Arla® Skyr Popsicles

Arla® Skyr Popsicles

https://www.arlafoods.de/rezepte/arla-skyr-popsicles/

Zubereitung

1.
  • Die Früchte und Beeren waschen und in kleine Stücke schneiden.
2.
  • Von den Bechern der Arla® Skyr Fruchtsorten jeweils vorsichtig die oberste Schicht Natur-Skyr mit einem Löffel herauslöffeln – die Fruchtschichten in den Bechern unberührt lassen. Den Natur-Skyr als Erstes in die Eisformen füllen, bis diese zu ca. ⅓ gefüllt sind.
3.
  • Von den Früchten und Beeren nun eine Schicht in die Formen füllen – für das Eis mit Arla® Skyr Aprikose-Sanddornbeere zum Beispiel Kiwi, Erdbeeren und Aprikosen verwenden; in das Eis mit Arla® Skyr Heidelbeere-Holunder ein paar Heidelbeeren.
4.
  • Den übrig gebliebenen Skyr mit den Fruchtfüllungen der Becher vermischen, jeweils passend in die Formen füllen und dann nochmal mit ein paar Früchten und Beeren belegen – die Formen sollten aber maximal zu ¾ voll sein.
5.
  • Auf die Skyr-Frucht-Mischung das Granola verteilen und den Honig darüber träufeln – das hilft dabei, das Müsli später zusammenzuhalten.
6.
  • Holzstiele in die Masse stecken und für mindestens 6 Stunden – besser über Nacht – in den Gefrierschrank stellen. Um die Popsicles aus den Formen herauszulösen, am besten ganz kurz etwas warmes Wasser über die Formen laufen lassen.
Rezept von Marc Kromer (www.baketotheroots.de)

Zutaten

 frische Früchte und Beeren nach Belieben (z. B. Heidelbeeren, Erdbeeren, Aprikosen, Kiwis)
300 g Arla® Skyr Aprikose-Sanddorn (2 Becher)
300 g Arla® Skyr Heidelbeere-Holunder (2 Becher)
4–6 EL Granola (geröstetes Müsli)
1–2 EL Honig