Umm Ali

Umm Ali

45 Min.
Umm Ali, Om Ali, Omali, Oumm Ali – dieses köstliche Gericht ist unter vielen verschiedenen Namen bekannt, die alle „Mutter von Ali“ bedeuten. Das traditionelle ägyptische Dessert mit weichem Blätterteig, verschiedenen Nüssen und Sahne wurde erstmals während der Mamelucken-Ära zubereitet und nach der Frau eines Sultans benannt. Obwohl Umm Ali vor vielen Jahrhunderten erfunden wurde, ist es nach wie vor köstlich und im gesamten Nahen Osten zu einem Klassiker für besondere Anlässe wie den Ramadan geworden. Probiere unser einfaches Umm Ali Rezept, um einen cremigen Brotpudding mit Nüssen zuzubereiten.

Zubereitung

  • Den Backofen auf 200 °C (normaler Backofen) vorheizen.
  • Den Blätterteig in Quadrate schneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, mit geschlagenem Ei bestreichen und etwas Abstand zwischen den Stücken lassen.
  • Für 15 Minuten oder bis sie golden sind im Ofen backen. Abkühlen lassen.
  • Die Blätterteigquadrate in kleinere Stücke schneiden und in eine Terrakotta-Auflaufform oder eine tiefe Auflaufform legen.
  • Den Blätterteig mit Walnüssen, Rosinen, Mandeln, Pistazien, Haselnüssen und Kokosflocken bestreuen.
  • In einem Topf Milch, Zucker, Vanille, Zimt und Butter bei mittlerer Hitze erhitzen und von Zeit zu Zeit umrühren, bis es zu kochen beginnt.
  • Die Milch über den Blätterteig und die Nüsse gießen. Einige Minuten stehen lassen, bis der Teig die Flüssigkeit absorbiert hat und weich wird.
  • Die Oberfläche des Blätterteigs vorsichtig mit Sahne bedecken.
  • Die Ofentemperatur auf 180 °C senken (normaler Ofen).
  • Die Umm Ali im Ofen 20 Minuten backen, bis die Creme-Oberfläche goldbraun wird.
  • Mit Nüssen, Rosinen und Kokosflocken bestreuen und servieren.
Guten Appetit!
Tipp:

Die Nüsse und Rosinen sehr fein hacken oder in den Mixer oder Küchenmaschine geben. Du kannst den Blätterteig auch in kleinere Stücke reißen, damit er von der süßen Milch schneller durchtränkt wird.

Fragen zu Umm Ali

Om Ali, Umm Ali oder Oumm Ali, die Namen dieses authentischen Gerichts variieren ebenso wie seine geschmackvollen Zutaten. Mit unserem Umm Ali Rezept kannst du ein leckeres, traditionelles Brotpudding-ähnliches Dessert mit Blätterteig, Nüssen, Rosinen und Kokosflocken mit cremiger, dicker Sahne als Topping zubereiten. Um mehr zu erfahren, lies unsere Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen weiter unten.

Was ist Umm Ali?
Umm Ali Pudding ist ein ägyptischer Klassiker. Der Brotpudding wird typischerweise mit Blätterteig und süßer Milch mit Zimt aromatisiert, mit dicker Sahne als Topping. Zu den klassischen Zutaten von Umm Ali gehören Mandeln, Pistazien, Kokosflocken und Rosinen. Andere Nüsse wie Haselnüsse und Walnüsse werden ebenfalls häufig verwendet. Im Gegensatz zu britischen Brotpuddings enthält er keine Eier und hat daher eine hellere und lockerere Textur. Das beliebte Dessert kann entweder heiß oder kalt genossen werden.
Wie macht man Umm Ali?
Mit einem einfachen Umm Ali Dessertrezept wie unserem ist es keine große Sache, einen cremigen Brotpudding mit den traditionellen Aromen des Nahen Ostens zuzubereiten. Beginne mit dem Backen des Blätterteigs, bis er golden und knusprig ist. Schneide ihn in kleinere Stücke, lege ihn in eine Auflaufform und bestreuen ihn mit gehackten Nüssen, Rosinen und Kokosflocken. Koche die süße Milch, indem du Milch, Butter, Zucker, Vanille und Zimt kombinierst. Gieße die Milch über den Teig und lasse alles einige Minuten einweichen, bevor du ihn mit Sahne bedeckst und im Ofen backst, bis er goldbraun wird. Mit mehr Nüssen, Rosinen und Kokosnuss bestreuen und servieren.
Welcher Teig wird für Umm Ali verwendet?
Das Brotpudding-ähnliche Dessert, Umm Ali, kann mit verschiedenen Arten von Brot und Gebäck zubereitet werden. In unserem Rezept empfehlen wir, gebackenen Blätterteig zu verwenden, da dies dem cremigen Dessert etwas Crunch verleiht. du kannst jedoch auch gebackenen Filoteig, Fladenbrot, Brioche-Brot, Palmiers, Hörnchen, Weißbrot, Croissants oder Khari-Kekse (ein traditioneller Blätterteigkeks) verwenden.
Wie lange hält sich Umm Ali?
Dieses Umm Ali Dessert hält sich 2-3 Tage im Kühlschrank in einem luftdichten Behälter. Wenn du übrig gebliebenen Umm Ali-Reste essen möchtest, erhitze sie im Ofen bei 150°C (normaler Ofen), bis sie warm sind. Es kann notwendig sein, beim erneuten Erwärmen etwas Milch oder Sahne hinzuzufügen.

Zutaten

Sahne
160 g
Blätterteig, quadratisch
10 Platten
Ei, geschlagen
1
1200 ml
Zucker
200 g
Butter
500 g
Gemahlener Zimt
1 EL
Vanille
1 TL
Walnüsse, gehackt
100 g
Rosinen
160 g
Mandeln, in Scheiben geschnitten
70 g
Aleppo - Pistazienkerne, gehackt
100 g
Geröstete Haselnüsse, gehackt
120 g
Kokosflocken
75 g

Klassisches orientalisches Umm Ali Dessert

Das arabische Dessert Umm Ali ist ein süßer, schmackhafter Brotpudding mit warmen Gewürzen und leckeren Nüssen. Wenn er warm serviert wird, ist der klebrige und leicht knusprige Leckerbissen mehr als köstlich. Die wärmenden Gewürze und die süßen Zutaten, die zur Herstellung verwendet werden, führen zu einem erstaunlichen Aroma voller nahöstlicher Gewürze und Süße, das sich beim Backen im Haus verbreitet. Es ist überraschend einfach und leicht zuzubereiten, da du die Zutaten im Voraus vorbereiten kannst.

Umm Ali mit Blätterteig und Sahne

Ein traditioneller Umm Ali ist leicht knusprig, wenn er frisch zubereitet wird. Obwohl der buttrige, gebackene Blätterteig mit süßer Milch getränkt ist, wodurch die Mitte der Stücke weich und zart wird, bleiben die Ränder nach dem Backen meist für einige Stunden knusprig. Die Kombination aus weichem und leicht knusprigem Gebäck, knusprigen Nüssen, zähen Rosinen und klebriger Sahne ergibt einen Umm Ali aus Blätterteig mit vielen verschiedenen Texturen, der mit seiner goldbraunen Oberfläche mit knusprigen Toppings toll aussieht.

Köstliches gebackenes Dessert mit nahöstlichen Aromen

Der Zimt, mit dem die Umm Ali Süßmilch aromatisiert wird, verleiht ihr einen charakteristischen süß-würzigen Geschmack. Das Gewürz verleiht der reichhaltigen Milchmischung aus Zucker und Butter auch eine wunderbare wärmende Qualität, die gut zum milchigen Geschmack und Reichtum der Sahne passt. Die anderen Umm Ali Zutaten – Kokosflocken, Haselnüsse, Mandeln, Walnüsse, Pistazien und Rosinen – verleihen dem Dessert eine wunderbar facettenreiche Süße mit nussigen, erdigen und fruchtigen Aromen.

Wenn dich dieses traditionelle Umm Ali-Rezept mit Blätterteig inspiriert hat, solltest du dir unsere Rezepte für Kulaj, Mafroukeh, und Kunafa anschauen.

Füge deine eigene Note hinzu

Spiele mit verschiedenen Gewürzen wie pikantem Kardamom, erdigem und blumigem Safran oder warm-würzigen Nelken. Die warme Milch kann auch mit Aromen wie Orangenblütenwasser oder Rosenwasser aromatisiert werden. Vielleicht möchtest du auch versuchen, zum Beispiel süß-säuerliche getrocknete Cranberries oder gehackte, karamellartige Datteln anstelle von Rosinen zu verwenden, oder den traditionellen Brotpudding für eine reichhaltige, klebrige und überraschende Ergänzung mit Schokoladenstückchen zu bestreuen.