Gebratene Qatayef

Gebratene Qatayef

30 Min.
Eine der beliebtesten Möglichkeiten, das Dessert Qatayef zu servieren, ist gebraten. Die zarten, süßen Pfannkuchen in knusprig gebratene halbmondförmige Hörnchen zu verwandeln, bildet einen wunderbaren Kontrast zu der frischen Sahne, mit der sie gefüllt sind. Der Leckerbissen wird natürlich mit dekorativen und schmackhaften Pistazien sowie einem hausgemachten Zuckersirup serviert, der mit zartem Rosenwasser aromatisiert ist. Probiere unser Rezept für gebratene Qatayef und Qatayef-Teig, um eine hausgemachte Version dieses besonderen Leckerbissens zuzubereiten.

Zubereitung

Qatayef-Teig:
  • Mehl in einer Schüssel mit Backpulver, 2 EL Zucker, Hefe und Salz mischen.
  • Warmes Wasser hinzufügen und mixen, bis es eine Teigkonsistenz hat.
  • 1 Stunde gehen lassen.
  • Den Teig in kleinen Portionen in eine warme Pfanne gießen und nur auf einer Seite leicht anbraten.
  • Den Pfannkuchen halbmondförmig verschließen und in Speiseöl braten.
  • Auf ein Papiertuch legen, um überschüssiges Öl zu entfernen.
Sirup:
  • Wasser zum Kochen bringen.
  • Blütenwasser, Zucker und Zitronensaft unterrühren.
  • Umrühren, bis alle Zutaten vermischt sind.
Zum Servieren:
  • Die gebratenen Qatayef mit Schlagsahne füllen.
  • Mit Zuckersirup und Pistazien servieren.
Guten Appetit!
Tipp:

Wenn Sie möchtest, ist es auch möglich, Qatayef zu backen, anstatt sie zu braten. Nachdem du die Pfannkuchen angebraten und zu halbmondförmigen Hörnchen gefaltet hast, reibe sie mit Ghee oder geklärter Butter ein und backe sie in der Mitte des Ofens für 8-10 Minuten bei 230 °C (normaler Ofen). Das Ghee oder die Butter machen die Pfannkuchen knusprig. Nachdem sie etwas abgekühlt sind, fülle sie mit Sahne und serviere die goldenen Köstlichkeiten, genauso wie du normales frittiertes Qatayef servieren würdest.

Fragen zu frittierten Qatayef

Gebratene Qatayef sind außen köstlich knusprig und innen köstlich cremig. Um mehr über den süßen, frittierten Leckerbissen zu erfahren, lies einfach weiter.

Was sind gebratene Qatayef?
Gebratene Qatayef, manchmal auch Atayef oder KataiYef genannt, sind ein besonderer arabischer Leckerbissen. Das Dessert besteht aus kleinen, luftigen Pfannkuchen, die vor dem Frittieren zu einem halbmondförmigen Hörnchen gefaltet wurden. Die gebratenen Qatayef-Pfannkuchen werden dann mit einer cremigen Füllung gefüllt, für Crunch und Farbe in gehackte Pistazien gedippt, mit einem dicken Zuckersirup mit Rosenwassergeschmack beträufelt und serviert.
Wie macht man Qatayef-Teig?
Die Zubereitung von Teig für gebackenen oder gebratenen Qatayef ist ziemlich leicht. Einfach Mehl, Backpulver, Zucker, Hefe und Salz mit warmem Wasser gut vermischen. Um einen weichen und fluffigen Pfannkuchen zu gewährleisten, muss der Teig mindestens 20 Minuten und besser 1 Stunde ruhen. Der Teig sollte idealerweise ziemlich flüssig sein. Es sollte jedoch in seiner Konsistenz nicht suppenartig sein.
Wie brät man Qatayef?
Um köstliche goldbraun gebratene Qatayef mit einem knusprigen Äußeren herzustellen, muss Ihr Öl die richtige Temperatur haben. Erhitzen Sie es langsam bei mittlerer Hitze, bis es die gewünschte Temperatur von 180-190 °C erreicht. Kochen nur ein paar Hörnchen auf einmal, um die Temperatur des Öls nicht zu senken. Wenn sie zu niedrig wird, neigen die Qatayef-Pfannkuchen dazu, die Flüssigkeit aufzunehmen und eher matschig als knusprig zu werden. Nachdem überschüssiges Öl abgelaufen ist und sie etwas abgekühlt sind, kannst du sie mit Sahne füllen, mit Pistazien bestreuen und mit Zuckersirup mit Rosengeschmack servieren.
Kann man gebratene Qatayef einfrieren?
Ja! Da die Sahnefüllung sich jedoch leicht trennt, ist es am besten, nur die gebratenen Qatayef-Pfannkuchen selbst einzufrieren. Nachdem du sie geformt und gebraten hast, lass sie abkühlen. Lege sie danach auf ein Backblech und friere sie kurz ein. Dies verhindert, dass sie zusammenkleben, wenn du sie in Gefrierbeutel oder luftdichte Behälter umfüllst. Im Gefrierschrank halten sie etwa 3 Monate. Über Nacht im Kühlschrank auftauen. Die Pfannkuchen sollten Raumtemperatur erreichen oder etwas im Ofen aufgewärmt werden, bevor du die Qatayef mit einer frisch zubereiteten Sahnefüllung füllst.
Wie schmecken frittierte Qatayef?
Im Gegensatz zur klassischen Art haben gebratene Qatayef eher ein knuspriges als ein weiches Äußeres. Aber was ist Qatayef und wie unterscheidet es sich von frittierten Qatayef? Beide Versionen des traditionellen Desserts haben eine dicke Sahnefüllung, die sowohl cremig als auch frisch ist und mit gehackten Pistazien und Rosenwasserzuckersirup serviert wird. Daher schmecken beide süß, nussig und ein bisschen blumig. Der größte Unterschied zwischen normalen und frittierten Qatayef ist also die knusprige Oberfläche und der etwas andere Geschmack, den das Frittieren in Öl den Pfannkuchen verleiht.

Zutaten

Qatayef:
Sahne
160 g
Mehl
120 g
Hefe
1 EL
Backpulver
1 EL
Zucker
2 EL
Salz
1 TL
Wasser, warm
480 ml
Pflanzenöl, zum Braten
Zuckersirup:
Blütenwasser
2 EL
Zitronensaft
1 TL
Wasser
240 ml
Zucker
200 g
Zum Dekorieren:
Gehackte Pistazienkerne

Hausgemachte gebratene Qatayef mit Sahnefüllung

Frittierte Desserts heben sich von den anderen ab und sind etwas Besonderes. Wenn diese gebratenen Qatayef in Öl zubereitet werden und ihr knuspriges Äußeres erhalten, werden ihre natürlich süßen Aromen verstärkt und verändert, um noch köstlicher zu werden. Wenn sie mit cremiger, frischer Sahne gefüllt, mit Pistazien bestreut und mit einfachem Sirup serviert werden, sind sie einfach unwiderstehlich.

Ein weiteres beliebtes Gericht mit der gleichen köstlichen Füllung und mit Nüssen ist Balah el Sham.

Qatayef-Teig von Grund auf zubereiten

Mit unserem einfachen Qatayef-Teigrezept ist es nicht schwierig, diesen Klassiker zu Hause zuzubereiten. Der schwierigste Teil ist wahrscheinlich, die richtige Konsistenz zu erhalten. Erstens: um die charakteristische weiche, fluffige Textur zu gewährleisten, muss der Teig ziemlich flüssig sein und etwa 1 Stunde ruhen, bevor Sie die Pfannkuchen bei mittlerer Hitze braten.

Es muss sprudeln, wenn du etwas von dem Teig in eine heiße Pfanne gießt. Wenn die Blasen spärlich sind, müsst du den Teig mit ein paar Esslöffeln warmem Wasser verdünnen. Wenn die ungekochte Oberfläche trocken erscheint, sind die Qatayef-Pfannkuchen fertig.

Genieße den knusprigen Teig, die cremige Füllung und die knusprigen Pistazien

Der Kontrast, der durch die Kombination des knusprigen, gebratenen Qatayef mit einer samtweichen Füllung und knusprigen Nüssen entsteht, macht diese Leckerei interessant und sehr lecker. Die Frische der Sahnefüllung, die Nussigkeit der Pistazien und die Reichhaltigkeit des frittierten Teigs schaffen einen ganz besonderen Genuss. Mit unserem einfachen hausgemachten Qatayef-Teigrezept werden sie schnell zu einem Dessert, auf das du und deine Familie sich das ganze Jahr über freuen werden.

Wer knusprigere, frittierte Köstlichkeiten sucht, die nicht unbedingt süß sind, dem empfehlen wir herzhaften Käse-Sambousek, ebenfalls in Pflanzenöl frittiert, um einen wunderbaren Kontrast zwischen knusprigem Teig und weicher Füllung zu schaffen.

Füge deine eigene Note hinzu

Die Sahnefüllung für Ihre hausgemachten frittierten Qatayef-Pfannkuchen kann auf unendlich viele Arten aromatisiert werden. Du kannst die Sahne zum Beispiel mit einer süßen, blumigen Orangenblütenmarmelade mischen, um eine wirklich einfache, etwas strukturiertere Version einer traditionellen Ashta-Füllung zu erhalten. Alternativ kannst du nussigen, reichhaltigen Haselnussaufstrich für eine Variation hinzufügen, die die Kinder begeistern wird.

Obwohl die bunten Pistazien eine klassische Ergänzung sind, sind Walnüsse und Mandeln auch beliebt für gebratene Qatayef. Du kannst sogar deine eigene Mischung aus verschiedenen gehackten Nüssen herstellen, um die Dinge interessant zu machen. Das Mischen von weichen, roten getrockneten Cranberries ist eine tolle Möglichkeit, ein weiteres Strukturelement hinzuzufügen und eine leuchtende und schöne Farbmischung mit den grünen Pistazien zu schaffen.