Knusprige Käse-Tacos

Knusprige Käse-Tacos

15 Min.
Knusprige Käse-Tacos – so einfach und so lecker! Brate Mini-Tortillas mit geschmolzenem geriebenem Cheddar – schon hast du Tacos mit knusprigem Käse! In diesem Rezept fügen wir eine würzige Bohnenfüllung hinzu. Du kannst aber jede Füllung verwenden, die du magst – Fleisch, Salsa oder Avocado. Tacos sind ein echter Streetfood-Klassiker. Sie sind im Handumdrehen zubereitet und ebenso schnell aufgegessen. Serviere knusprigen Käse-Tacos mit Chili con Carne oder anderen Taco-Füllungen für ein echtes mexikanisches Festmahl.

Zubereitung

Pikante Bohnenfüllung
  • Paprika und rote Zwiebel in der Pfanne ca. 2 Minuten in Öl anbraten.
  • Bohnen und Gewürze zugeben und eine Minute mit dem Gemüse anbraten.
Knusprige Käse-Tacos
  • Etwa 40 g geriebener Cheddar (¼ des Beutels) bei mittlerer Hitze in einer Pfanne schmelzen.
  • Eine Tortilla auf den geschmolzenen Käse legen und leicht andrücken, sodass sie am Käse haftet.
  • Eine Minute braten.
  • Den knusprigen Käse-Taco umdrehen und die Füllung auf dem krossen Käse verteilen, während die Brotseite des Tacos gebraten wird.
  • In der Mitte falten und auf einen Kuchenrost legen. Danach die restlichen Tortillas auf dieselbe Weise zubereiten.
Zum Servieren
  • Mit frischem Koriander, Limette und Chili servieren.
Guten Appetit!

Knusprige Käse-Tacos

Warum sind meine gebratenen Tacos matschig?
Achte darauf, dass das Öl heiß genug ist, bevor du mit dem Braten beginnst. Die Temperatur muss zwischen 175 °C und 185°C liegen. Bei niedrigeren Temperaturen saugt die Tortilla das Fett teilweise auf und wird nicht gebraten, sondern matschig.
Was unterscheidet einen knusprigen Käse-Taco von einem normalen Taco?
Dieses Rezept ist der Taco aller Tacos. Der klassische Mix aus Tortilla, Füllung und Topping bekommt noch eine knusprig-herzhafte Schicht aus gegrilltem Käse – eine köstliche Weise, diesen mexikanischen Streetfood-Klassiker zu genießen. Spannend an dem Gericht ist auch, dass sich der Cheddar ein wenig versteckt. Erst beim ersten Biss in den Taco enthüllt sich das Geheimnis.
Wie lässt sich knusprigen Käse-Tacos noch etwas Schärfe hinzufügen?
Wenn du diesem Rezept etwas mehr Schärfe hinzufügen möchtest, kannst du fein gewürfelten Chili zum Käse geben. Er verschmilzt dann mit der knusprigen Schicht und macht das Gericht noch raffinierter und pikanter. Du kannst auch Chilipulver oder Cayennepfeffer auf den Käse streuen. Stelle die Gewürze am besten einfach auf den Tisch oder mache deine Gäste darauf aufmerksam, damit es nicht zu unangenehmen Überraschungen kommt.
Wie bewahre ich meine übrig gebliebenen knusprigen Käse-Tacos am besten auf?
Am allerbesten schmecken die Tacos zwar direkt aus der Pfanne. In einem luftdichten Behälter kannst du deine Käse-Tacos aber bis zu vier Tage lang im Kühlschrank aufbewahren.

Zutaten

Pikante Bohnenfüllung
Grüne Paprika, halbiert und in dünne Scheiben geschnitten
½
Rote Zwiebel, halbiert und in dünne Scheiben geschnitten
½
Rapsöl
1 TL
Abgetropfte schwarze Bohnen (ca. 120 g)
½ Dose
Paprikas
¼ TL
Gemahlener Kreuzkümmel
¼ TL
Grobes Salz
½ TL
Knusprige Käse-Tacos
Geriebener Roter Cheddar
175 g
Tortillas, medium
4
Zum Servieren
Frischer Koriander
1 Handvoll
Limette, in Spalten geschnitten
Chili, in dünne Scheiben geschnitten 1
1

Die Füllung: Mixen und kombinieren – ganz nach eigenen Vorlieben

Tacos sind auch deswegen so unglaublich beliebt, weil sie so vielseitig sind: Bei der Füllung sind der Fantasie eigentlich keine Grenzen gesetzt. In diesem Rezept verwenden wir pikante Bohnen, gewürzt mit Koriander, Limette und Chili. Erlaubt ist aber eigentlich, was gefällt: Hähnchen in kleinen Stücken oder panierter, gebackener Fisch (besonders gut passt Weißfisch wie Kabeljau oder Tilapia) oder aber gegrillter Mais.

Damit für alle etwas dabei ist...

Dieses Abendessen als Buffet zu servieren, ist eine der besten und beliebtesten Möglichkeiten, dieses Gericht zu genießen. So können alle eigene Tacos zusammenstellen. Zwei schöne Varianten: Du richtest für jeden Gast kleine Portionen von jeder Füllung und jedem Topping an oder gestalten eine „Taco-Bar“ für alle, wo die Tortillas, Füllungen und Toppings auf Platten und bunten Schalen verteilt sind.