Lachs-Rillette

Lachs-Rillette

15 Min.
Dieses Rezept für ein köstliches Rillette mit geräuchertem Lachs schmeckt unglaublich gut auf Roggenbrot und eignet sich ebenso gut für ein klassisches Sandwich. In nur wenigen Schritten kannst du etwas Wunderbares zaubern, das du mit so ziemlich jedem zusätzlichen Geschmack anpassen kannst, den du magst. Du kannst sie sogar als Teil eines vielseitigen Tapas-Abends servieren.
https://www.arlafoods.de/rezepte/lachs-rillette/

Zubereitung

  • Gräten und Haut mit einer Gabel vom Graved Lachs entfernen.
  • Zusammen mit den anderen Zutaten in einer Schüssel vermischen.
  • Mit einem kräftigen Roggenbrot, Cornichons, Zitronenspalten und Schnittlauch servieren.
Guten Appetit!

Lachs-Rillette

Wie lange ist Lachs-Rillette im Kühlschrank haltbar?
Vakuumverpackter Lachs kann mehrere Wochen im Kühlschrank aufbewahrt werden. Wenn du ihn jedoch mit der Zitronenschale und den anderen Zutaten vermischt hast, empfehlen wir, ihn nicht länger als einige Tage in einem luftdichten Behälter aufzubewahren, um optimalen Geschmack zu erhalten. Es wird jedoch immer empfohlen, vor dem Verzehr auf Anzeichen von Verderb zu achten.
Wie werden traditionelle Rillettes hergestellt?
Traditionelle Rillettes werden hergestellt, indem du gewürfeltes Fleisch mit Gewürzen und Kräutern mischst und 4-6 Stunden im Ofen garst. Das Fleisch zerfällt im Laufe der Garzeit, so dass es nach und nach zu einer lockeren Paste wird.
Was ist der Unterschied zwischen Pastete und Rillettes?
Obwohl sich die Gerichte ähneln, ist Pastete feiner als Rillettes und wird nicht aus fettem Bauch- oder Schenkelfleisch hergestellt, sondern aus Organen wie Leber.

Zutaten

Geräucherter Lachs
300 g
Frisch gepresster Zitronensaft
1 EL
Zitronenschalen (unwaxed)
1 TL
Fein geschnittener Schnittlauchhalme
20 g
Frisch gemahlener Pfeffer
Weiche Butter
50 g
Schmand, 18 %
100 ml
Serviert mit
Roggenbrote
Cornichons
Zitronenspalten
Frischer Schnittlauch

Die Ursprünge von Lachs-Rillette

Rillettes haben ihren Ursprung im Mittelmeerraum als langsam gegartes Fleisch mit Kräuterzusatz, das in Gläsern aufbewahrt wird, um das Fleisch länger haltbar zu machen. Heute umfasst der Begriff eine breite Palette von Variationen, darunter Versionen auf Fischbasis wie diese, und wird eher aus geschmacklichen als aus praktischen Gründen verwendet.

Die Kunst der perfekten Rillette

Das Besondere an Rillettes ist, dass ein gelungendes Ergebnis fast ausschließlich von der Qualität der Grundzutat abhängt. Solange du mit qualitativ hochwertigem Lachs arbeitest, sollte dein Gericht perfekt gelingen.

Warum du Rillettes immer mit einer Beilage aus Cornichons servieren solltest

Auf keinen Fall solltest du auf die Cornichons verzichten: Diese leckere knackige Beilage mit ihrem säuerlichen, pikanten Aroma gleicht den Lachs perfekt aus und sorgt für die richtige Balance in diesem Rezept. Eine tolle Alternative sind Kapern, die dem Gericht eine ebenso willkommene salzige, zitronige und pikante Note verleihen.

So präsentierst du deine Lachs-Rillettes

Um die Rillettes perfekt zu präsentieren, gib sie in eine kleine Form oder ein Glas und stürze es übereinander auf einen Teller, sodass ein kleiner Turm entsteht. Der Aufbau wird nicht lange halten, denn deine Gäste werden sich wahrscheinlich im Handumdrehen über die Köstlichkeit her machen, aber der kleine Aufwand steigert die Wirkung dennoch.