Kokos-Bananenbrot

Kokos-Bananenbrot

Bewertungen (22 Bewertungen)

Meine Bewertungen

Kokos-Bananenbrot

Für eine große Kastenform

Für den Teig

  • 250 g Kærgården® Balance Ungesalzen
  • 150 g brauner Zucker (alternativ weißer Zucker)
  • 1 Prise Salz
  • 5 Stücke Eier
  • 80 g Kokosraspeln
  • 500 g sehr reife Bananen
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 250 g Dinkelmehl Type 630

Außerdem

  • 1 Banane
  • Kokosraspeln zum Bestreuen

Zubereitung

1.

Backofen auf 180 Grad Umluft (200 Grad Ober- und Unterhitze) vorheizen.

2.

Kærgården® Balance mit dem braunen Zucker (alternativ mit dem weißen Zucker) und der Prise Salz schaumig rühren. Die Eier trennen und die Eigelbe nacheinander dazurühren. Anschließend die Kokosraspel untermengen.

3.

Die reifen Bananen mit einer Gabel gut zerdrücken und zusammen mit dem Backpulver und dem Dinkelmehl ebenfalls zur Kærgården® Balance Mischung dazugeben. Alles gleichmäßig verrühren. Zum Schluss die Eiweiße steif schlagen und unter den Teig heben.

4.

Den Bananenteig in eine gefettete Kastenform füllen (die Form sollte lediglich zu ca. 3/4 gefüllt sein, da der Teig beim Backen noch aufgeht). Die ganze Banane halbieren und vorsichtig auf die Teigoberfläche legen.

5.

Das Kokos-Bananenbrot nun ca. 1 Stunde lang backen. Nach ca. 30 Minuten sollte man das Brot im Ofen mit Alufolie abdecken, damit die Oberfläche nicht zu stark bräunt.

6.

Das Kokos-Bananenbrot nach dem Backen etwas auskühlen lassen und mit Kokosraspeln bestreuen.

Rezept von Mara Hörner (www.lifeisfullofgoodies.com)

Produkte im Rezept