Frühstücksbrei mit Skyr und Beeren

Frühstücksbrei mit Skyr und Beeren

30 Min.
Du möchtest morgens eine Schüssel Frühstücksbrei, die mehr ist als nur Hafer und Milch? Statt den traditionellen Haferflocken erforschen wir die Vielseitigkeit des Dinkels. In diesem Rezept verwenden wir Dinkelflocken in Kombinatin mit Parboiled Dinkel. Die Krönung ist ein großer Klecks Skyr, geröstete Mandeln, ein süß-säuerliches Beerenkompott sowie ein unerwarteter Hauch von rohem Lakritz.

Zubereitung

Beerenkompott
  • Beeren, Wasser und Zucker in einen kleinen Kochtopf geben.
  • Bei mittlerer Hitze etwa 3 Minuten kochen, bis die Beeren etwas zerfallen.
  • Das Kompott vom Herd nehmen.
Porridge
  • Milch und Dinkelkörner in einen Topf mit dickem Boden geben und zum Kochen bringen. Bei schwacher Hitze und geschlossenem Deckel etwa 15 Minuten kochen lassen - dabei gelegentlich umrühren.
  • Dinkelflocken und Salz hinzufügen und weitere 5 Minuten unter stetigem Rühren kochen.
  • Den Herd ausschalten und den Brei 5 Minuten lang ruhen lassen.
  • Den Brei in kleinen Schälchen servieren und mit Beerenkompott, Skyr, Mandeln und zerkleinerten Lakritz garnieren.
Guten Appetit!
Tipp

Es ist wichtig, die Milch und den Dinkel während des Kochvorgangs gelegentlich umzurühren. Dieser Schritt verhindert nicht nur, dass der Brei am Topfboden festklebt und anbrennt, sondern sorgt auch dafür, dass die Körner gleichmäßig kochen und der Brei eine gleichmäßig cremige Textur erhält.

Tipp

Nachdem du die Körner gekocht hast, nimmst den Topf vom Herd und lässt den Brei ein paar Minuten ruhen. So können die Körner die restliche Flüssigkeit vollständig aufnehmen.

Fragen zum Frühstücksbrei

Wenn du auf der Suche nach einer einfachen und schnellen Mahlzeit am Morgen bist, kannst du diesem Frühstücksbrei mit leckeren Belägen nichts falsch machen. Lies weiter, um mehr darüber zu erfahren!

Ist Haferbrei ein gutes Frühstück?
Porridge ist in der Tat eine tolle Frühstücksvariante. Er ist unglaublich einfach zuzubereiten und spart dir morgens wertvolle Zeit. Du kannst Hafer, Dinkel und andere Körner verwenden, um ab und zu für Abwechslung zu sorgen. Er ist in seiner Einfachheit köstlich und bietet eine warme und cremige Basis mit leichtem Knuspern, die eine perfekte Grundlage für eine Vielzahl von Belägen ist. Du kannst Obstkompott, Nüsse oder Samen hinzufügen, je nachdem, was du gerne magst. Das macht dieses Frühstück gerade so besonders, da du alles verwenden kannst, was du gerade zur Hand hast.
Welche Beläge eignen sich für Porridge zum Frühstück?
Du kannst fast jede beliebige Garnierung für Porridge verwenden. Wir haben uns für ein süßes, würziges Beerenkompott, geröstete Mandeln, Skyr und Lakritze entschieden. Diese Garnierung wertet die einfache Basis des Frühstücks auf und macht jeden Löffel zu einer köstlichen Erlebnis. Du kannst auch frische Beeren, verschiedene Körner, Nüsse oder Samen, Obst, Sirupe oder Marmeladen verwenden. Wähle verschiedene Texturen und Geschmacksrichtungen, um etwas Verlockendes zu kreieren, das schön anzusehen und unwiderstehlich köstlich ist.
Wie lange kocht man Frühstücksbrei?
Im Allgemeinen dauert die Zubereitung von Porridge zwischen 10 und 20 Minuten. Es erfordert etwas Übung Dinkel, Hafer oder ähnliches zu kochen, um eine perfekt cremige und dicke Konsistenz zu erhalten. Das ist je nach den verwendeten Zutaten unterschiedlich. Bei Dinkel dauert es in der Regel etwa 20 Minuten, bis die gesamte Flüssigkeit aufgesogen ist und er zu einer perfekten, cremigen Konsistenz gekocht ist. Ganz gleich, welche Körner du verwendest, der Brei wird leicht fest, wenn du ihn vom Herd nimmst. Daher solltest du ihn am besten schon vom Herd nehmen, wenn er noch etwas flüssig ist.

Zutaten

Beerenkompott
Gefrorene Waldbeeren
100 g
Wasser
½ EL
Flüssiger Honig
1 EL
Porridge
Milch
400 ml
Parboiled Dinkel (ca. 50 g)
75 ml
Dinkelflocken (ca. 50 g)
150 ml
Grobes Salz
1 Prise
100 g
Geröstete, grob gehackte Mandeln
15 g
Ein bisschen Zerkleinerte Süßholzerwurzeln

Einfacher und schneller Frühstücksbrei mit Skyr und anderen köstlichen Toppings

Unser Rezept für Frühstücksbrei mit Skyr und köstlichen Toppings ist nicht nur unglaublich lecker, sondern auch schnell und einfach zuzubereiten und damit ein guter Begleiter für einen stressigen Moren. Eine Mischung aus Milch und Dinkelkörnern bildet die Grundlage. Die Körner köcheln langsam vor sich hin, bis sie eine wunderbar cremige Konsistenz erreichen und dennoch leicht knusprig bleiben. Was dieses Frühstück aufwertet, sind die köstlichen Beläge. Die Schale wird mit einem Klecks Skyr gekrönt, der dem warmen Brei zusammen mit den sonstigen Belägen einen tollen Geschmack verleiht.

Wenn du noch mehr Frühstücksinspiration brauchst, schaue dir unsere Rezepte für einen Skyr-Smoothie mit Haferflocken , einen Mango-Smoothie mit grünem Saft oder einen Smoothie mit Ingwer und Skyr an. Sie sind alle sehr einfach zuzubereiten, schmecken wunderbar und sorgen für einen guten Start in den Tag.

Waldbeeren, geröstete Mandeln und ein Hauch von Lakritze

Manchmal braucht man nur einen guten Belag. Unser Rezept bietet eine wunderbare Mischung von Belägen mit Aromen, die deinem Gaumen wirklich beleben werden. Das Herzstück ist ein hausgemachtes Beerenkompott. Mit Waldbeeren und einem Hauch von Honig zubereitet, ergibt es eine köstliche Mischung aus süßen und säuerlichen Noten, die die Cremigkeit von Porridge und Skyr wunderbar ausgleicht. Die gerösteten Mandeln verleihen ihm eine nussige Dimension und bildet einen wunderbaren Kontrast zur weichen Textur des Breis. Die leichte Streuung von rohen Lakritze mag ungewöhnlich erscheinen, aber ihr süß-bitterer Geschmack sorgt für einen faszinierenden Abschluss dieses Frühstücksgerichts.

Skyr und warmer Dinkelbrei mit leichtem Knuspern

Skyr bildet einen kühlen, erfrischenden Kontrast zum warmen Brei. Seine cremige Textur und sein leicht säuerlicher Geschmack harmonieren perfekt mit der zarten Süße des gekochten Dinkels und schaffen ein tolles Frühstücksgericht.

Der Dinkelbrei wird mit einer Mischung aus Parboiled Dinkel und Dinkelflocken zubereitet. Beide bringen unterschiedliche Eigenschaften in das Gericht ein - der Parboiled Dinkel ist leicht zu kochen und gibt dem Gericht etwas Crunch, während die Dinkelflocken für die cremige Konsistenz sorgen.

Der Kontrast zwischen dem Skyr und dem leichten Knuspern der Dinkelkörner sorgt für ein Frühstückserlebnis, von dem man nicht genug bekommt. Probiere es aus.