Zitronenkekse

Zitronenkekse

1 Std.
Eine köstliche kleine Leckerei für ruhige Kaffeepausen und besondere Anlässe. Diese mit Zitronensaft und Zitronenschale aromatisierten Kekse bieten eine unwiderstehliche Kombination aus würzigem und süßem Geschmack - alles, was du von einem klassischen Keks wie diesem erwartest. Du benötigst nur wenige Grundzutaten und sind daher ideal, wenn du mal schnell ein paar Kekse backen möchtest.
https://www.arlafoods.de/rezepte/zitronenkekse/

Zubereitung

Zubereitung
  • Heize den Ofen auf 200°C (konventioneller Ofen) vor.
  • Wasche die Zitrone gründlich.
  • Mehl, Puderzucker, Vanillezucker und Salz in einer Rührschüssel mischen.
  • Reibe die äußere gelbe Schale der Zitrone fein in die Schüssel. Gib 1 Esslöffel frisch gepressten Zitronensaft, Eigelb und Arla Kærgården® Ungesalzen hinzu. Rasch zu einem Teig verrühren. Achte darauf, dass du nicht zu viel mischst.
  • Nimm den Teig aus der Schüssel und forme ihn zu zwei Seilen. Schneide jeden Strang in 16 Stücke.
  • Rolle sie zu Kugeln und lege sie auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche. Drücke den Keksteig mit einer Gabel leicht an.
  • Backe sie auf mittlerer Schiene des Ofens für 12-15 Minuten. Lass die Kekse auf dem Blech abkühlen.
Guten Appetit!
Tipp:

Wenn du das Gefühl hast, dass deine Kekse im Ofen immer flach werden und sich ausbreiten, solltest du sie im Kühlschrank abkühlen lassen. Lasse die Teigkugeln vor dem Backen etwa 15 Minuten im Kühlschrank abkühlen. Dadurch wird die Butter fester, so dass sie sich beim Backen weniger ausbreitet.

Tipp:

Die Kekse halten sich in einem luftdichten Behälter bei Zimmertemperatur bis zu 1 Woche. Wenn du sie lieber knusprig magst, bewahre sie außerhalb des Kühlschranks auf. Es wird jedoch immer empfohlen, vor dem Verzehr auf Anzeichen von Verderb zu achten.

Tipp:

Wenn du einfache Zitronenkekse haben möchtest, ohne zuerst den Teig herzustellen und zu formen, kannst du eine größere Portion herstellen und die Hälfte der Teigkugeln einfrieren. Lege die ungebackenen Teigkugeln auf ein Backblech und friere sie ein, bis sie fest sind. Du kannst diesen Schritt auch überspringen, aber er sorgt dafür, dass die Kekse ihre Form behalten und in der Tüte oder dem Behälter nicht zusammenklumpen. Sobald sie gefroren sind, gibst du sie in einen gefriersicheren Beutel oder Behälter. Im Gefrierschrank können sie bis zu 3 Monate aufbewahrt werden. Wenn du Lust auf frische Zitronenkekse hast, musst du sie nicht auftauen, sondern kannst die gefrorenen Teigkugeln einfach aufbacken, indem du die Backzeit um ein oder zwei Minuten verlängerst. Es wird jedoch immer empfohlen, vor dem Verzehr auf Anzeichen von Verderb zu achten.

Zutaten

Zitrone
1
Weizenmehl
450 ml
Zucker
100 ml
Vanillezucker
1 EL
Salz
1 Prise
Eigelb
1
200 g

Genieße diese einfachen Zitronenkekse

Klein, verführerisch und mit einem klassischen Gabelmuster auf der Oberseite sind diese Zitronenkekse das perfekte Beispiel für ein einfaches Rezept mit einem unwiderstehlichen Ergebnis. Wenn du die Süße eines einfachen Butterkekses liebst, solltest du dieses Rezept mit Zitrusnote unbedingt ausprobieren.

Ein köstlicher Biss mit frischem Zitronenkick

Bei einem einfachen Keks wie diesem kommt es auf die Textur an. Du willst eine zarte, lockere Krume mit einem leichten Knuspern, und genau das haben diese Kekse. Mit Zitronensaft und -schale zeigst du, wie einfache Zutaten zu etwas Außergewöhnlichem werden können. Die Verwendung von frischer Zitrone sorgt nicht nur für einen erfrischenden Geschmack. Die samtige Textur des Keks bietet die perfekte Grundlage für den scharf säuerlichen Geschmack der Zitrone und macht diese Zitronenplätzchen zu einem unwiderstehlichen Genuss.

Der perfekte Begleiter für den Tee oder Kaffee am Nachmittag

Stell dir einen entspannten Nachmittag vor, mit einer dampfenden Tasse Tee oder Kaffee in der Hand und dem knackigen, zitrusfruchtigen Genuss eines selbstgemachten Zitronenkekses. Mit ihrem leichten, erfrischenden Geschmack eignen sie sich hervorragend für den Nachmittagstee mit Gästen oder eine gemütliche Kaffeepause für dich selbst. Sie bringen einen Hauch von Freude und Geschmack zu jeder Gelegenheit und werden sicher zu einem beliebten Teil deines Backrepertoires.

Füge deine eigene Note hinzu

Für eine besondere Note kannst du eine üppige Frischkäse-Zitronen-Füllung für die Cookies zubereiten. Verrühre 1 EL Frischkäse, 1 EL Lemon-Curd und 1 EL Puderzucker vorsichtig mit einer Gabel, bis du eine mayonnaiseähnliche Konsistenz hast. Sie wird schnell flüssig, also pass auf, dass du sie nicht übermixst. Kurz vor dem Servieren gibst du 1 Esslöffel der Füllung auf einen Keks und legst einen weiteren darauf. Voilà, einfache, gefüllte Zitronen Kekse.

Diese Zitronenkekse sind eine bezaubernde Ergänzung für jede österliche Kaffee- oder Desserttafel und lassen sich wunderbar mit anderen frühlingshaften Leckereien kombinieren. Du kannst die Kekse auch mit einer farbigen Glasur versehen, indem du Puderzucker mit Zitronensaft und ein paar Tropfen Lebensmittelfarbe vermischst. Füge zerkleinerte Dragée Ostereier hinzu, bevor die Glasur fest wird, oder dekoriere sie mit essbaren Blüten.

Wenn du noch mehr Inspiration für süße Osterdesserts mit schönen Dekorationen brauchst, haben wir genau die richtigen Rezepte für dich. Probiere unseren Oster Käsekuchen mit Dragée Ostereiern oben drauf, diese einfachen Mini-Karotten-Muffins oder unsere Oster-Cupcakes mit Frosting.