltung zu bringen. Es ist ein einfaches Dressing, das im Handumdrehen zubereitet ist.

Mehr frisches Gemüse und Kräuter hinzufügen

So köstlich er schon sein mag, man kann einen Lachssalat jederzeit mit weiteren Zutaten aufpeppen. Trau dich und genieße einen schmackhaften Salat mit viel frischem Gemüse und Kräutern, der die Salzigkeit des Fischs unterstreicht. Schneide eine buttrige Avocado, knackige Gurkenscheiben und süße Kirschtomaten in Scheiben und vermenge alles mit dem Frisée-Salat und den gemischten Kräutern. Du kannst diesem Gericht mit roten Zwiebelringen ein wenig Würze und Farbe verleihen, die genau die richtige Menge an pikantem Geschmack mitbringen. Um den Zitrusgeschmack des Zitronensafts zu ergänzen, gib einige Dillblätter hinzu, die einen herrlich frischen Beigeschmack und dezente grasige Untertöne haben, um eine neue Version des köstlichen Lachssalat-Dressings zuzubereiten.