Pressemitteilung

Wertach und Arla feiern 140 Jahre Weißlacker

Modules.WebCore.Models.ViewModels.Layout.MultilineHeadingViewModel

Anlässlich des 140. Geburtstages der beliebten Allgäuer Käsespezialität Weißlacker richtet Arla Foods am 28. Juni in Wertach, dem Geburtstort des Weißlackers, ein großes Fest aus. „Wir haben in den vergangenen beiden Jahren viel investiert, um unsere Käsereien im Allgäu fit für die Produktion leckerer Käsespezialitäten zu machen“, sagt John Faurholdt, der bei Arla Foods für die Produktionsstätten im Allgäu verantwortlich ist. „Der Weißlacker liegt uns besonders am Herzen, daher wollen wir diesen Geburtstag gebührend feiern“, so Faurholdt weiter. Arla Foods freut sich über viele Gäste aus nah und fern, die einen spannenden und unterhaltsamen Tag in der Arla Käsewelt erleben wollen.

Nirgendwo in Deutschland wird so viel Käse produziert wie im Allgäu. Der Weißlacker gilt als eine der bekanntesten  Allgäuer Käsespezialitäten. Genau 140 Jahre ist es her, seit er von den Gebrüdern Kramer in Wertach erfunden wurde. Das war im Jahr 1874. Seither ranken sich viele Anekdoten um die Erstehungsgeschichte des Weißlackers, die nicht nur durch ihren unverkennbaren Geruch und Geschmack von sich reden macht.  Heute wird der Weißacker von der Arla Käserei in Sonthofen produziert.

Offizielle Einweihung des Weißlackerplatzes

Eröffnet wird das Weißlackerfest durch Eberhard Jehle, dem 1. Bürgermeister der Marktgemeinde Wertach, und John Faurholdt von Arla Foods. Die Besucher erwartet zwischen 10 und 18 Uhr ein spannendes, interaktives Unterhaltungsprogramm mit zahlreichen Attraktionen wie der Besuch der Allgäuer Käsekönigin, Schaukäsen, Showcooking, Kinderprogramm, kulinarische Köstlichkeiten und Live Musik. Ein weiteres Highlight steht um 12.30 Uhr auf dem Programm: Der neue Weißlackerplatz des Marktes Wertach wird offiziell durch Bürgermeister Jehle eingeweiht.

Weißlackerfest am 28. Juni 2014 von 10 bis 18 Uhr, rund um die Arla Sennerei Wertach.


Arla Foods in Deutschland

Arla Foods ist ein globales Molkereiunternehmen sowie eine Genossenschaft, im Besitz von mehr als 12.600 Milchbauern aus Schweden, Dänemark, Deutschland, Großbritannien, Belgien und Luxemburg. Arla-Produkte werden unter bekannten Markennamen wie Arla®, Lurpak® und Castello® in mehr als 100 Ländern der Erde vertrieben. Arla verfügt über Produktionsstätten in elf Ländern und Vertriebsniederlassungen in insgesamt 30 Ländern. Arla ist außerdem der weltweit größte Hersteller von Molkereiprodukten in Bioqualität. Deutschland gehört zu den sechs Kernmärkten des Unternehmens. Arla Foods ist nach dem Zusammenschluss mit der Milch-Union Hocheifel eG 2012 das drittgrößte Molkereiunternehmen in Deutschland.

Pressekontakt

Arla Pressestelle (bitte nur Journalistenanfragen)
Primär

Arla Pressestelle (bitte nur Journalistenanfragen)

Markus Teubner
Primär

Markus TeubnerHead of Media Relations / Pressesprecher Arla Foods

Unternehmenskommunikation