Finger-Sandwiches

Finger-Sandwiches

1 Std.
Brauchst du einen leichten und erfrischenden Snack an einem heißen Nachmittag? Probier unsere Fingersandwiches mit Garnelen und cremiger Knoblauch-Frischkäse-Füllung. Sie sind ein einfach zuzubereitender Snack oder eine leichte Mahlzeit, perfekt und picknickfreundlich für Tage außer Haus, oder ein leckerer und köstlicher Snack für zwischendurch bei Grillpartys mit Freunden und Familie. Bereite sie am Vortag zu, stelle sie in den Kühlschrank und serviere sie am nächsten Tag als kalte, frische Vorspeise, die jeder genießen wird!

Zubereitung

  • Garnelen mit Küchenpapier trocken tupfen.
  • Die Gurke in kleine Würfel schneiden und die Erbsen aus der Schale holen.
  • Arla Buko® mit Schmand mischen.
  • Olivenöl, Zitronensaft, Minze, Salz und Pfeffer hinzufügen.
  • Garnelen, Gurken und Erbsen zum Dressing geben – und die Sandwichfüllung gut vermischen.
  • Ein Stück Brot mit einer Schicht Füllung bestreichen und das andere Brot darauf legen.
  • Dies 3 Mal wiederholen.
  • Einwickeln und für 24 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  • Die Ränder mit einem scharfen Messer abschneiden und jedes Sandwich in 4 Teile schneiden.
  • Mit Garnelen und Erbsen garnieren – nach Belieben einen Zahnstocher verwenden.
Guten Appetit!
Tipp:

Für die besten Fingersandwiches wählst du deine Lieblingsbrotsorte. Du musst sie in dünne Scheiben schneiden können und sie muss stark genug sein, um die Füllungen zu halten. Die am häufigsten verwendeten Brotsorten sind Weißbrot, Vollkornbrot oder Brot ohne Kruste. Eine kleine Randnotiz: Du solltest auch ein scharfes Messer zur Verfügung haben. Auf diese Weise sollte das Schneiden von Fingersandwiches in kleinere Stücke kein Problem sein. Ein Tee-Sandwich oder ein Mini-Sandwich ist in der Tat klein und dazu gedacht, mit einem einzigen Bissen gegessen zu werden. Obwohl wir wissen, dass die Füllung köstlich ist, empfehlen wir dir, die Sandwiches nicht zu überfüllen. So kann das Brot die Füllung leicht halten, was es viel einfacher macht, es zu essen und zum Beispiel für ein Picknick zu verpacken.

Fragen zu Fingersandwiches

Lies unten unsere Antworten auf einige der am häufigsten gestellten Fragen, damit deine Fingersandwiches noch einfacher zuzubereiten sind.

Was ist ein Fingersandwich?
Kurz gesagt, ein Fingersandwich ist ein normal großes Sandwich, das in rindenlose Stücke geschnitten wird. Manchmal werden sie auch als Tee-Sandwich oder Mini-Sandwich bezeichnet, und sie werden mit Füllung gefüllt und als leichter Snack oder Vorspeise auf Sommerfesten oder sonnigen Picknicks serviert. Du kannst leicht mit Geschmäckern und Aromen experimentieren, aber wir empfehlen unsere Garnelen-Knoblauch-Käse-Füllung mit Kräutern und Zitronensaft – sie ist unglaublich lecker!
Wie macht man Fingersandwiches?
Fingersandwiches sind praktisch, wenn du eine leichte und erfrischende Vorspeise für große Gruppen von Menschen zubereiten möchtest. Sie sind unglaublich einfach – und du kannst sie am Tag vor dem Servieren zubereiten. Frischkäse mit Schmand mischen und Olivenöl, Zitronensaft, Minze, Salz und Pfeffer hinzufügen. Garnelen, kleine Gurkenwürfel und Erbsen in die Füllung geben und gut vermischen. Belege die Sandwiches, wickele sie ein und lege sie für 24 Stunden in den Kühlschrank. Zum Servieren die Ränder mit einem scharfen Messer abschneiden und jedes Sandwich in 4 Stücke teilen. Mit Garnelen und Erbsen garnieren.
Wie viele Fingersandwiches pro Person?
Unser Fingersandwich-Rezept ergibt 12 Sandwiches. Als Faustregel gilt: Rechne mit ca. 3-4 Fingersandwiches pro Person. Es hängt jedoch davon ab, was du mit ihnen oder danach servierst. Wenn du sie zusammen mit anderen Picknick-Speisen wie Salaten, Quiches, Spießen, Brot usw. servierst, benötigst du möglicherweise nur 1-2 pro Person, aber wenn du nur ein paar Beilagen oder Snacks hast, sind 3-4 besser. Überlege also, wie viel du mit oder nach den Sandwiches servierst, um zu entscheiden, wie viele du für deine Gäste zubereiten musst.
Wie schneidet man Fingersandwiches?
Die gebräuchlichste Art, ein Fingersandwich zu schneiden, besteht darin, es in normaler Größe zuzubereiten, dann die Rinde abzuschneiden und es in kleinere Quadrate zu schneiden. Schneide es zum Beispiel jeweils in vier Quadrate. Du kannst sie auch etwas größer machen, indem du sie jeweils in zwei Dreiecke oder Hälften schneidest. Egal, wie du sie schneidest: Schneide zuerst die Rinde ab und denk daran, ein scharfes Messer zu benutzen, damit sie gleichmäßig und schön geschnitten werden.
Wie hält man Fingersandwiches frisch?
Es gibt ein paar Möglichkeiten, Fingersandwiches im Kühlschrank frisch zu halten. Sobald du die Sandwiches zubereitet hast, wickele sie in Plastik ein oder lege sie in einen luftdichten Behälter und stell sie in den Kühlschrank. Auf diese Weise bleiben die Fingersandwiches kühl und frisch, bis du sie servieren möchtest. Wenn du sie zu einem Picknick mitbringst, bewahre sie in einer Kühlbox mit Eisbeuteln oder ähnlichem auf.
Was serviert man zu Fingersandwiches?
Frische Fingersandwiches, die auch als Tee-Sandwich bekannt sind, werden traditionell am Nachmittag zum Tee serviert, aber sie passen zu jedem erfrischenden Getränk, das für die Sommerzeit passend ist, wie z. B. kalte Limonade. Für einen traditionellen Afternoon Tea servierst du sie mit kleinen, portionierten Desserts oder süßen Leckereien. Wenn du deine Gäste mit einem leichten Snack-Buffet verwöhnen möchtest, solltest du deine Fingersandwiches zusammen mit frischen Salaten, Gemüsesticks und Dip oder Dressing, gegrilltem Fleisch, Spießen oder ähnlichem servieren.

Zutaten

Füllung
Aufgetaute gefrorene Garnelen
150 g
Kernlose Gurken
75 g
Frische Erbsen in Schoten
300 g
1 Packg.
Schmand
100 g
Olivenöl
1 EL
Frisch gepresster Zitronensaft
½ EL
Frische Minzblätter, gehackt
1 EL
Grobes Salz
½ TL
Gemahlener schwarzer Pfeffer
Sandwichbrot
6 Scheiben
Garnierung
Garnelen
2
Frische Minzblätter
2

Minz-Gurken-Finger-Sandwiches mit Garnelen

Minze und Gurke gehen Hand in Hand bei der Zubereitung dieser klassischen Fingersandwiches! Und mit Garnelen und Knoblauch-Frischkäse erfrischen und erhellen diese mundgerechten Köstlichkeiten warme Sommertage, indem sie eine Brise kühlender Aromen und Geschmacksnoten verströmen. Minze ist natürlich erfrischend, und mit einem frischen Crunch der Gurke ist jeder Bissen ebenso erfrischend wie lecker, während die Erbsen einen kleinen Hauch von Süße und erdigen Aromen hinzufügen. Sommerzeit ist Zeit für Meeresfrüchte, daher verstärkt das Hinzufügen von Garnelen noch mehr die schönen warmen Gefühle, die wir alle zu dieser Jahreszeit haben.

Finger-, Mini- oder Tee-Sandwich – unabhängig vom Namen die gleiche Köstlichkeit

Manche Leute nennen es ein Finger-Sandwich, andere ein Mini-Sandwich und wieder andere nennen es sogar ein Tee-Sandwich – aber am Ende des warmen Sommertages nennen wir sie alle einfach nur köstlich! Unser Tee-Sandwich-Rezept ähnelt den Sandwiches, die traditionell zum Afternoon Tea serviert werden, aber sie werden auch auf Partys und Picknicks serviert. Tatsache ist: Wie auch immer man diese köstlichen Mini-Sandwiches nennt, mit ihrem perfekt konzentrierten One-Bite-Geschmack werden sie den Gaumen jeder Person erfreuen, die sie isst.

Serviere frische, leckere und einfache Fingersandwiches auf Sommerpartys, Picknicks und vielem mehr

Frisch und lecker sind diese einfachen Fingersandwiches perfekt für Sommerpartys, Picknicks und Grillabende mit Familie und Freunden, die sich versammeln, um nicht nur die Gesellschaft des anderen, sondern auch köstliches und wunderbares Essen zu genießen. Bereite sie am Vortag zu und serviere sie als Vorspeise, Nachmittagssnack oder vielleicht als Teil eines Buffets mit leichten Sommergerichten. Vielleicht möchtest du ein Meeresfrüchte-Thema für deine Sommerparty wählen und unsere schönen Fingersandwiches mit einer leckeren Hummerpasta oder Lachspasta als Hauptgericht kombinieren. Du kannst dich auch für leichte und erfrischende Beilagen wie unseren leckeren frischen Sommersalat oder fruchtigen Wassermelonensalat entscheiden.

Cremige Knoblauch-Frischkäse-Füllung mit Kräutern und Zitronensaft

Um eine weitere Dimension der Frische hinzuzufügen, wird die perfekt würzige Knoblauch-Frischkäse-Füllung mit frischen Kräutern und Zitronensaft vermischt. Dabei fühlt sich die Füllung wie eine frische Geschmacksbombe im Mund an und verwöhnt die Geschmackssinne mit erfrischenden und herzhaften Aromen, die gut für das warme Wetter geeignet sind. Der Limettensaft verleiht der Frischkäsefüllung fruchtige und pikante Nuancen, und diese Kombination der Knoblauch-Frischkäse-Füllung holt das Beste aus den Garnelen heraus und lässt ihre sonnigen Sommervibes einen Moment lang im Rampenlicht stehen.

Experimentiere mit der Füllung

Wenn du eine Mini-Sandwichplatte in Betracht ziehst, kannst du die Sandwichfüllung einfach verändern und anpassen, um verschiedene Optionen zu servieren. Probiere etwas Essig oder etwas mehr Zitronensaft in der Frischkäsefüllung aus, um einen säuerlicheren Geschmack zu erzielen, und wenn du es süßer haben möchtest, solltest du gewürfelte geröstete Paprikaschoten hinzufügen. Du kannst dich auch für eine Garnelen-Avocado-Kombination entscheiden. Eine reife Avocado glatt pürieren und etwas Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Paprika oder vielleicht sogar Cayennepfeffer hinzufügen. Füge Garnelen und etwas Mayonnaise hinzu, um eine cremigere Konsistenz zu erhalten, und mische dann alles. Schneide es wie jedes andere Fingersandwich in Scheiben und serviere es mit einer einzigen frischen Garnele obendrauf. Auch eine cremige, verträumte Kombination, die gleichermaßen zu Picknicks und Sommerpartys passt. Denk daran, dass du mit einer Finger-Sandwichplatte alle Geschmackskombinationen ausprobieren kannst, die dein Herz begehrt. Mix & Match und lass deiner Fantasie freien Lauf.