Hummer-Pasta

Hummer-Pasta

1 Std.
Mit einem einfachen Rezept für Hummerpasta und tollen Zutaten kannst du ein Pastagericht in Restaurantqualität ganz bequem in deiner Küche zubereiten. Und was gibt es Besseres als ein sommerliches Fest im Freien, wenn du etwas Leichtes und Erfrischendes brauchst, das sättig und gleichzeitig noch Lust auf mehr macht? Dieses schmackhafte Gericht besteht aus zarten Hummer- und Garnelenstücken, die mit Nudeln in einer reichhaltigen und cremigen Tomatensoße geschwenkt werden. Serviert mit einer köstlichen Weißwein-Hummer-Pastasoße und ausgewählten Beilagen ist dieses einfache, aber elegante Gericht perfekt für besondere Anlässe oder wenn du ein gewöhnliches Sommeressen zu etwas Besonderem machen möchtest.
https://www.arlafoods.de/rezepte/hummer-pasta/

Zubereitung

  • Entferne das Fleisch des Hummers, schäle die Garnelen und stelle sie an einen kühlen Ort.
  • Reibe den Käse grob und hacke die Petersilie. Stelle auch diese beseite.
  • Den Knoblauch in dünne Scheiben schneiden. Lass die Butter in einer Pfanne mit hohem Rand schmelzen.
  • Brate den Knoblauch etwa 2 Minuten an, bis er weich, aber nicht gebräunt ist.
  • Füge Chili und Tomatenmark hinzu. Brate es eine weitere Minute an.
  • Füge Weißwein hinzu und lass es köcheln, bis sich die Flüssigkeit auf die Hälfte reduziert hat.
  • Rühre Sahne und Brühe unter. Lasse alles 3-5 Minuten köcheln.
  • Koche die Nudeln 1 Minute kürzer als auf der Packung angegeben.
  • Schmecke die Sauce ab und gib bei Bedarf etwas Salz dazu.
  • Füge Nudeln, Hummer und Garnelen hinzu.
  • Garniere die frische Hummer-Pasta mit geriebener Zitronenschale, Käse und Petersilie.
Guten Appetit!
Tipp:

Für eine perfekte Hummer-Pasta dürfen einige Tipps nicht fehlen, wie du die delikaten Krustentiere optimal zubereitest. Das zu langes Kochen des Hummers ist ein häufiger Fehler bei der Zubereitung von Hummer-Pasta. Wenn er verkocht sind, wird er oft zäh und gummiartig und verlieret seinen delikaten Geschmack. In unserem Rezept fügst du ihn erst kurz vor dem Servieren hinzu. Das bedeutet, dass du ihn nur in die heiße Tomatensoße gibst und ihn so leicht garst, aber sicherstellst, dass er nicht zu sehr kocht. Achte darauf, ihn erst kurz vor dem Servieren hinzuzufügen und lasse die Sauce keinesfalls länger auf dem Herd stehen.

Fragen zu Hummer-Pasta

Mit unserem einfachen Rezept ist die Zubereitung köstlicher Garnelen- und Hummer-Pasta mit Sahnesauce unglaublich einfach. Um mehr darüber zu erfahren, lies unten unsere Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen dazu.

Wie macht man Hummer-Pasta?
Cremige Hummer-Pasta schmeckt besonders gut im Sommer, wenn es häufig fangfrische Krustentiere gibt. Zupfe das Fleisch des Hummers und schäle die Garnelen. Brate Knoblauch mit geschmolzener Butter an, bis er weich ist. Füge dann Chili und Tomatenmark hinzu. Gieße den Weißwein hinein und koche alles, bis die Flüssigkeit um die Hälfte reduziert ist. Gib Sahne und Brühe dazu und lasse sie köcheln. Koche die Nudeln etwas kürzer als die Anweisung sagt und mische sie mit der Sauce, dem Hummer und den Garnelen. Serviere die Pasta sofort heiß mit Zitronenschale, geriebenem Käse und gehackter Petersilie.
Welche Sauce passt zu Hummer-Pasta?
Eine klassische Sauce, die gut zu Hummer-Pasta passt, ist eine Tomaten-Sahnesauce mit Weißwein, Krustentier-Fond, Knoblauch und Chiliflocken. Diese würzige Sauce verbindet den reichen Geschmack von Hummer mit der würzigen Säure von Tomaten und der cremigen Sahne. Der Weißwein fügt eine extra Geschmackstiefe hinzu, die die Süße der Krustentiere ergänzt, während die Chilischote für eine gewisse Schärfe sorgt, die den Reichtum der Sauce mildert. Die erfrischende Wirkung von Chili und Knoblauch verstärkt den Geschmack dieser Hummer-Sahnesoße.
Wie erwärmt man Hummer-Pasta?
Der beste Weg ein Nudelgericht mit Meeresfrüchten aufzuwärmen ist im Ofen. Um ein Verkochen der Krustentiere zu vermeiden, nimm sie aus den Nudeln und lasse sie entweder kalt oder erhitze sie vorsichtig mit etwas Butter oder Olivenöl in einer Pfanne. Nachdem du die Krustentiere herausgenommen hast, gibst du das Gericht in eine gefettete Auflaufform und lässt es im vorgeheizten Backofen bei 135°C (normaler Backofen) 10-15 Minuten aufwärmen, bis es durcherhitzt ist. Du kannst das Gericht auch schnell auf dem Herd erhitzen, wobei du die Krustentiere vorher ebenfalls herausnimmst. Erhitze einfach einen Topf bei mittlerer Hitze und gib etwas Olivenöl dazu. Füge die Nudeln und die Sauce hinzu und brate sie etwa 2–3 Minuten lang an, bis die Nudeln durchgewärmt und die Sauce heiß ist. Hebe dann die Krustentiere unter und serviere die fertige Pasta.
Was serviere ich mit Hummer-Pasta?
Wenn du Hummer-Pasta servierst, können viele leckere Beilagen das Geschmackserlebnis bereichern. Eine beliebte Wahl ist es, knuspriges Brot als Beilage zu servieren, da es die übrig gebliebene Soße oder die köstlichen Säfte des Hummers aufsaugt. Außerdem kann ein knackiger und erfrischender Salat mit einer leichten Vinaigrette dazu beitragen, die Reichhaltigkeit des Gerichts auszugleichen und einen klaren Kontrast zu schaffen. Ein Glas gekühlter Weißwein aus der gleichen Flasche, die du für die Sauce verwendet hast, ist natürlich auch eine großartige Kombination für Erwachsene, da seine Säure die Aromen des Gerichts ergänzt und den Gaumen zwischen den Bissen erfrischt.

Zutaten

Hummer
1
Garnelen und Muscheln gemischt
400 g
50 g
Knoblauchzehen
2
Butter
1 EL
Chiliflocken
½ TL
Tomatenmark
1 EL
Weißwein
100 ml
Sahne
200 ml
Hummerfond
2 EL
Nudeln, z. B. Linguine
300 g
Zitrone, Schale
1
Glatte Petersilie

Genieße eine würzige Hummerpasta mit Sahnesauce

Die Kombination aus Nudeln mit Hummer und Garnelen ergibt ein Gericht mit viel Geschmack und Textur. Die Garnelen sind zart und saftig, während der Hummer eine festere Textur und etwas dichteres Fleisch hat. Kombiniert mit den leicht bissfesten Nudelsträngen und einer unwiderstehlich cremigen Sauce ist das ein Genuss.

Sowohl Hummer als auch Garnelen haben einen süßen und delikaten Geschmack mit einem leicht salzigen und herzhaften Unterton. Sie passen gut zu einer reichhaltigen, cremigen Sauce, werden aber noch schmackhafter, wenn sie mit einer Auswahl an frischen und herzhaften Zutaten garniert werden. Deshalb empfehlen wir, dieses fantastische Sommergericht mit herzhaftem, salzigem Käse, frischer und pfeffriger Petersilie sowie fruchtiger Zitronenschale zu servieren. Diese erfrischenden Beilagen verstärken den Geschmack des Gerichts und verleihen ihm gleichzeitig Textur.

Cremige Tomatensauce voller Geschmack

Hummer-Pasta ist ein reichhaltiges und genussvolles Gericht, daher ist es wichtig, die Aromen mit Säure und Frische in Einklang zu bringen. In unserem Hummer-Pasta-Saucen-Rezept entscheiden wir uns für Weißwein, der die Aromen mit seiner Frische betont.

Die Säure und Komplexität, die der Wein erzeugt, vertiefen die Aromen der Sahnesauce mit würzigem Tomatenmark, süßem, sautiertem Knoblauch und herzhaftem Krustentier-Fond. Das Ergebnis ist eine schmackhafte Hummer-Pasta-Sahnesauce mit einem köstlichen, harmonischen Geschmacksprofil. Die Chiliflocken geben dem Gericht die nötige Schärfe und machen es zu einem aufregenden Meeresfrüchtegericht, das perfekt für den Sommer passt.

Garnelen-Hummer-Pasta – ein leckeres Abendessen für Familie und Freunde

Pasta mit Hummer ist ein raffiniertes und beeindruckendes Gericht, das jeden Anlass zu etwas Besonderem machen kann. Wenn es mit leichten und frischen Sommerzutaten wie frischen Kräutern und Zitrone angereichert ist, ist es eine perfekte Mahlzeit für einen warmen Sommerabend.

So kannst du deine Gäste beeindrucken und ihnen zeigen, welche Mühe du dir gibst, ein unvergessliches Essen für sie zuzubereiten. Es ist ein einfaches Gericht für eine größere Gruppe von Menschen, da es fast keine Zeit in Anspruch nimmt und serviert werden kann, wenn alle bereit sind. Die Meeresfrüchte hebst du erst kurz vor dem Servieren unter. Das macht es zu einer großartigen Wahl für ein sommerliches Abendessen oder ein Familientreffen, bei dem du sichergehen willst, dass alle nach einem leichten, aber leckeren Nudelgericht glücklich und satt sind.

Füge deine eigene Note hinzu

Um diese cremige Hummer-Pastasoße zu ergänzen und zu komplementieren, kannst du mit neuen Zutaten für mehr Knackigkeit experimentieren.

Eine Möglichkeit besteht darin, geröstete Semmelbrösel hinzuzufügen. Sie können auf die Schüssel gestreut werden, um eine knusprige Textur zu erhalten. Um sie selbst zu machen, erhitze einfach etwas Olivenöl in einer Pfanne, füge einige Semmelbrösel hinzu und brate sie an, bis sie goldbraun sind. Würze sie mit verschiedenen Kräutern oder gehacktem Knoblauch, um sie an die Aromen des Nudelgerichts selbst anzupassen und so ein stimmiges Esserlebnis zu schaffen.

Pinienkerne können dem Gericht auch einen nussigen und leicht süßlichen Geschmack sowie eine knusprige Textur verleihen. Röste sie in einer trockenen Pfanne ohne Öl oder Fett, bis sie leicht gebräunt und duftend sind, und streue sie dann über die Nudeln. Das Rösten verbessert ihren Geschmack deutlich und ist daher den Zeitaufwand wert.