Osternester aus Brot mit gebackenen Eiern
  • Arla
  • Rezepte
  • Osternester aus Brot mit gebackenen Eiern

Osternester aus Brot mit gebackenen Eiern

> 60 Minuten
Diese wunderschönen Osternester aus Brot mit gebackenen Eiern sind perfekt für den Festtagsmorgen. Sie bieten eine köstliche Abwandlung des klassischen Brot-und-Eier-Frühstücks, das die Wärme von selbst gebackenem Brot mit dem weichem Eigelb kombiniert. Das Brot ist leicht und luftig, der Hüttenkäse im Teig sorgt für eine köstliche Textur und der Schnittlauch passt perfekt zu den weich gekochten Eiern. Diese bezaubernden Nester verleihen jedem Frühstück einen Hauch von Charme, egal ob es sich um ein besonderes Osterfest oder einen schönen Wochenendbrunch mit Familie und Freunden handelt.
https://www.arlafoods.de/rezepte/osternester-aus-brot-mit-gebackenen-eiern/

Zubereitung

Teig
  • Schmelze die Arla Kærgården® Butter in einem Topf und gib die Milch dazu.
  • Gieße die Mischung in eine Schüssel und löse die Hefe darin auf.
  • Gib den Hüttenkäse und die restlichen Zutaten hinzu (hebe etwas Weizenmehl auf). Knete den Teig gründlich durch.
  • Decke die Schüssel ab und lass den Teig an einem warmen Ort etwa 45 Minuten lang gehen.
Brotnester
  • Forme 8 Kugeln aus Backpapier (drücke sie fest zusammen), die den gleichen Durchmesser wie die Eier haben.
  • Lege den Teig auf eine bemehlte Fläche und knete ihn gründlich durch, füge bei Bedarf das restliche Mehl hinzu.
  • Teile den Teig in 8 Stücke, forme diese zu dünnen Rollen und forme damit kleine "Nester" um jede Papierkugel.
  • Lege die Nester auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und lasse sie zugedeckt noch einmal etwa 30 Minuten lang aufgehen.
Backen
  • Heize den Ofen auf 200°C vor (konventioneller Ofen).
  • Bestreiche die Nester mit verquirltem Ei und bestreue sie mit Meersalz. In der Mitte des Ofens etwa 7 Minuten backen.
  • Entferne die Backpapierkugeln, lege ein Ei in jedes Nest und backe die restlichen 10 Minuten weiter - so werden die Eier weichgekocht.
  • Lasse die Osternester auf einem Kuchengitter etwas abkühlen und serviere sie mit kalter Arla Kærgården® Butter und Schnittlauch.
Guten Appetit!
Tipp:

Anstatt Eier aus dem Ofen, kannst du die Eier auch wie gewohnt weich kochen und sie dann in die gebackenen, leicht abgekühlten Osternester legen. Alternativ kannst du aus dem Teig auch zwei lange Baguette-Buns formen, anstatt kleine Nester.

Tipp:

Du kannst die Osternester auch für einen späteren Zeitpunkt einfrieren. Backe die Nester ohne Eier oder entferne die Eier nach dem Backen (sie sind auch ohne das Ei ein leckeres Frühstück), lass sie vollständig abkühlen und gib sie dann in einen gefriersicheren Beutel oder einen luftdichten Behälter. Du kannst die Osternester auch zuvor einzeln in Frischhaltefolie einwickeln, bevor du sie in einen Beutel oder Behälter gibst, um Gefrierbrand zu vermeiden.

Zutaten

Brot-Nester
Arla Kærgården® Butter
20 g
Milch
200 ml
Hefe
25 g
Hüttenkäse
50 g
Salz
1 TL
Zucker
½ EL
Schnittlauchhalme, frisch gehackt
50
Petersilie, frisch gehackt
50
Sesamkörner
50 ml
Geröstetes Mehl (ungefähr 300 ml)
150 g
Weizenmehl (ungefähr 325 ml)
200 g
Eier
8
Zum Bestreichen
Geschlagenes Eier
Zum Garnieren
Meersalz
Zum Servieren
Arla Kærgården® Butter und Schnittlauch

Präsentiere deine Frühstückseier in einem gebackenen Nest aus Brot

Mit diesem einfachen Rezept verwandeln wir gewöhnliche Frühstückseier in ein außergewöhnliches Frühstückserlebnis. Hausgemachte Brotnester umhüllen die Eier und bieten köstliches frisch gebackenes Brot gepaart mit dem weichen Eigelb des gekochten Eies. Der Teig enthält Hüttenkäse, der das Brot herrlich weich und luftig macht.

Du kannst auch weitere Leckerein für den Frühstückstisch backen, wie unsere Rosenbrötchen mit verschiedenen Samen oben drauf. Und warum zum Abschluss mit etwas Süßem nicht unsere Oster-Cupcakes mit Frischkäse-Frosting und Dragée Eiern servieren? Damit kannst du sowohl Kinder als auch Erwachsene beeindrucken.

Wie ein weichgekochtes Ei, aber gebacken

Eier sind ein klassisches morgendliches Nahrungsmittel. Und wenn du Lust hast, das klassische weichgekochte Ei neu zu interpretieren, bieten gebackene Eier eine leckere Alternative. Obwohl sie streng genommen nicht gekocht sind, enthalten sie dennoch die weichgekochte Konsistenz, die wir alle lieben und die uns den Morgen versüßt. Außerdem musst du kein Wasser zum Kochen bringen und beim Einlegen der Eier vorsichtig sein. Der Backofen ist bereits im Betrieb und backt die Brot-Nester vor, so dass es ganz einfach ist, die Eier vorsichtig in die Mitte eines jeden Nestes zu legen. Probiere es aus, und du erhältst einen köstlichen Geschmack und die gleiche Textur wie bei weich gekochten Eiern - weich, mit flüssigem Eigelb und allem was dazugehört.

Eine besondere Art, ein gewöhnliches Frühstück auf außergewöhnliche Weise zu präsentieren

Mit diesem Rezept ist es ganz einfach, ein einfaches Frühstück in etwas Spektakuläres zu verwandeln. Mit diesen Osternestern mit gebackenen Eiern in der Mitte des Nestes kannst du deine morgendliche Routine ganz einfach in ein festliches und besonderes Erlebnis verwandeln. Dank des Hüttenkäses im Teig sind diese Nester leicht und luftig und der frische Schnittlauch ergänzt die weiche Textur des Eigelbs. Es ist ein besonderes Frühstück für alle.

Personalisierte Osterteller kreieren

Da jeder sein eigenes Nest bekommt, ist es einfach, die Nester zu personalisieren. Stell dir vor, du schenkst jedem Familienmitglied oder Frühstücksgast sein eigenes individuelles Osternest - alle werden überglücklich sein. Statt mit Meersalz kannst du zum Beispiel mit fein gehackten frischen Kräutern, weißem und schwarzem Sesam, geriebenem Cheddar oder einem Hauch von Chilipulver experimentieren, um dem Ganzen eine würzige und herzhafte Note zu verleihen. Frag alle Gäste, was sie am liebsten auf ihrem Nest hätten, oder überrasche sie mit verschiedenen Varianten, aus denen sie wählen können.