Cremiger Skyr mit Lachs auf Lava-Brot

Cremiger Skyr mit Lachs auf Lava-Brot

> 60 Minuten
Nimm einen Bissen echter isländischer Tradition mit cremigem Skyr, Räucherlachs und frischem Dill auf hausgemachtem isländischem Lavabrot, das im Sand eines Vulkanstrandes gebacken und vergraben wurde. Oder in diesem Fall in einem Slow Cooker gebacken - das funktioniert genauso gut. Erlebe authentisch nordischen Geschmack und entdecke die Balance zwischen mildem und leicht säuerlichem Skyr und salzigem Räucherlachs.

Zubereitung

1.
  • Verquirle das Roggenmehl, Mehl Type 550 und Salz in einer großen Schüssel.
2.
  • Mische den braunen Zucker unter.
3.
  • Rühre die Melasse in die abgekochte lauwarme Milch ein, bis sie sich vollständig auflöst und rühre dann die Hefe in die lauwarme Milch ein.
4.
  • Gib die Milch langsam zu den trockenen Zutaten hinzu und knete den Teig mit einem Knethaken, bis er glänzt und das gesamte Mehl eingearbeitet ist. Teile dann den Teig in 2 Portionen.
5.
  • Fette einen ofenfesten 3-4-LiterTopf von innen mit Butter ein.
6.
  • Gib den Brotteig in den Topf und decke ihn mit einem Deckel ab.
7.
  • Backe den Teig im vorgeheizten Backofen bei 180°C etwa 50 Minuten (Kerntemperatur 95°C).
Topping
1.
  • Streiche eine großzügige Portion Arla Skyr auf eine Scheibe Lava-Brot.
2.
  • Belege sie mit Räucherlachs und garniere alles nach Belieben mit Dill und frischem Pfeffer.
Guten Appetit!

Zutaten

Für das Topping:
200 g
Geräucherter Lachs
300 g
Dill
Für das Lava-Brot:
Roggenmehl
2½ Tasse
Weizenmehl Type 550
1½ Tasse
Frische Hefe
50 g
Salz
½ TL
Brauner Zucker
½ Tasse
Melasse
1 EL
Gebrühte Milch abgekühlt bis lauwarm
1 Tasse
Heißes Wasser
2 Tassen