Einfacher Chia-Pudding

Einfacher Chia-Pudding

> 60 Minuten
Begebe dich mit uns auf ein kulinarisches Abenteuer und tauche ein in die wunderbare Welt der Chia-Samen. Diese vielseitige Zutat verleiht jedem Gericht eine wunderbare Textur und kommt nirgendwo besser zur Geltung als in einem Frühstückspudding. Seine Basis besteht aus Skyr der eine cremige Grundlage für leckere Toppings wie süße Mango, tropische Kokosnussflocken und knusprige Semmelbrösel bietet.

Zubereitung

  • Skyr und Chia-Samen in einem Glas verrühren.
  • Setze den Deckel auf das Glas und stelle es für mindestens 4 Stunden - am besten über Nacht - in den Kühlschrank.
  • Beim Servieren mit knusprigen Semmelbrösel, Obst und Kokosnussflocken garnieren.
Guten Appetit!
Tipp

Rühre die Mischung gründlich um, nachdem du die Samen und den Skyr vermischt hast, um eventuelle Klumpen zu vermeiden und eine gleichmäßige Konsistenz zu gewährleisten. Lasse die Mischung etwa 10-15 Minuten stehen. Die Samen beginnen, die Flüssigkeit aufzunehmen und sich auszudehnen. Rühre die Mischung erneut um, um eventuell neu entstandene Klumpen aufzulösen.

Tipp

Du kannst im Glas auch verschiedene Schichten mit Chia-Pudding und dem Topping kreieren. Denke aber daran, die Toppings erst kurz vor dem Servieren hinzuzufügen, damit sie knusprig bleiben.

Tipp

Wenn du einen Chia-Pudding bevorzugst, der eher glatt als geleeartig ist, kannst du die Mischung pürieren, sobald die Samen vollständig eingeweicht sind und der Pudding fest ist. Püriere so lange bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Fragen zu Chia

Nachfolgend finden Sie Antworten auf einige der am häufigsten gestellten Fragen zu Chia.

Was sind Chia-Samen?
Chia-Samen sind winzige, aber kraftvolle Samen der Pflanze Salvia Hispanica. Sie sind in der Regel schwarz oder weiß und haben einen leicht nussigen Geschmack. Mehr noch als ihr Geschmack zeichnet sie jedoch ihre Textur aus. Wenn sie in Flüssigkeit eingeweicht werden, absorbieren sie bis zum 12-fachen ihres Gewichts und bilden eine unverwechselbare gelartige Konsistenz. Dies verleiht den Gerichten, denen sie zugefügt werden, ein einzigartiges Mundgefühl.
Wie verwendet man Chia-Samen?
Sie können Chia-Samen auf vielfältige Weise verwenden. Machen Sie einen einfachen Chia-Pudding, indem Sie die Samen über Nacht einweichen lassen und sie morgens mit frischem Obst und Beeren zu einem sättigenden und einfachen Frühstück verarbeiten. Sie können ihn auch als Snack am Nachmittag genießen oder als Dessert servieren. Chia-Samen lassen sich auch für die Zubereitung von Smoothies als dickflüssige Shakes verwenden, verwandeln Säfte in erfrischende Gelgetränke und verleihen Puddings eine tapiokaähnliche Konsistenz. Sie sind auch eine beliebte Zutat für Riegel und Granola. Außerdem können rohe Chia-Samen über Smoothie-Bowls, Salate und Ähnliches gestreut werden.
Wie schmecken Chia-Samen?
Chia-Samen schmecken neutral. Das macht sie zu einer äußerst vielseitigen Zutat, die sich nahtlos in eine Vielzahl von Gerichten einfügen lässt, ohne andere Geschmäcker zu überlagern.
Kann man Chia-Samen roh essen?
Ja, du kannst Chia-Samen roh essen. Du kannst sie über Frühstücksbowls oder Salate streuen oder, wie in diesem Rezept, sie in Smoothies einarbeiten.
Warum sollten Chia-Samen eingeweicht werden?
Das Einweichen von Chia-Samen ist eine beliebte Methode, um sie für den Verzehr vorzubereiten und sich ihre hydrophilen Eigenschaften zunutze zu machen. Wenn sie eingeweicht werden, absorbieren sie die Flüssigkeit und bilden eine geleeartige Konsistenz.

Zutaten

Chia-Pudding
200 g
Chia-Samen
2 EL
Topping
Laib Roggenbrot, getoastet und zerkleinert
½
Mangos, in Würfel geschnitten
50 ml
Kokosflocken
1 EL

Mache einen einfachen Chia-Pudding mit unserem Grundrezept

Mit diesem Rezept für Chia-Samen ist es ganz einfach, einen leckeren Pudding von Grund auf zuzubereiten. Auch wenn es ein wenig Zeit erfordert, ist der Prozess ziemlich einfach, was ihn auch für Menschen mit einem vollen Terminkalender interessant macht.

Der Schlüssel dazu, dass die Samen ihre Textur entwickeln, liegt darin, sie mit Flüssigkeit zu vermischen und ihnen genügend Zeit zu geben, diese aufzunehmen. So kannst du die Mischung am Vortag zubereiten und hast am nächsten Tag ein köstliches Frühstück oder einen Snack parat.

Eine Basis mit Skyr

Wie bereits erwähnt, musst du die Samen mit einer Flüssigkeit vermischen. Das leckere und cremige Ergebnis erhält man, wenn man sie mit einem Milchprodukt, wie z. B. Skyr oder griechischem Joghurt kombiniert.

Die Milch hydratisiert die Samen und lässt sie aufplatzen, so dass sie ihre charakteristische geleeartige Textur erhalten. Du kannst dich dabei auch für eine fruchtige Variante mit Kokosnuss- oder Beerengeschmack entscheiden.

Süße und knusprige Toppings zur Vervollständigung der Kreation

Ein köstlicher Chia-Pudding ist natürlich nicht komplett ohne Toppings.

Knusprige Semmelbrösel, kleine Mango-Würfel und Kokosnussflocken machen dies möglich. Zusammen sind es geeignete Zutaten, die gut zu der Basis passen. Die Semmelbrösel sind knusprig, die Mango weich und geschmeidig und die Kokosnussflocken sind sowohl knusprig als auch leicht kaubar. Das Ergebnis ist ein einfacher Chia-Pudding voller großartiger Aromen und Texturen.

Verwende Chia-Samen zum Frühstück, als Dessert oder als Snack

Ein schmackhafter Pudding aus Chia-Samen kann zu jeder Tageszeit genossen werden. Er kann als Frühstück oder später als Snack oder Dessert genossen werden. Da sich dieses Rezept ganz einfach skalieren lässt, kannst du es auch für einen Brunch oder ein Dessert für mehrere Personen verwenden. Du kannst es nach Belieben servieren, entweder in Gläsern oder als Frühstücksbowl.

Generell gibt es viele Verwendungsmöglichkeiten für die geschmacksneutralen Chia-Samen. Wenn du weitere tolle Rezepte wie dieses entdecken möchtest, empfehlen wir dir unser Chia mit Erdbeere und Rhabarber, unser Mango-Chia-Pudding und Chia mit Quinoa.