Gegrillter Cheeseburger

Gegrillter Cheeseburger

20 Min.
Sei bereit, den ultimativen Geschmack des Sommers mit unserem köstlichen Rezept für gegrillte Cheeseburger zu genießen. Vollgepackt mit köstlichen Aromen und lebendigen Zutaten fängt es die Essenz der sonnigen Jahreszeit in jedem Bissen ein. Der gegrillte Käse ist weich, zäh und leicht salzig, und die perfekte Ergänzung zu einem herzhaften Burger wie diesem. Also, zünde den Grill an, sammele alle Zutaten und mach dich bereit für ein sensationelles Sommerfest!

Zubereitung

  • Erhitze einen Grill oder eine Grillpfanne auf eine hohe Temperatur.
  • Brötchen teilen und von beiden Seiten rösten.
  • Kopfsalatblätter, Paprika, Mayonnaise, Avocado und eingelegte rote Zwiebel auf den unteren Brötchen anrichten.
  • Käse in 4 Scheiben schneiden und auf jeder Seite 1½-2 Minuten grillen.
  • Die gegrillten Käsescheiben in die Burger legen, die Brötchen zusammensetzen und sofort servieren.
Guten Appetit!
Tipp:

Pass beim Grillen des Käses gut auf, denn er kann schnell von perfekt gegrillt zu verbrannt wechseln. Sobald eine Seite der Scheiben eine goldene Kruste entwickelt hat, drehe sie vorsichtig mit einem Spatel oder einer Zange um. Die Grillzeit hängt von der Art des Grillkäses und der Dicke der Scheiben ab. Als allgemeine Richtlinie gilt, dass du die Scheiben etwa 2-3 Minuten pro Seite grillen solltest. Achte darauf, dass sich eine schöne goldbraune Kruste bildet. Sie zeigt, dass der Käse perfekt gegrillt ist und weich wird. Passe das Timing nach Bedarf an, um die gewünschte Konsistenz und den gewünschten Geschmack zu erzielen. Und, was am wichtigsten ist: Sofort servieren, wenn der Käse fertig ist. Am besten komplett frisch vom Grill oder der Grillpfanne, serviert in bereits vorbereiteten Hamburger-Brötchen.

Fragen zu gegrilltem Cheeseburger

Bereitest du dich auf ein tolles Sommerfest mit Grillen vor? Dann brauchst du nicht weiter als bis zu diesem köstlichen und einfachen Rezept zu suchen. Lies weiter und du erfährst alles darüber, wie man Burger mit gegrilltem Käse zubereitet, der auf der Zunge zergeht und deine Gäste beeindrucken und glücklich machen wird.

Wie macht man gegrillten Cheeseburger mit Hamburger-Brötchen?
Um diese köstlichen gegrillten Cheeseburger zuzubereiten, erhitzt man zunächst einen Grill oder eine Grillpfanne auf hohe Hitze. Die Brötchen teilen und von beiden Seiten rösten. Auf die unteren Brötchen Kopfsalat, Paprika, Mayo, Avocado und eingelegte rote Zwiebeln schichten. Die Halloumi-Scheiben auf jeder Seite 1½-2 Minuten grillen, dann in die Burger legen. Den Burger zusammenstellen und sofort servieren.
Was passt in einen Burger mit gegrilltem Käse?
Es gibt mehrere Zutaten, die du verwenden kannst, wenn du einen köstlichen Burger mit gegrilltem Käse zuzubereiten willst. Unser Rezept schlägt Grillpaprika, in Scheiben geschnittene Avocado, Kopfsalat und eingelegte rote Zwiebeln vor. Diese Toppings sorgen für ein dynamisches und befriedigendes Geschmackserlebnis. Du kannst für Saftigkeit und noch mehr Geschmack auch Scheiben reifer Tomaten hinzufügen, während karamellisierte Zwiebeln ein süßes und herzhaftes Element beisteuern können, das wunderbar zur Salzigkeit des gegrillten Käses passt. Für einen zusätzlichen Hauch von Frische und Aroma solltest du einige gehackte frische Kräuter wie Basilikum, Petersilie oder Koriander darüber streuen.
Welcher Käse eignet sich am besten für gegrillten Käse?
Um Käse auf den Grill zu legen, solltest du dich für Grillkäse wie Arla® Pro Grilling Cheese entscheiden – es gibt verschiedene Sorten, und wenn sie als Grillkäse gekennzeichnet sind, funktionieren sie aufgrund ihres hohen Schmelzpunkts perfekt auf dem Grill. Halloumi ist mit seinem salzigen Geschmack und seiner festen Textur eine beliebte Wahl, und gegrillt entwickelt er eine schöne goldene Kruste, während er seine Form behält. Paneer, ein frischer indischer Käse, hat einen milden Geschmack und eine feste, zähe Textur und funktioniert auch perfekt auf dem Grill. Das Gleiche gilt für Queso Blanco, einen mexikanischen Käse, der einen leicht salzigen und milchigen Geschmack hat und beim Grillen weich und cremig und außen leicht kross wird.
Was macht man mit gegrilltem Käse?
Gegrillte Cheeseburger sind nicht die einzige Möglichkeit, Grillkäse zu servieren. Du kannst ihn auch in Sandwiches, in Salat anstelle von beispielsweise Hirtenkäse, auf Pizza und in Quesadillas oder warmen Paninis verwenden. Gegrillte Käsespieße sind ebenfalls eine gute Wahl. Stecke Stücke oder dicke Scheiben zusammen mit buntem Gemüse wie Paprika, Zucchini und Kirschtomaten auf Spieße. Grill die Spieße, bis sie goldbraun und knusprig sind, und du hast ein köstliches und optisch ansprechendes Gericht, das perfekt für den Sommer ist.

Zutaten

Kleine Hamburger Brötchen
4
Salatblätter
4
Geröstete Paprikas in Öl
100 g
Mayonnaise
4 EL
In Scheiben geschnittene Avocados
2
Eingelegte rote Zwiebeln
100 g
Halloumi
4 Scheiben

Ein fantastisches Burger-Erlebnis: mit diesem zartschmelzenden gegrillten Cheeseburger

Erlebe Burger-Glückseligkeit wie nie zuvor mit diesem zartschmelzenden, gegrillten Cheeseburger, der Lust auf mehr macht. Die Kombination aus perfekt gegrilltem Käse, Grillpaprika, cremiger Avocado, würzig eingelegten Zwiebeln und glatter Mayo ergibt einen kulinarischen Klassiker, der die Essenz des Sommers einfängt. Gegrillte Cheeseburger bieten nicht nur eine sättigende Mahlzeit, sondern werden auch zu einem gemeinsamen Erlebnis, wenn sich Freunde und Familie um den Grill versammeln und ihre Burger individuell gestalten, um ein einzigartiges und personalisiertes kulinarisches Abenteuer zu schaffen. Egal, ob du ein Grillfest im Garten veranstalten oder ein ungezwungenes Picknick genießen willst: Es ist pure Freude, sich an einem sonnigen Tag diesen gebrutzelten Köstlichkeiten hinzugeben. Serviere sie mit Beilagen wie sommerlich gegrillten Maiskolben, knusprigen Pimientos de Padrón oder einem erfrischenden Spitzkohlsalat. Diese Beilagen bringen deine Mahlzeit mit einer Explosion von Aromen und Konsistenzen auf die nächste Stufe.

Ein buttriges Äußeres, das einen klebrigen Käsekern umhüllt

Mit einer knusprigen goldbraunen Oberfläche und einem schmelzenden, herzhaften Inneren ist jeder Bissen dieses gegrillten Cheeseburgers eine köstliche Explosion von Geschmack und Konsistenz. Haloumni mit seiner festen Textur und seinem hohen Schmelzpunkt behält seine Form auf dem Grill und erzeugt einen zufriedenstellenden Kontrast zwischen den Konsistenzen, während er goldbraun und perfekt gegrillt wird. Sein reichhaltiger, leicht salziger Geschmack ist die perfekte Grundlage für die anderen Toppings und schafft eine harmonische Geschmacksmischung.

Eingelegte rote Zwiebeln und gegrillte Paprika verstärken die Sommerstimmung

Eingelegte rote Zwiebeln und gegrillte Paprika verstärken die Sommerstimmung und heben einen gegrillten Cheeseburger auf ein neues Niveau. Diese würzigen Zwiebeln und rauchigen Paprikaschoten sorgen für einen Geschmacks-Kick und machen jeden Bissen zu einem Sommergenuss. Mit ihren leuchtenden Farben und ihrem erfrischenden Aroma wecken die eingelegten roten Zwiebeln alle Geschmackssinne, während die krossen und saftigen gegrillten Paprikaschoten eine Symphonie der Aromen erzeugen, die einer sonnigen Grillparty alle Ehre macht. Mit weichem, salzigem Grillkäse, würziger Mayo und buttriger Avocado runden sie dieses sensationelle Sommererlebnis ab.

Pass das Rezept an, um den perfekten Sommer-Burger zuzubereiten

Wenn es darum geht, diesen klassischen Burger mit gegrilltem Käse zu perfektionieren, kannst du ruhig kreativ sein und ein paar Anpassungen vornehmen, um ihn auf die nächste Stufe zu heben. Du kannst z. B. ein Tomaten-Relish verwenden, egal ob hausgemacht oder im Laden gekauft, um den Geschmack des Burgers zu verbessern. Die würzigen und süßen Aromen des Relishs ergänzen den gegrillten Käse wunderbar und fügen eine zusätzliche Dimension an Köstlichkeit hinzu. Wenn du es scharf magst, kannst du die Mayonnaise aufpeppen, indem du sie mit einem Hauch scharfer Sauce oder Sriracha mischst. Diese würzige Mayo verleiht dem Burger einen Kick, gleicht die Reichhaltigkeit aus und verleiht jedem Bissen ein feuriges Element. Für einen erfrischenden Crunch solltest du dünn geschnittene Gurken zu den anderen Toppings hinzufügen. Diese Zugabe sorgt für ein kühles und knuspriges Element, das gut zu cremiger Avocado und eingelegten Zwiebeln passt – perfekt für einen Sommer-Burger.