Hähnchen-Kebab

Hähnchen-Kebab

45 Min.
Chicken-Kebab mit den richtigen Geschmacksrichtungen: Fladenbrot gefüllt mit würzig gebratenem Hähnchen, klassischer Dönersauce, Käse und knusprigem Gemüse. Einfach aufrollen und leckere Chicken-Kebabs genießen.

Zubereitung

  • Kebab Sauce: Alle Zutaten in einer Schüssel vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  • Chicken Kebab: Das Huhn würfeln und mit Knoblauch, Kebab Gewürz und Sambal Oelek vermischen. Stehen lassen, während du die Beilagen vorbereitest.
  • Beilagen: Gurke, Zwiebel und Tomaten in Scheiben schneiden. Den Salat in kleinere Stücke schneiden.
  • Das Huhn in einer sehr heißen Pfanne in etwas Öl anbraten, bis es durchgegart ist. Dies verleiht dem Fleisch ein wenig vom typischen rauchigen/gegrillten Kebab-Geschmack.
  • Fülle die Pita mit Salat, Dönersauce, Hühnchen, Gemüse und Paprika.
Guten Appetit!
Tipp:

Lasse das Huhn über Nacht im Kühlschrank marinieren, dadurch wird es würziger und saftiger.

Hähnchen-Kebab

Was macht einen guten Kebab aus?
Abgesehen von den aller frischesten Zutaten und saftigem, zartem Fleisch ist deine Kebab Sauce die heimliche Zutat. Die besten sind cremig und würzig mit einem Hauch von Süße und Schärfe. Je länger du die Zutaten vermischt stehen lässt (mindestens 30 Minuten), desto besser.
Wie hält man Kebabs saftig?
Man muss die richtige Fleischsorte wählen. Bei Huhn wähle lieber Schenkel als Brustfleisch. Rotes Fleisch mit etwas Marmorierung - wie Ribeye-Steak - wird dir ein viel saftigeres Ergebnis geben als magere Sorten wie Filet. Brate das Fleisch zuerst an, um Feuchtigkeit einzuschließen, und halte dich an die empfohlenen Zeiten, um ein übermäßiges Garen zu vermeiden.

Zutaten

Kebab Sauce:
200 g
Mayonnaise
100 ml
Sambal Oelek
1 EL
Fein geriebene Knoblauchzehe
½
Orange kohlensäurehaltiges Getränke, z. B. Fanta
50 ml
Kebab-Gewürz
2 TL
Cayennepfeffer
1 TL
Salz und schwarzer Pfeffer
Chicken Kebab:
Hähnchenschenkelfilets
500 g
Fein geriebene Knoblauchzehen
Kebab-Gewürz
2 EL
Sambal Oelek
1 EL
Öl, zum Braten
Beilagen:
Gurke
1
Rote Zwiebel
½
Tomaten
2
Eisbergsalat
1 Kopf
Pitas
4
Paprikas
4

Hähnchenspieß – eine hausgemachte Streetfood-Alternative

Es gibt nur wenige Dinge, die so lecker sind wie eine weiche Pita, die mit saftigem und zartem Hühnchen, knackigem Gemüse und einer cremigen Sauce gefüllt ist, die alles zusammenbindet. Ursprünglich aus dem Nahen Osten, kann dein Kebab alles von Fleisch über Fisch bis zu Gemüse enthalten, das perfekt gegrillt wird.

Bereite die Kebabs mit Hühnchen zu

Huhn ist eine großartige Alternative zur traditionellen Lamm-Variante. Schnell vom Grill (oder Herd) auf den Tisch, werden dieses Rezept im Handumdrehen zu deinen Top 10 Lieblingsgerichten werden!

Hähnchenspieß als Lunchpaket mit Reis oder Bulgur

Verzichte auf die Pita-Tasche für eine abgespeckte Version mit Bulgurweizen. Sie funktioniert hervorragend als Lunchpaket und das Gemüse kann leicht in einen knackigen Beilagensalat verwandelt werden. Runde das Ganze mit der Kebab Sauce ab und du wirst vom ganzen Büro beneidet werden.

So bewahrst du Kebab auf

Reste bewahrst du am besten bis zu drei Tage in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank auf. Denk daran, das Fleisch von der Sauce und dem Gemüse getrennt aufzubewahren.