Kokos-Granola

Kokos-Granola

45 Min.
Beginne den Tag mit einem knusprigen Rezept für Kokos-Granola. Eine Schüssel Joghurt und frische Beeren mit Müslistreuseln, und du bist bereit, die Abenteuer des Tages zu beginnen. Hausgemachtes Müsli schmeckt köstlich und ist sehr einfach mit Haferflocken, Kokosmehl, Trockenfrüchten und ein paar anderen Grundzutaten zuzubereiten – und es ist großartig, es immer zur Hand zu haben. Dieses knusprige Grundnahrungsmittel sollte auf deinem Frühstückstisch nicht fehlen!

Zubereitung

  • Backofen auf 175 °C vorheizen, normale Wärme.
  • Alle Zutaten, bis auf die Trockenfrüchte, in einer Backform (ca. 22x30 cm) vermischen.
  • Das Müsli in der Mitte des Ofens ca. 30 Minuten lang rösten – gelegentlich umrühren.
  • Das Müsli aus dem Ofen nehmen und leicht abkühlen lassen.
  • Die getrockneten Früchte unterrühren, um es nach deinen Wünschen abzurunden.
Guten Appetit!
Tipp:

Kokos-Müsli ist eine großartige Frühstücksoption. Röste die Müslimischung im Ofen und bewahre sie in einem luftdichten Behälter auf der Küchentheke auf, damit du sie immer zur Hand hast, wenn du ein schnelles Frühstück brauchst. Um die perfekte knusprige und zähe Konsistenz zu erhalten, füge immer gehackte, getrocknete Früchte hinzu, nachdem du das Müsli aus dem Ofen genommen hast, da sich getrocknete Früchte während des Backens ausdehnen und fest werden.

Tipp:

Wenn du unsicher bist, ob das Kokosmüsli fertig ist, schau dir die Farbe an. Es sollte goldbraun sein. Es kann immer noch etwas feucht oder klebrig sein, wenn es aus dem Ofen genommen wird, aber es trocknet, sobald es abgekühlt ist. Halte dich an die im Rezept angegebene Temperatur, wenn du das Müsli röstest. Wenn die Temperatur zu hoch ist, kann dies dazu führen, dass die Zutaten anbrennen, bevor sie austrocknen und knusprig werden. Denk auch daran, es zu wenden, damit alle Zutaten gleichmäßig der Hitze ausgesetzt sind und eine schöne goldene Farbe erhalten.

Fragen zu Kokos-Granola

Unser Müslirezept mit Kokos ist eine tolle Frühstücksoption. Abgesehen davon, dass es unglaublich lecker ist, ist es auch sehr einfach zuzubereiten. Alles, was du tun musst, ist, die Zutaten zu mischen und den Ofen den Rest erledigen zu lassen. Möchtest du mehr erfahren? Lies weiter und erfahre mehr über die vielen Anwendungen von Kokosmüsli und wie man es herstellt.

Wie macht man Kokos-Granola?
Haferflocken, Mehl, gehackte Mandeln, Kokosmehl, Leinsamen, Wasser, Öl und Zucker in einer Backform vermischen. Das Kokos-Granola auf der mittleren Schiene im Ofen bei 175°C ca. 30 Minuten rösten. Die Mischung gelegentlich wenden, damit sie gleichmäßig geröstet wird. Wenn es fertig ist, nimm das Müsli aus dem Ofen und lasse es abkühlen. Zum Schluss die getrockneten Früchte untermischen, um es nach deinen Wünschen geschmacklich abzurunden.
Wofür verwendet man Kokos-Granola?
Kokos-Granola ist eine süße und angenehme Ergänzung zu deinem Frühstück. Streue es auf eine Smoothie-Bowl oder einen Joghurt zusammen mit frischem Obst und Beeren. Für einen schnellen Snack verwende es als Überzug auf Apfelscheiben mit Nussbutter und beträufeln es mit Honig für etwas zusätzliche Süße. Du kannst dem Muffinteig auch eine Handvoll Müsli hinzufügen, um ihm mehr Geschmack und Konsistenz zu verleihen, oder es stattdessen einfach als Topping für Muffins verwenden. Es ist ein facettenreicher Küchenfavorit, der vielseitig eingesetzt werden kann.
Wie lange hält sich Kokos-Granola?
Hausgemachtes Kokos-Granola hält sich in der Regel bis zu 2 Wochen, wenn es in einem luftdichten Behälter bei Raumtemperatur aufbewahrt wird. Denk jedoch daran, es vollständig abkühlen zu lassen, bevor du es zur Aufbewahrung abfüllst. Granola wird nicht unbedingt schlecht, aber es wird mit der Zeit etwas von seinem Geschmack verlieren. Zum Glück ist es sehr einfach, mehr zu machen.
Kann man Kokos-Granola einfrieren?
Ja, du kannst Kokosmüsli leicht einfrieren! Da Müsli viele getrocknete Zutaten enthält, gefriert es gut. Das Granola in einen Gefrierbeutel geben und sofort (vakuumieren) verschließen. Du solltest sicherstellen, vor dem Einwickeln in Alufolie so viel Luft wie möglich aus dem Beutel zu entfernen. Dies schützt das geröstete Kokosmüsli vor Gefrierbrand. Lege den Beutel in den Gefrierschrank und friere ihn bis zu 3 Monate ein, oder sogar länger, wenn du auf Gefrierbrand achtest. Am besten taut man das Müsli auf, wenn man es über Nacht auf der Küchentheke stehen lässt. Wenn du es vakuumversiegelt hast, kannst du den Beutel verschlossen lassen, während das Müsli auftaut.

Zutaten

Haferflocken
175 g
Grahammehl
60 g
Grob gehackte Mandeln
25 g
Kokosmehl
5 EL
Leinsamen
2 EL
Wasser
50 ml
Rohrzucker
2 TL
Kaltgepresstes Rapsöl
1 EL
Trockenfrüchte in kleinen Stücken, zum Beispiel sonnengetrocknete Datteln, Rosinen oder Aprikosen – oder eine Mischung aus allen.
125 g

Kokos-Granola mit Mandeln und Trockenfrüchten

Entdecke die tropische Variante eines Frühstücksfavoriten mit unserem Kokosmüsli-Rezept. Das perfekte Frühstück oder ein toller Snack wird mit Haferflocken, Kokosmehl, Leinsamen, Mandeln und Trockenfrüchten zubereitet. Dieses Müsli mit Kokosgeschmack ist ein Genuss für die ganze Familie. Streue es an einem kalten Wintermorgen auf deinen Joghurt oder warmen Haferbrei oder genieße es an einem warmen Sommertag mit einer kühlenden fruchtigen Smoothie-Bowl. Es ist knusprig, süß und voller Geschmack und wartet nur darauf, am Morgen mit deinen Lieblingsgerichten kombiniert zu werden.

Brauchst du weitere Frühstücksideen? Mit unserem Rezept für fruchtige Smoothie Bowls mit Hafer, Beeren, Mango und Drachenfrucht haben wir genau das, was du suchst. Weitere Hafer-inspirierte Rezepte findest du mit unseren gebackenen Haferflocken mit Blaubeeren mit einem Klecks Vanille-Skyr oder Overnight Oats mit 3 verschiedenen fruchtigen Variationen.

Verwendung als Topping, in Porridge und vieles mehr

Das beliebte Grundnahrungsmittel wird gerne in Porridge oder als Topping für Joghurt verwendet. Es gibt keinen Mangel an Dingen, die mit hausgemachtem Kokosmüsli gemacht werden können. Streue eine Handvoll des knusprigen Müslis in deinen Muffin- oder Pfannkuchenteig, um Geschmack und Knusprigkeit hinzuzufügen. Und warum nur beim Frühstück bleiben? Streue das süße Kokosmüsli über einen Salat, um ihm eine knusprig süße Garnierung zu geben, die wunderbar zu natürlich süßem Gemüse passt. Integriere den süßen Crunch in Keksteig, und du hast den perfekten Wander-Snack. Es gibt zig Möglichkeiten, das Müsli zu verwenden – probiere es aus.

Knuspriges und süßes Müsli mit Kokos

Tauche ein in die Welt des knusprigen und süßen Müsli mit Kokosgeschmack. Hausgemachtes Müsli ist einfach das Beste, da du nur ein paar Zutaten aus der Vorratskammer benötigst, um es zuzubereiten. Der knusprige goldene Snack wird von Erwachsenen und Kindern gleichermaßen geliebt und ist die perfekte Ergänzung zu jedem Frühstück, das dich den ganzen Tag über in Schwung hält. Dieses Kokos-Granola hat eine natürliche und unwiderstehliche Süße aus der zerkleinerten Kokosnuss, und die getrockneten Früchte verleihen ihm zusätzliche Süße und eine zähe Konsistenz, so dass es unmöglich ist, dem fruchtigen Geschmack zu widerstehen, der sich mit dem herzhaften Hafer mischt. Sobald du es ausprobiert hast, wirst du nie wieder zu der im Laden gekauften Version zurückkehren.

Füge noch mehr Kokos hinzu

Wenn du dem leckeren Kokosgeschmack nicht widerstehen kannst, verstärke ihn, indem du geröstete Kokosflocken oder gewürfelte Kokosnüsse hinzufügst und das Rapsöl durch Kokosöl ersetzt. Dieses dreifache Kokos-Granola ist der ultimative Genuss für jeden Kokosliebhaber. Die gerösteten Flocken verleihen dem Müsli einen leicht nussigen, aber immer noch süßen Geschmack und eine knusprigere Konsistenz. Je mehr du es röstest, desto intensiver wird das nussige Aroma. Für einen leichteren Geschmack füge einfach die gewürfelten Kokosnüsse oder Flocken spät im Röstprozess hinzu, damit sie nicht anbrennen.