Tomatensalat

Tomatensalat

15 Min.
Unser frischer Tomatensalat mit Basilikum und Hirtenkäse strotzt vor griechischen Aromen und ist einfach unwiderstehlich. Er ist schnell und einfach zuzubereiten und passt gut zu einer Vielzahl von verschiedenen Gerichten. Unsere Interpretation dieses griechisch inspirierten Klassikers enthält Tomaten, rote Zwiebeln, schwarze Oliven und Hirtenkäse für eine köstlich salzige Ergänzung. Probiere unser Rezept für Tomatensalat mit Balsamico-Essig-Dressing aus, wenn du eine Mahlzeit mit einem frischen, leckeren Salat servieren möchtest.

Zubereitung

  • Tomaten- und Zwiebelscheiben, Hirtenkäse und Oliven auf einer Platte anrichten.
  • Olivenöl, Balsamico-Essig, Zucker, Salz und Pfeffer gut vermischen und über den Salat gießen.
  • Mit frischen Basilikumblättern garnieren.
Guten Appetit!
Tipp:

Da das Schneiden von Tomaten eine Herausforderung sein kann, da ihre glatte Haut rutschig ist und sie nach dem Aufschneiden ziemlich viel Flüssigkeit freisetzen, fragst du dich vielleicht, wie man Tomaten für Salat richtig schneidet. Die Antwort ist: mit einem gezackten Messer. Wenn du eines davon verwendest, wenn du Tomaten für einen Salat schneidest, wird es viel einfacher und weniger gefährlich, da das Messer nicht so schnell verrutscht. 

Fragen zu Tomatensalat

Mit unserem einfachen Tomatensalat-Rezept machst du im Handumdrehen einen bunten, geschmacksintensiven Beilagensalat mit hausgemachtem Balsamico-Essig und Olivenöl-Dressing. Um mehr über den köstlichen Tomatensalat mit Hirtenkäse, Oliven und roten Zwiebeln zu erfahren, lies weiter für unsere Antworten auf einige der am häufigsten gestellten Fragen.

Was ist in einem Tomatensalat?
Während es viele einfache Tomatensalatrezepte gibt, kannst du mit einer klassischen Kombination aus Tomaten, roten Zwiebeln, schwarzen Oliven, Hirtenkäse und Basilikum mit Balsamico-Essig und Olivenöl-Dressing nichts falsch machen. Während diese Art von Salat möglicherweise nicht allzu verschiedene Zutaten enthält, macht die Kombination aus süßen, würzigen sowie salzigen Aromen ihn ziemlich komplex.
Wie macht man einen Tomatensalat?
Ein leckerer Salat mit Tomaten ist unglaublich schnell und einfach zuzubereiten. Einfach die Tomatensalatzutaten auf einer Platte deiner Wahl anrichten und das Olivenöl und das Balsamico-Dressing zubereiten. Das Dressing über den Salat gießen und mit frischen Basilikumblättern für den letzten Schliff garnieren. Das frische, griechisch inspirierte Gericht als leckeren Beilagensalat servieren.
Wie lange hält sich Tomatensalat im Kühlschrank?
Ein hausgemachter Tomatensalat ist 2-3 Tage haltbar, wenn er in einem luftdichten Behälter gekühlt wird. Die genaue Zeit hängt von der Frische der Zutaten ab, die du verwendest. Während der Salat einige Tage halten kann, neigen Tomaten dazu, ziemlich schnell weich und etwas matschig zu werden. Wenn du ihn im Voraus zubereiten möchtest, verliert der Salat möglicherweise seine Konsistenz.
Wie macht man Dressing mit Balsamico-Essig und Olivenöl?
Indem du zu gleichen Teilen Balsamico-Essig und Olivenöl sowie etwas Zucker, Salz und Pfeffer mischst, kannst du ein leckeres Vinaigrette-Dressing herstellen. Dies dauert nur wenige Minuten und die Herstellung eines hausgemachten Dressings bedeutet, dass du es genau so zubereiten kannst, wie du es magst. Falls du den Geschmack des Balsamico-Essigs in unserem Rezept zu intensiv findest, kannst du ihn leicht anpassen und stattdessen 2 Teile Olivenöl mit 1 Teil Balsamico-Essig verwenden.

Zutaten

Tomatensalat:
Große Tomaten, in Scheiben geschnitten
4
Rote Zwiebel, in dünnen Scheiben
1
Klassischer hirtenkäse in Würfeln
200 g
Schwarze Oliven mit Stein
50 g
Dressing:
Olivenöl
1 EL
Dunkler Balsamicoessig
1 EL
Zucker
1 TL
Grobes Salz
½ TL
Frisch gemahlener Pfeffer
Zum Dekorieren:
Frische Basilikum

Tomatensalat mit Zwiebeln, Oliven und Hirtenkäse

Zubereitet aus köstlichen frischen Tomaten, roten Zwiebeln, schwarzen Oliven und Hirtenkäse, steckt dieser Salat voller Farbe und Aromen. Er ist ein echter Klassiker, perfekt als Beilage zu beispielsweise gegrilltem Fleisch oder einer auf Tellern arrangierten Vorspeise.

Die Tomaten haben einen ausgewogenen Geschmack, der gleichzeitig süß, herb und würzig ist, während die schwarzen Oliven zugleich intensiv und salzig sind. Der Biss der rohen roten Zwiebeln durchbricht diese Aromen und verbindet das ganze Rezept zu einem stimmigen Esserlebnis, das alle Erwartungen erfüllt.

Hirtenkäse für eine salzige Note

Die Zugabe von weißem Hirtenkäse wertet diesen griechisch inspirierten Salat mit Olivenöl und Balsamico-Tomaten auf. Die Salzigkeit, die der weiche und milde Käse mitbringt, spiegelt die der schwarzen Oliven wider und trägt dazu bei, den süßen und würzigen Geschmack der frischen Tomaten hervorzuheben. Darüber hinaus fügt er eine köstliche Konsistenz hinzu, die die weichen saftigen Tomaten, die festen Oliven und knackigen roten Zwiebeln ergänzt. Probiere den Tomatensalat mit Käse und erlebe diese köstliche Kombination von Aromen.

Mache ein schmackhaftes Balsamico- und Olivenöl-Dressing

Das köstliche Balsamico-Essig-Olivenöl-Dressing und der Verzicht auf die sonst üblichen Gurken und grünen Paprika unterscheiden diesen griechisch inspirierten Tomaten-Käse-Salat vom klassischen Griechischen Salat.

Die Vinaigrette aus Olivenöl und Balsamico-Essig ist ein Klassiker in der griechischen Küche und das aus gutem Grund. Sie stellt ein kräftiges Dressing für den Tomatensalat, das zu gleichen Teilen aus Olivenöl und Balsamico-Essig besteht und einen reichen und komplexen Geschmack mit einer dezenten Säure sowie holzigen, rauchigen und süßen Untertönen ergibt.

Wenn du dich gefragt hast, was du mit Tomatensalat servieren sollst, wenn du ihn als Beilage servierst, haben wir einige Ideen. Du kannst den frischen, geschmackvollen Salat mit verschiedenen Gerichten wie einer italienischen Lasagne oder einer französischen Quiche Lorraine servieren oder ihn mit Fleisch wie z. B. zarten gebratenen Hähnchen mit Zitrone und Knoblauch oder Lammkoteletts mit Petersilie und Knoblauch kombinieren.

Experimentiere mit dem Rezept

Da ein guter Tomatensalat nicht viel braucht, kannst du ihn mit einigen wenigen Zutaten aufpeppen, ohne seinen Geschmack zu sehr zu verändern.

Probiere eine Kombination aus verschiedenen Tomaten in unterschiedlicher Form, Größe und Farbe. Eine Mischung aus roten und gelben Tomaten zum Beispiel sieht mit den hellgrünen Basilikumblättern umwerfend aus, und die gelben Tomaten bringen etwas mehr Süße in den Salat. Die länglicheren Pflaumentomaten, manchmal auch Roma-Tomaten genannt, fügen ebenfalls mehr süße Noten hinzu und geben dem Salat dank ihrer fleischigeren Konsistenz mehr Biss.

Du kannst auch die einfache Vinaigrette leicht verändern, indem du ein wenig Dijon-Senf für ein wenig Würze und etwas Honig für mehr Süße und Balance hinzufügst. Diese Zusätze machen das Tomatensalatdressing etwas komplexer und ausgeprägter, ohne das klassische Geschmacksprofil zu sehr zu verändern.