Obstsalat

Obstsalat

30 Min.
Selbstgemachter Obstsalat ist ein klassisches Dessert oder süßer Leckerbissen, wenn du es schön und einfach halten möchtest, ohne auf köstliche Aromen zu verzichten. Unser Rezept für Obstsalat ist ein echter Klassiker und bietet eine köstliche Kombination aus blauen Trauben, Banane, Apfel, Birne und Orange mit cremiger Schlagsahne und garniert mit bittersüßer, dunkler Schokolade.
https://www.arlafoods.de/rezepte/obstsalat/

Zubereitung

  • Obst und Zucker in einer Schüssel mischen, abdecken und für etwa 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  • Die Sahne zu einem leichten Schaum schlagen und mit dem Obst vermischen.
  • Mit dunkler Schokolade garnieren und servieren.
Tipp:

Manchmal ist es schön, Desserts im Voraus zuzubereiten, besonders wenn du auch andere Gerichte zubereitest. Die beste Antwort, wie man verhindert, dass Obstsalat braun wird und frisch bleibt, ist, die Fruchtoberfläche mit Zucker zu bedecken, wie wir im Rezept vorschlagen, oder die frisch geschnittenen Früchte mit einem sauren Saft wie Zitronensaft, Orangensaft, Ananassaft oder Honigwasser zu mischen.

Tipp:

Während ersteres vielleicht etwas zu sauer und letzteres ein bisschen zu süß für ein bereits süßes Dessert ist, balanciert Orangensaft, der in vielen Haushalten zum Grundvorrat gehört, gut zwischen süß und herb und kann als solches dem Dessert, das bereits frische Orange enthält, eine Note von Frische verleihen.

Fragen zu Obstsalat

Obwohl sehr einfach, gibt es noch viel über unser Obstsalatrezept zu lernen. Lies weiter, um unsere Antworten auf einige der am häufigsten gestellten Fragen zum erfrischenden und leckeren Dessert zu erhalten.

Was ist Obstsalat?
Obstsalate sind Gerichte, die verschiedene Arten von Obst und normalerweise eine Art Topping wie Schlagsahne, Sirup oder ein Dressing enthalten. Es gibt keine festen Regeln dafür, was in einen Obstsalat gehört; einige werden als Desserts serviert, während andere als Beilagen oder Vorspeisen verwendet werden. Ein einfacher Obstsalat wie unserer hat eine klassische Kombination aus Trauben, Banane, Birne, Apfel und Orange, was ihn zu einem wunderbaren Dessert oder süßen Nachmittagsleckerbissen macht, wenn er mit Schlagsahne serviert wird.
Wie macht man Obstsalat?
Ein guter Obstsalat ist unglaublich einfach zu machen, verglichen damit, wie lecker er schmeckt. Schneide die Früchte einfach in mundgerechte Stücke und mische sie mit einem Esslöffel Rohrzucker. Lasse die Früchte den Zucker für ca. 30 Minuten aufnehmen und mische die Früchte dann mit eiskalter Schlagsahne für ein köstlich cremiges und frisches Dessert, garniert mit dunklen Schokoladenspänen.
Wie hält man Obstsalat frisch?
Gerichte, die frisches Obst enthalten, sind, wie du vielleicht erlebt hast, etwas schwierig frisch zu halten. Viele Obstsorten, einschließlich Äpfel, Birnen und Bananen, beginnen kurz nach dem Schneiden zu oxidieren und braun und weich werden. Das Mischen der frisch geschnittenen Früchte mit Zucker verleiht ihnen eine Schutzschicht, die diesen Oxidationsprozess verlangsamen kann. Die Verwendung von sauren Früchten wie Orange oder Ananas hilft auch, das Dessert frisch und knackig zu halten, da ihre Säfte ebenfalls der Oxidation entgegenwirken.
Wie lange hält sich Obstsalat?
Obstsalat mit Schlagsahne genießt man am besten frisch zubereitet. Wenn du ihn aber sofort nach der Zubereitung in einen luftdichten Behälter gibst, kannst du ihn auch am nächsten Tag genießen – vor allem, wenn du die frischen Früchte mit Zucker oder einem sauren Saft wie Ananas oder Orangensaft überziehst, um eine Oxidation zu verhindern. Bei richtiger Lagerung im Kühlschrank sollte sich das Dessert 2-3 Tage halten. Es wird jedoch immer empfohlen, vor dem Verzehr auf Anzeichen von Verderb zu achten.
Kann man Obstsalat einfrieren?
Während du die Früchte für dieses Dessert einfrieren kannst, empfehlen wir nicht, das gesamte Gericht einzufrieren. Im Gefrierschrank sollten die Früchte bis zu 6 Monate haltbar sein. Das Einfrieren von frischem Obst und das Auftauen, um es wieder frisch zu essen, kann jedoch die Konsistenz und Farbe leicht verändern. Stelle sicher, sie zu waschen, zu schneiden und dann trockenzutupfen, um so viel Feuchtigkeit wie möglich zu entfernen, bevor du sie einfrierst. Wenn du verhindern möchtest, dass die mundgerechten Fruchtstücke zusammenkleben, lege sie nach dem Trocknen auf ein Backblech, bedecke sie mit einer Schicht Frischhaltefolie und lege sie für einige Stunden in den Gefrierschrank, bevor du sie in einen Gefrierbeutel oder in einen luftdichten Behälter gibst. Die Früchte über Nacht im Kühlschrank auftauen und mit frischer Schlagsahne vermischen. Es kann notwendig sein, die Früchte nach dem Auftauen abtropfen zu lassen, da sie ein wenig „nass“ sein und daher den Obstsalat matschig machen können. Es wird jedoch immer empfohlen, vor dem Verzehr auf Anzeichen von Verderb zu achten.
Kann man am Vorabend Obstsalat machen?
Während es möglich ist, die Früchte und die Schlagsahne im Voraus zuzubereiten, erzielst du das frischeste und fruchtigste Ergebnis, wenn du ihn sofort nach der Zubereitung servierst. Die frisch geschnittenen Früchte in Zucker oder einem sauren Fruchtsaft wie Orangen- oder Ananassaft wenden und sofort in einen luftdichten Behälter geben.

Zutaten

Obstsalat:
Halbierte blaue Trauben
100 g
Gewürfelter Apfel
1
Gewürfelte Birne
1
Banane in Scheiben
1
Orange in kleineren Scheiben
1
Rohrzucker
1 EL
Creme double
150 ml
Garnierung:
Grob gehackte dunkle Zartbitterschokolade
25 g

Klassischer Obstsalat

Viele verschiedene Sorten dieses fruchtig-frischen Salats sind auf der ganzen Welt zu finden. Einige bilden einen einfachen Obstsalat mit nur Obst und Sahne, während andere aufwendiger sind und eine Mischung aus Obst, Gemüse und Nüssen enthalten, wie ein klassischer Waldorfsalat. Einige, wie Ambrosia-Salat, enthalten sogar Süßigkeiten wie Mini-Marshmallows.

Unser schneller Obstsalat ist einfach und lecker, leicht zuzubereiten und hat die perfekte Größe für ein Familienessen oder ein paar Gäste. Es ist unglaublich einfach, das Rezept zu verdoppeln, zu verdreifachen oder sogar zu vervierfachen, wenn du eine größere Portion dieses köstlichen Desserts oder frischen Snacks zubereiten möchtest. Kaufe einfach schöne, frische Trauben, Bananen, Äpfel, Birnen und Orangen und schneide munter drauflos, um die frischen, süßen Aromen und verschiedenen Konsistenzen zu erleben!

Frischer Obstsalat mit Sahne

Die Verwendung von Schlagsahne für Obstsalat ist köstlich. Ihr cremiger Geschmack und die samtige Konsistenz harmonieren hervorragend mit der Frische des Obstes und der unterschiedlichen Konsistenz, von der weichen Banane und der saftigen Orange bis zu den knusprigen Birnen- und Apfelstücken. Schlagsahne bringt eine fast buttrige Süße in das Dessert, die perfekt zur intensiven dunklen Schokolade passt.

Gefällt dir die Kombination aus Obst und Sahne? Dann haben wir eine Auswahl an Rezepten, die du vielleicht ausprobieren möchtest! Wir haben ein mit Ingwer gewürztes Apfelmus-Dessert mit Zitronencreme und einen bunten Heidelbeer-Baiserkuchen, der auch mit Schlagsahne serviert wird.

Peppe den Salat mit dunkler Schokolade auf

Der beste Obstsalat hat ein köstliches Topping wie Schokolade, um das Erlebnis abzurunden. Die Kombination von süßen Früchten und Schlagsahne mit gehackter dunkler Schokolade ist wunderbar. Die grob gehackte Schokolade sorgt für ein wenig Crunch sowie eine bittersüße Note, die das frische und dennoch cremige Geschmacksprofil des Desserts wunderbar ergänzt. Die dunklen Späne sehen auch gut auf der schneeweißen Creme aus, durch die man kleine Einblicke in die bunten Früchte hat.

Füge deine persönliche Note hinzu

Ändere unser einfaches Obstsalatrezept nach Geschmack, indem du deine eigene Fruchtmischung wählst.

Du kannst dich zum Beispiel für eine süß-säuerliche tropische Mischung mit Zutaten wie Banane, Ananas, Kiwi, Mango und Kokosraspeln entscheiden, oder mit einem Obstsalat aus Granny Smith Apfel, Grapefruit, grünen Trauben, Preiselbeeren sowie dekorativen Granatapfelkernen für eine knusprige Konsistenz und als Farbtupfer eine herbere Variante wählen.

Wenn du ein süßeres Dessert bevorzugst, wähle Banane, Fuji oder Gala Apfel, Pflaume, Blaubeere und Erdbeere, füge dem Rohrzucker etwas Vanillepulver hinzu und verwende Milchschokolade anstelle der dunkleren Sorte.