Risotto

Risotto

30 Min.
Hier ein Rezept für cremiges, luxuriöses Risotto – ein italienisches Gericht, das von allen geschätzt wird. Dieses Gericht ist perfekt zum Abendessen und lässt sich auch leicht variieren. Der Trick, um mit einem Risotto erfolgreich zu sein, ist die Wahl des richtigen Reises: Sowohl Arborio- als auch Carnaroli-Reis sind ausgezeichnet. Das Risotto vor dem Servieren mit Salz und Pfeffer würzen.
https://www.arlafoods.de/rezepte/risotto/

Zubereitung

  • Die Brühe kochen und warm halten, währenddessen den Reis kochen.
  • Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Mit einem kleinen Klecks Butter in einer Pfanne mit schwerem Boden bei schwacher Hitze 8–10 Minuten anbraten. Den Reis unterrühren und weitere 5 Minuten unter leichtem Rühren kochen.
  • Die Wärme leicht erhöhen. Wein und etwas von der heißen Brühe zugeben. Häufig im Topf umrühren. Wenn die Flüssigkeit verdampft ist und der Reis wie ein loser Brei aussieht, mehr Brühe zugeben.
  • Unter häufigem Rühren Brühe zugeben, bis die Flüssigkeit aufgenommen wurde und der Reis cremig ist, aber noch einen festen Kern hat. Vom Herd nehmen.
  • Die restliche Butter und den restlichen Käse einrühren. Das Risotto mit Salz und Pfeffer würzen. Sofort servieren.
Guten Appetit!

Risotto

Woher weißt du, wann das Risotto fertig ist?
Am besten: Probieren! Wie bei den meisten italienischen Gerichten ist die perfekte Konsistenz al dente: weich, aber fest im Biss.
Kocht man Risotto bei hoher oder niedriger Hitze?
Die Zauberformel heißt langsam und niedrig. Bei zu großer Hitze muss häufiger gerührt werden, so wird ein Risotto leicht matschig und klebrig.
Muss man Risotto wirklich rühren?
Ja und nein. Bei zu viel Umrühren, wird der Reis klebrig. Rührst du zu wenig, klebt dieser äußerst stärkehaltige Reis am Topfboden und brennt schnell an. Ideal ist, die Temperatur im mittleren Bereich zu halten und regelmäßig, aber sanft umzurühren (alle 30 Sekunden oder so). Wenn du den Reis umrührst, wird die richtige Menge Stärke freigesetzt, damit der Reis wunderbar cremig wird.
Wie sorgt man dafür, dass Risotto nicht matschig wird?
Drei häufige Fehler können zu einem matschigen Gericht führen: übermäßiges Rühren (sei vorsichtig, alle 30 Sekunden sind ausreichend), Überkochen (nicht länger als 20 Minuten für die perfekte Konsistenz) und Hinzufügen von zu viel Flüssigkeit (nimm eine Schöpfkelle nach der anderen und warte, bis der Reis die Flüssigkeit vollständig aufgenommen hat, bevor du weitere hinzufügst).
Spült man den Arborio-Reis vor dem Kochen ab?
Nein. Durch Spülen wird ein Teil der Stärke ausgewaschen (das Wichtigste für die köstlich cremige Konsistenz des Gerichts).

Zutaten

Gemüsebrühe
600 ml
Arborio-Reis
166 g
Schalotte
1
Knoblauchzehe
1
Butter, Zimmertemperatur
43 g
Trockener Weißwein (nach Belieben)
50 ml
Arla Finello® Tex Mex
35 g

Ultimatives italienisches Wohlfühlessen

Italienisches Essen gilt durchweg als die beliebteste Küche der Welt. Falls du es nicht schon bist: Dieses herrliche Wohlfühl-Risotto wird dich garantiert überzeugen. Wie durch Magie verwandelt sich Mittel- oder Rundkornreis von einer Grundzutat in ein cremig, fülliges, köstliches Gericht, das alles andere Wohlfühl-Food übertrumpft.

Risotto – Ursprünge

Das Rezept, das dem Risotto, das wir heute kennen und lieben, am ähnlichsten ist, ist so uritalienisch wie Pasta und wurde 1809 in Mailand aufgezeichnet. Heute bekannt als Risotto alla Milanese, war das Rezept für cremigen gelben Reis. Für die charakteristische Farbe wurde Safran zugegeben. Von hier aus entwickelte sich das Gericht schnell zu den unzähligen Sorten, die wir heute kennen.

Abendessen zu zweit und Gourmet-Risotto

Nur wenige Dinge beeindrucken wie selbstgekochtes Essen: Da Risotto immer mit viel Liebe gemacht wird, wird dieses Gericht garantiert beeindrucken. Mit einer spritzigen Flasche sprudelndem Prosecco oder Mineralwasser mit einem Spritzer Zitrone als alkoholfreie Alternative servieren.

Was trinkt man zu Risotto?

Risottos mit Fleisch passen gut zu einem leichten, fruchtigen Rotwein wie Chianti. Spritzige Weißweine oder Prosecco sind perfekt zu Gemüse, Geflügel oder Meeresfrüchten. Mineralwasser mit Kohlensäure ist auch eine ausgezeichnete alkoholfreie Alternative.

Reissorten für Risotto

Jeder Reis mit einem besonders hohen Stärkegehalt eignet sich. Beliebte Sorten sind Arborio (die häufigste und beliebteste), Carnaroli (eine prallere, größere Körnung) oder Vialone Nano (eine dickere Sorte, die weniger stärkehaltig ist).