Lasagne al Forno

Lasagne al Forno

1 Std.
Lust auf einen Hauch von Italien? Lass dich von unserem köstlichen Lasagne-al-forno-Rezept verwöhnen. Dieses traditionelle Gericht ist eine köstliche Kombination aus mehreren Schichten aus Fleischsauce, Mornay-Sauce und Lasagneblättern. Mit jedem Happen fühlst du dich in eine typische Trattoria in Italien versetzt. Lass es dir schmecken! Wir servieren unsere Lasagne al Forno mit einem frischen Tomatensalat, um die Aromen des herzhaften Nudelgerichts zu unterstreichen.
https://www.arlafoods.de/rezepte/lasagne-al-forno/

Zubereitung

Fleischsauce
  • Butter in einer Pfanne goldbraun schmelzen. Fleisch und Zwiebel anbraten, bis das Fleisch zerfällt und seine Farbe ändert.
  • Gewürze, Tomatenmark und Brühe hinzufügen. Die Sauce bei schwacher Hitze mit Deckel ca. 10 Minuten kochen.
Mornay Sauce
  • Butter in einem Topf mit schwerem Boden schmelzen. Mehl hinzugeben und gut mischen.
  • Die Hälfte der Milch unterrühren. Die Sauce zum Kochen bringen und nach und nach die restliche Milch hinzufügen.
  • Gewürze und Käse hinzufügen. Die Sauce kochen lassen, bis der Käse geschmolzen ist. Nach Wunsch abschmecken.
  • Fleischsauce, Lasagneblätter und Mornay Sauce in eine gefettete ofenfeste Form schichten. Mit Mornay Sauce als oberste Schicht abschließen.
  • Mit Semmelbröseln bestreuen und mit Butter bestreichen. Die Lasagne in der Mitte des Ofens ca. 35 Minuten bei 200°C (normaler Ofen) backen, bis die Oberfläche goldbraun ist.
  • Die Lasagne zugedeckt auf der Küchenarbeitsfläche ca. 10 Minuten ruhen lassen.
Guten Appetit!
Tipp:

In der italienischen Küche geht es darum, die frischesten und besten Zutaten zu verwenden. Achte also darauf, dass du hochwertige Nudelblätter, Fleisch, Käse und Kräuter verwendest, um den besten Geschmack zu erzielen. Die Füllung ist einer der wichtigsten Teile der Lasagne, und wenn du die Aromen voll zur Geltung bringen willst, solltest du die Fleischsauce mindestens 2 bis 3 Stunden köcheln lassen, gerne auch länger.

Tipp:

Denk daran, dass die Garzeit je nach Größe der Lasagne und deinem Ofen variieren kann. Deshalb ist es wichtig, die Lasagne im Auge zu behalten, damit sie nicht zu lange gart. Sobald sie fertig ist, lasse sie einige Minuten ruhen, bevor du sie anschneidest. So hat die Lasagne al forno genug Zeit zum Festwerden und das Ergebnis wird noch besser, auch wenn du es wahrscheinlich kaum erwarten kannst, zu probieren.

Fragen zu Lasagne al Forno

Lerne, wie man eines der beliebtesten und bekanntesten Nudelgerichte der Welt zubereitet. Unser authentisches italienisches Lasagne-Rezept bringt dich auf den Geschmack des herzhaften Klassikers mit Aromen und Strukturen. Lies weiter, um mehr über Lasagne al Forno zu erfahren und wie du mit dem Klassiker erfolgreich bist.

Was ist Lasagne al Forno?
Lasagne al Forno ist ein traditionelles italienisches Gericht aus Nudelblättern, die normalerweise mit Fleisch oder Gemüse, Käse und einer weißen Sauce in Schichten zubereitet wird. Sie wird im Ofen gebacken, daher der Name „al forno“, was auf Italienisch „im Ofen“ bedeutet. Das herzhafte Gericht wird normalerweise als Hauptgericht serviert und kann das ganze Jahr über als einfaches Abendessen unter der Woche oder zu einem besonderen Anlass serviert werden. Du kannst Krustenbrot, einen grünen Salat, Tomatensalat oder ähnliches dazu reichen.
Wie macht man italienische Lasagne?
Beginne bei unserem Rezept für selbstgemachte italienische Lasagne mit der Zubereitung der Sauce. Fleisch und Zwiebeln in Butter anbraten, Gewürze, Tomatenmark und Brühe dazugeben und ca. 10 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen. In der Zwischenzeit die weiße Käsesauce in einem separaten Topf zubereiten. Die Fleischsauce, die Lasagneblätter und die weiße Sauce in eine gefettete ofenfeste Form schichten und mit weißer Sauce abschließen. Mit Semmelbröseln und Butter bestreuen und bei 200°C ca. 35 Minuten backen. Die Lasagne al Forno vor dem Servieren ca. 10 Minuten ruhen lassen.
Wie macht man weiße Sauce für Lasagne?
Für die weiße Sauce Butter in einem Topf schmelzen und mit Mehl vermischen. Die Hälfte der Milch einrühren und die Sauce zum Kochen bringen. Den Rest der Milch nach und nach hinzufügen, bevor du Gewürze und Käse dazu gibst. Die Sauce kochen lassen, bis der Käse geschmolzen ist. Nach Wunsch abschmecken.
Wie lange ist Lasagne im Kühlschrank haltbar?
Lasagne al Forno hält sich im Kühlschrank bis zu 4 Tage, wenn sie in einem luftdichten Behälter aufbewahrt wird. Lasse sie auf Raumtemperatur abkühlen, bevor du sie in den Kühlschrank stellst. Wenn du nicht sicher bist, ob sie noch essbar ist, überprüfe sie auf Anzeichen von Verderb wie Schimmel und unangenehme Gerüche, bevor du die Reste verzehrst.
Wie wärmt man Lasagne im Ofen auf?
Den Backofen auf 180°C vorheizen. Die Lasagne al Forno aus dem Kühlschrank nehmen und 10-15 Minuten bei Zimmertemperatur stehen lassen. Mit Alufolie zudecken und 20–25 Minuten im Ofen backen, bis sie vollständig erhitzt ist. Die Folie abnehmen und weitere 5–10 Minuten backen, bis die Oberseite goldgelb ist und Blasen wirft. Lasse sie vor dem Servieren einige Minuten abkühlen.
Kann man Lasagne einfrieren?
Lasagne al Forno kann bis zu 3 Monate im Gefrierschrank aufbewahrt werden. Die Lasagne nach Rezept zubereiten und komplett auskühlen lassen. Die Form fest mit Folie einwickeln – achte darauf, dass sie luftdicht abschließt – und lege sie in einen Gefrierbeutel geeigneter Größe, bevor du sie in den Gefrierschrank stellst. Wenn du die Lasagne al Forno vorher portioniersst, lässt sie sich leichter aufbewahren und für den späteren Verzehr auftauen.

Zutaten

Fleischsauce
Butter
25 g
Rinderhackfleisch
500 g
Gehackte Zwiebel
1
Grobes Salz
1 TL
Frisch gemahlener Pfeffer
Getrockneter Thymian oder Basilikum
1 TL
Getrockneter Oregano
½ TL
Konzentriertes Tomatenmark
1 Dose
Rinderbrühe
150 ml
Mornay Sauce 
Butter
25 g
Weizenmehl
3½ EL
Gekochte Milch
600 ml
Grobes Salz
½ TL
Frisch gemahlener Pfeffer
Geriebener Muskatnuss
½
Geriebener Cheddar
175 g
Vorgekochte, getrocknete Lasagneblätter
15
Paniermehl
2 EL
Butter
25 g
Zum Servieren
Salate, z. B. Tomatensalat

Traditionelle italienische Lasagne al Forno

Es gibt nichts Köstlicheres als eine heiße Lasagne, die du selbst mit selbstgemachter Fleisch- und einer Mornay Sauce in abwechselnden Schichten zubereitest. Wir geben dir einen Vorgeschmack auf Italien mit unserem Rezept für italienische Lasagne, die mit einfachen Zutaten und ein paar einfachen Schritten zubereitet wird, sodass du sie ganz leicht zu Hause machen kannst.

„Al Forno“ ist Italienisch und bedeutet „im Ofen“. Diese Bezeichnung bezieht sich auf die traditionelle Methode der Zubereitung und des Backens der Lasagne. Die hohe Hitze des Ofens sorgt dafür, dass sich die Aromen verbinden und verleiht sie der Lasagne eine cremige Konsistenz mit knusprigen Rändern und zarten Nudelblättern, die die Aromen des Fleisches und der Mornay Sauce aufsaugen.

Schau dir auch unsere anderen italienisch inspirierten Rezepte für Hähnchen-Spaghetti und Tomatensauce, selbstgemachte Cannelloni mit Spinat und Pilzen und Spaghetti Carbonara mit knusprigen Speckstückchen an.

Mach es einfach und schmackhaft

Die italienische Küche ist bekannt für ihre Einfachheit mit natürlichen Aromen und frischen Zutaten. Aufgrund der wenigen hochwertigen Zutaten, die in diesem Rezept verwendet werden, und der traditionellen Zubereitungsart ist Lasagne al Forno ein sehr einfaches und schmackhaftes Gericht. Hergestellt aus einigen wenigen Hauptzutaten, die übereinander geschichtet und im Ofen gebacken werden, kommen die Aromen voll zur Geltung und sorgen für ein harmonisches Gleichgewicht aus cremigen Noten. Die Zugabe von Semmelbröseln und Butter auf der Lasagne schafft eine schöne Balance zwischen Textur und Geschmack und verleiht der Lasagne al Forno eine knusprige Kruste.

Selbstgemachte Mornay Sauce für Lasagne

In Anlehnung an die klassische italienische Lasagne wird dieses Nudelgericht mit einer hausgemachten Mornay Sauce zubereitet, einer Variante der weißen Sauce, die mit geriebenem Käse und Muskatnuss angereichert wurde. Die Sauce verleiht dem Gericht einen nussigen Geschmack und eine samtige Struktur, die die Fleischfüllung abrundet. Die Mornay Sauce besteht aus Butter, Mehl, Milch, Gewürzen und geriebenem Käse, der im Ofen schmilzt. So entsteht eine cremige helle Käsesauce mit intensiven Aromen, die das ganze Gericht verbinden.

Mit einem frischen Tomatensalat servieren

Verleihe der herzhaften Lasagne al Forno mit einem frischen und knackigen Tomatensalat einen Hauch von Frische. Die Säure und Süße der reifen Tomaten ergänzen die cremigen Aromen der Lasagne und sorgen gleichzeitig für einen erfrischenden und leichten Abschluss der Mahlzeit. Für einen frischen Tomatensalat schneidest du reife Tomaten und rote Zwiebeln in dünne Scheiben und mischst sie mit Oliven, Hirtenkäse und einem einfachen Dressing aus Olivenöl, Balsamicoessig, Zucker, Salz und Pfeffer.

Verleihe einem Klassiker neuen Schwung

Gib dem traditionellen italienischen Lasagne-Rezept mit Puten- oder Hühnerhackfleisch anstelle von Rindfleisch einen neuen Ausdruck, oder füge der Sauce Champignons, Paprika oder Auberginen hinzu, um den Geschmack und die Struktur zu erweitern. Du kannst die Aromen auch verstärken, indem du mehr frische Kräuter und Gewürze wie Petersilie, Rosmarin oder Chiliflocken hinzufügst. Die Möglichkeiten sind endlos, also sei spontan und probiere deine eigene Variante der klassischen Lasagne al Forno aus.