Frühstücksbowl mit Hüttenkäse

Frühstücksbowl mit Hüttenkäse

1 Std.
Mit unserem leicht nachzukochenden Rezept für eine Frühstücksbowl mit Hüttenkäse startest du gut in den Tag! Die Bowl enthällt Apfelsaft und Vanille, Skyr und gebackene Pflaumen und ist somit voll von Geschmack und Textur. Probiere die Kreation aus, wenn du Lust auf ein cremiges und leckeres Frühstück hast!

Zubereitung

Gebackene Pflaumen
  • Den Backofen auf 200°C vorheizen (konventioneller Backofen).
  • Die Pflaumen halbieren und die Steine entfernen. Schneide die Pflaumen in kleinere Stücke. In eine kleine ofenfeste Form geben und mit Rohrzucker bestreuen.
  • Die Pflaumen in der Mitte des Ofens etwa 20 Minuten backen und abkühlen lassen.
Bowl mit Gersten Graupen und Hüttenkäse
  • Die Samen aus der Vanillestange auskratzen und sowohl die Stange als auch die Samen für die nächsten Schritte aufheben.
  • Apfelsaft in einem Topf mit dickem Boden zum Kochen bringen und die Gersten Graupen sowie die leere Vanillestange hinzufügen.
  • Die Körner bei niedriger Hitze und geschlossenem Deckel etwa 30 Minuten kochen, dabei gelegentlich umrühren.
  • Decke die Körner ab und stelle sie in den Kühlschrank, bis sie vollständig abgekühlt sind.
  • Die kalten Körner mit Vanille-Samen, Rohrzucker und Hüttenkäse mischen.
  • Skyr sanft unter die Körner heben.
  • Abschmecken und nach Belieben nachwürzen.
  • Den Brei auf vier Schüsseln aufteilen und mit den gebackenen Pflaumen garnieren. Fertig!
Guten Appetit!
Tipp

Es ist nicht immer notwendig, aber du kannst die Gersten Graupen vor dem Kochen abspülen, um die Körner zu erfrischen und Stärkereste zu entfernen, die das Gericht manchmal leicht trüb machen können. Dazu spült man sie in einem Sieb unter fließendem kaltem Wasser ab.

Fragen zur Frühstücksbowl mit Hüttenkäse

Eine Frühstücksbowl mit Gersten Graupen und Hüttenkäse ist ein hervorragendes Frühstück, um den Tag zu beginnen. Wenn du mehr darüber lesen möchtest, kannst du unten einen Blick darauf werfen, wo wir einige Fragen dazu beantwortet haben.

Wie kann man eine Frühstücksbowl mit Hüttenkäse süß machen?
Wenn du Hüttenkäse verwendest, müsst du nicht auf Süße verzichten. Die beste Art, wie du die Süße in deiner Frühstücksbowl mit Hüttenkäse erhalten kannst, ist, die Gersten Graupen nicht in Wasser, sondern in süßer Flüssigkeit zu kochen. Apfelsaft ist z. B. eine gute Wahl, denn sein süß-säuerlicher Geschmack passt gut zu der mild-nussigen Gersten Graupe. Du kannst auch Gewürze wie Vanille verwenden, um die kochende Flüssigkeit mit Geschmack und etwas Süße zu versehen. Außerdem kannst du süße Toppings für deine Bowl wählen. Zum Beispiel mit gebackenen, frischen oder getrockneten Früchten. So erhältst du eine leckere und süße Frühstücksbowl.
Was serviert man zu einer Frühstücksbowl mit Hüttenkäse?
Eine Frühstücksbowl mit Gersten Graupen und Hüttenkäse schmeckt hervorragend mit Obst wie Pflaumen, Nektarinen und Mango. Du kannst sie je nach Vorliebe mit frischem, getrocknetem oder gebackenem Obst servieren. Trockenfrüchte oder gebackene Früchte schmecken süßer als frische, unterscheiden sich aber in der Konsistenz: Erstere sind zäh, während letztere eher zart sind. Wenn dir all diese Möglichkeiten zusagen, kannst du natürlich auch eine Mischung aus verschiedenen Früchten verwenden.
Wie lange ist eine Frühstücksbowl mit Hüttenkäse haltbar?
Diese Frühstücksbowl mit Hüttenkäse wird am besten sofort serviert, hält sich aber etwa 1-2 Tage. Decke die Gläser mit Frischhaltefolie und einem Deckel ab und bewahre sie in einem luftdicht verschlossenen Behälter im Kühlschrank auf. Sie sollten den Brei getrennt von den Toppings aufbewahren, damit die Frische und die Konsistenz aller Komponenten erhalten bleiben. Es wird jedoch immer empfohlen, vor dem Verzehr auf Anzeichen von Verderb zu achten.

Zutaten

Gebackene Pflaumen
Rote Pflaumen (ca. 275 g)
4
Rohrzucker
2 EL
Bowl mit Gersten Graupen und Hüttenkäse
Vanillestange
½
Apfelsäfte
¼ L
Gersten Graupen (ca. 125 ml)
100 g
Rohrzucker
1 EL
Hüttenkäse
100 g
150 g

Süße und cremige Frühstücksbowl

Eine Frühstücksbowl mit Hüttenkäse und Gersten Graupen ist super lecker und eine etwas andere Kombination für deinen Morgen. Die Gersten Graupen werden in mit Vanille versetztem Apfelsaft gekocht und nehmen so den süß-säuerlichen Geschmack auf und bilden einen köstlichen Brei. Die Kombination aus Vanille und süß-säuerlichem Apfelsaft machen die Gersten Graupen wunderbar geschmackvoll und perfekt für eine Frühstücksbowl.

Wenn du auf der Suche nach weiteren tollen Frühstücksbowls bist, solltest du dir auch unsere Rezepte für die Griechischer-Joghurt-Bowl, die leckere Chia-Bowl und Skyr-Bowl mit Granola und Obst ansehen. Alle sind so unterschiedlich und köstlich, dass sie einen Platz in deinem Frühstücksrepertoire verdienen.

Frühstücksbowl mit Gersten Graupen, Hüttenkäse und Skyr

Durch die Zugabe von Hüttenkäse und Skyr wird deine Frühstücksbowl mit Gersten Graupen noch cremiger und leckerer.

Der Geschmack des Hüttenkäses ergänzt den Geschmack der Gersten Graupen. Zusammen ergeben sie eine köstliche Frühstücksbowl.

Mit süßen gebackenen Pflaumen garnieren

Gebackene Pflaumen sind ein hervorragender Belag! Pflaumen sind bekannt für ihren süßen und leicht säuerlichen Geschmack. Wenn rote Pflaumen mit etwas Rohrzucker gebacken werden, wird ihre natürliche Süße intensiviert und sie werden schön saftig. Durch die Hitze beim Backen werden die Pflaumen außerdem weicher, was sie köstlich zart macht.

Die saftige Textur der gebackenen Pflaumen passen gut zu der Textur des Hüttenkäses und Skyrs sowie den Gersten Graupen. Dieses Zusammenspiel der Texturen sorgt für ein köstliches, unwiderstehliches Mundgefühl. Und die leuchtende Farbe der Pflaumen machen diese Frühstücksbowl noch appetitlicher.

Füge deine ganz persönliche Note hinzu

Eine sehr einfache Möglichkeit Gersten Graupen und Hüttenkäse zu variieren, ist die Verwendung zusätzlicher Gewürze. Hier kannst du z. B. Zimt, Ingwer und Kardamom verwenden, die die Zutaten der Frühstücksbowl ergänzen.

Eine weitere Möglichkeit mit dem Rezept zu experimentieren, besteht darin, das Topping zu ändern. Wenn du keine Zeit hast Pflaumen zu backen, kannst du auch frische Pflaumen verwenden. Aber auch andere gebackene, frische oder getrocknete Früchte wie Nektarinen, Mangos oder Datteln sind perfekt als Topping zu nehmen. Kombiniere verschiedene Gewürze und Früchte und entdecke deine Lieblingskombinationen unter den vielen Ideen für eine Frühstücksbowl mit Hüttenkäse.