Hähnchen-Spaghetti mit Tomatensauce

Hähnchen-Spaghetti mit Tomatensauce

25 Min.
Manchmal ist einfach das Beste. Unsere Hähnchen-Spaghetti schmecken unwiderstehlich lecker. Es ist ein einfaches, aber aromatisches Gericht mit zartem Hähnchen, Spaghetti al dente und einer fruchtigen Tomatensauce. Egal, ob du für ein Familienessen oder für deine Freunde kochst, unsere Hähnchen-Spaghetti mit Tomatensauce sind ein köstliches Gericht, das allen schmeckt. Buon appetito!
https://www.arlafoods.de/rezepte/haenchen-spaghetti-mit-tomatensauce/

Zubereitung

Spaghetti
  • Salzwasser in einem großen Topf zum Kochen bringen.
  • Die Spaghetti 8–10 Minuten lang kochen, bis sie zart sind, ohne zu weich zu sein.
  • Die Spaghetti in einem Sieb abtropfen lassen und dann wieder in den Topf geben.
Hähnchen
  • Währenddessen die Arla Kærgården® Butter in einer Pfanne goldbraun schmelzen lassen. Hähnchen ca. 5 Minuten anbraten. Herausnehmen und salzen.
Tomatensauce
  • Geschälte Tomaten in die Pfanne geben und halbieren.
  • Thymian, Zucker, Salz und Pfeffer hinzufügen.
  • Die Sauce bei starker Hitze ca. 3 Minuten aufkochen – gelegentlich umrühren.
  • Hähnchen und Tomatensauce mit den abgetropften Spaghetti in den Topf geben. Gut mischen, erhitzen und abschmecken.
Serviere mit
  • Den Käse leicht zerkrümeln. Die Spaghetti mit Hähnchen und Tomatensauce in eine warme Schüssel geben und sofort mit etwas Hirtenkäse als obenauf servieren. Mit Thymian garnieren.
Guten Appetit!
Tipp:

Jedes Rezept beginnt mit frischen und hochwertigen Zutaten. Wähle hochwertige Spaghetti und frisches Hähnchen, um das beste Ergebnis zu erzielen. Koche die Nudeln al dente und rühre sie während des Kochens ab und zu um. Wenn Nudeln zu kochen beginnen, wird Stärke freigesetzt, die dazu führen kann, dass sie zusammen oder am Topf ankleben. Wenn du sie ein paar Mal umrührst, kannst du dies verhindern. Stelle sicher, dass das Hähnchen richtig gar ist, aber achte darauf, es nicht zu lange kocht, da es sonst trocken und zäh wird. Sobald das Gericht fertig ist, lass es vor dem Servieren einige Minuten ruhen, damit die Aromen miteinander verschmelzen können.

Fragen zu Hähnchen-Spaghetti

Auf der Suche nach einer schnellen und einfachen Idee für ein Abendessen? Dann probiere unbedingt unser einfaches Rezept für Hähnchen-Spaghetti mit Tomatensauce. Es ist völlig unkompliziert und eignet sich perfekt als Abendessen unter der Woche. Lies weiter, um mehr über die klassischen italienischen Hähnchen-Spaghetti zu erfahren und, um unsere Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen zu sehen.

Was sind Hähnchen-Spaghetti?
Hähnchen-Spaghetti mit Tomatensauce sind ein simples Nudelgericht, das aus einfachen Zutaten zubereitet wird. Die Spaghetti werden gekocht und mit einer aromatischen Tomatensauce und kleinen Hähnchenstücken vermischt. Wir garnieren sie kurz vor dem Servieren mit Hirtenkäse und frischem Thymian. Es ist ein einfaches Rezept, das in weniger als 30 Minuten z. B. als schnelles Abendessen unter der Woche fertig ist.
Wie macht man Hähnchen-Spaghetti?
Einen großen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen und die Spaghetti 8–10 Minuten kochen, bis sie zart sind. Die Spaghetti abgießen und wieder in den Topf geben. In einer separaten Pfanne Arla Kærgården® Butter schmelzen und das Hähnchen ca. 5 Minuten anbraten. Salzen und beiseite stellen. Geschälte Tomaten, Thymian, Zucker, Salz und Pfeffer in eine Pfanne geben und die Sauce unter gelegentlichem Rühren etwa 3 Minuten kochen lassen. Die Hähnchen-Tomaten-Sauce mit den Spaghetti in den Topf geben und gut vermengen. In einer warmen Schüssel mit Hirtenkäse und Thymian servieren.
Was serviere ich mit Hähnchen-Spaghetti?
Als Beilagen zu Hähnchen-Spaghetti mit Tomatensauce gibt es viele leckere Optionen zur Auswahl. Man kann sie mit knusprigem Knoblauchbrot servieren, einer sehr beliebten Kombination, oder einem einfachen grünen Salat mit Vinaigrette, um die reichen Aromen des Nudelgerichts abzurunden. Auch im Ofen geröstetes oder gegrilltes Gemüse ist eine leckere Beilage mit einem schönen Grillaroma und leicht knuspriger Oberfläche.
Kann man Hähnchen-Spaghetti einfrieren?
Ja, man kann selbstgemachte Hähnchen-Spaghetti mit Tomatensauce 2–3 Monate einfrieren. Bedenke jedoch, dass die Pasta weich werden kann, wenn sie nach dem Einfrieren wieder aufgewärmt wird. Wenn möglich, friere die Sauce und das Hähnchen ohne die Spaghetti ein und koche eine neue Portion Spaghetti, wenn du sie essen möchtest. Übrig gebliebene Hähnchen-Spaghetti kannst du in einen luftdichten Behälter oder Gefrierbeutel geben. Drücke möglichst viel Luft und heraus lege ihn dann in den Gefrierschrank. Wenn du sie essen möchtest, taue sie über Nacht im Kühlschrank auf und erhitze sie auf dem Herd oder in der Mikrowelle. Es wird jedoch immer empfohlen, vor dem Verzehr auf Anzeichen von Verderb zu achten.

Zutaten

Spaghetti
Wasser
3 L
Grobes Salz
1 EL
Nudeln z.B. Spaghetti
400 g
Hähnchen
20 g
Hähnchenfilets, diagonal in 3 cm große Stücke geschnitten
400 g
Grobes Salz
½ TL
Tomatensauce
Geschälte Tomaten (ca. 800 g)
2 Dosen
Fein gehackter frischer Thymian
1½ EL
Zucker
1½ TL
Grobes Salz
1½ TL
Frisch gemahlener Pfeffer
Serviere mit
Hirtenkäse in Würfeln
200 g
Garnierung
Frischer Thymian (Zweige)

Einfache Hähnchen-Spaghetti mit Tomatensauce

Die Kombination aus zarten Spaghetti, saftigem Hähnchenfleisch, Tomatensauce und frischen Kräutern ist einfach unwiderstehlich. Da es nur wenige Grundzutaten benötigt, kannst du es ohne viel Aufwand im Handumdrehen zubereiten. Aber lass dich nicht von der Einfachheit täuschen: dieses Nudelgericht hat es in sich! Mit jedem Bissen bekommst du die perfekte Balance zwischen Geschmack und Konsistenz. Die Gewürze und Kräuter bringen all die wunderbaren Aromen der Tomaten und des Hähnchens zur Geltung. Aber probiere es am besten selbst mit unserem einfachen Hähnchen-Spaghetti-Rezept.

Wenn dir die italienischen Aromen magst, solltest du auch einen Blick auf unsere Rezepte für Lasagne al forno, Spaghetti Carbonara mit Tomatensalat und selbstgemachte Cannelloni mit Spinat und Pilzen werfen.

Selbstgemachte Tomatensauce

Nur weil sie einfach ist, heißt das nicht, dass es ihr an Geschmack mangelt. Eine selbstgemachte Tomatensauce aus frischen Thymianblättern, Salz, Pfeffer und etwas Zucker ist eine frische und schmackhafte Ergänzung zu den Nudeln und dem Hähnchen. Der frische, süße und würzige Geschmack passt perfekt zum zarten Hähnchen und den Spaghetti mit Biss.

Anstatt frischer Tomaten wählen wir Dosentomaten, die auf dem Höhepunkt der Reife gepflückt und dann in Dosen gefüllt wurden. Dies konserviert ihr Aroma und sorgt für einen ausgewogenen Geschmack und eine gleichmäßige Konsistenz. Sie sind auch oft aromatischer als frische Tomaten, da sie während des Konservierungsvorgangs gekocht und konzentriert werden, was zu einem intensiveren Geschmack der Tomatensauce führt.

Klassische italienische Aromen für ein einfaches, aber leckeres Abendessen

Genieße die Verbindung klassischer italienischer Aromen mit einem einfachen, aber leckeren Abendessen. Es ist keine Überraschung, dass Italien voller köstlicher Aromen steckt. Dieses Gericht ist da keine Ausnahme. Wenn du die Tomatensauce selbst herstellst und einkochst, entwickelt sich eine weitere Geschmacks- und Aromaebene, die du mit einer gekauften Sauce nicht erreichen kannst. Die Tomatensauce umhüllt die Nudeln wunderbar und schmeckt herrlich mit den zarten, saftigen Hähnchenstücken. Die Zugabe von Hirtenkäse und frischem Thymian rundet eine schnelle und einfache Mahlzeit ab.

Mit Hirtenkäse garnieren

Unsere Hähnchen-Spaghetti mit Tomatensauce werden mit zerbröckeltem Hirtenkäse garniert. Der Hirtenkäse rundet das Gericht mit seinem milden Geschmack und leichter Salzigkeit ab. Wir verwenden einen Hirtenkäse, der sich leicht zerdrücken und in kleinere Stücke brechen und über die Hähnchen-Spaghetti bröckeln lässt. Der Käse sorgt nicht nur für eine schöne cremige Konsistenz, sondern hilft auch, den Säuregehalt der Tomaten auszugleichen. Es ist eine großartige Möglichkeit, einen Hauch von Frische hinzuzufügen und das Gericht noch leckerer aussehen zu lassen.

Experimentiere mit deinen Hähnchen-Spaghetti

Wenn du die klassischen Spaghetti mit Hähnchen- und Tomatensauce schärfer haben möchtest, kannst du sie mit getrockneten Chiliflocken zubereiten. 1 Teelöffel (oder mehr) zerkleinerte Chilischote in die Sauce geben und einige Minuten umrühren. Dies liefert das perfekte Maß an Schärfe und einen süßsäuerlichen Tomatengeschmack. Anstelle von getrockneten Chiliflocken kannst du auch Cajun-Gewürz verwenden, das Cayennepfeffer, Paprika, Knoblauch, Zwiebeln und Kräuter für einen kräftigen, würzigen Geschmack mit einem sanften Hauch von Rauch kombiniert.