Blumenkohlsuppe

Blumenkohlsuppe

30 Min.
Manchmal gibt es Gerichte, bei denen der Satz „weniger ist mehr“ tatsächlich zutrifft. Diese hausgemachte Blumenkohlsuppe könnte ein solches Gericht sein. Unglaublich einfach zuzubereiten, benötigt diese klassische Gemüsesuppe sehr wenige Zutaten und hat ein zartes Geschmacksprofil mit süßen, nussigen Untertönen. Man kann die schön garnierte, cremige Suppe als Hauptgericht oder Vorspeise mit Brotscheiben servieren.

Zubereitung

  • Blumenkohlröschen und Gemüsebrühe in einen Topf geben und zum Kochen bringen.
  • Bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten mit aufgesetztem Deckel kochen lassen – oder bis der Blumenkohl weich ist.
  • Pürieren, bis die Suppe glatt ist, und Sahne und Salz hinzufügen. Nach Wunsch abschmecken.
  • Noch einmal zum Kochen bringen und bei mittlerer Hitze ca. 1 Minute kochen lassen.
  • Die Suppe in 4 Schüsseln gießen. Mit Petersilie, Olivenöl, Salz und Pfeffer garnieren.
  • Sofort mit Brot servieren.
Guten Appetit!
Tipp:

Eine einfache Blumenkohlsuppe sollte eine reichhaltige, sämige Konsistenz mit köstlicher Cremigkeit haben. Wenn du jedoch mit der Konsistenz nicht ganz zufrieden bist, kannst du eine Beurre manié herstellen, indem du weiche Butter und Mehl zu gleichen Teilen miteinander verknetest. Mische diesen „Butterball“ in die köchelnde Suppe und rühre, bis er sich aufgelöst hat. Lasse alles einige Minuten kochen.

Fragen zur Blumenkohlsuppe

Mit unserem schnellen, einfachen Blumenkohlsuppenrezept wird aus dem schlichten Blumenkohl eine köstlich cremige Mahlzeit. Erfahre mehr über das Gericht unten, indem du unsere Antworten auf einige der am häufigsten gestellten Fragen dazu liest.

Wie macht man Blumenkohlsuppe?
Die Zubereitung von Blumenkohlcremesuppe ist eine gute Idee, wenn man Lust auf eine cremige, wärmende Mahlzeit hat. Wenn der Blumenkohl vorbereitet ist, die Röschen und die Brühe in einen Topf mit Gemüsebrühe geben und kochen, bis der Blumenkohl weich ist. Gründlich mixen, um eine gleichmäßige Konsistenz zu erreichen, Milch hinzufügen, um es cremig zu machen, und nach Geschmack würzen. Rasch aufkochen und dann in Schalen servieren. Mit köstlichen Toppings und Brot als Beilage wird daraus eine köstliche Hauptspeise zum Abendessen oder eine Vorspeise.
Was zu Blumenkohlsuppe servieren?
Die cremige Blumenkohlsuppe wird am besten mit Brotscheiben und einer dekorativen, leckeren Garnierung serviert. Wir empfehlen, es mit Olivenöl und glatter Petersilie zu beträufeln, um eine wunderbare Kombination aus Frische und Reichhaltigkeit zu erhalten, die durch etwas Salz und frisch gerührten Pfeffer verstärkt wird. Alternativ eignen sich knusprige Zutaten zur Blumenkohlsuppe, wie Speckstückchen, hausgemachte Croutons oder geröstete Kichererbsen. Brot als Beilage macht die Mahlzeit sättigender und ermöglicht es, die cremige, leckere Suppe aufzusaugen.
Wie lange hält sich Blumenkohlsuppe im Kühlschrank?
Bei richtiger Kühlung hält sich Blumenkohlcremesuppe 3-5 Tage. Nachdem die Suppe Zeit zum Abkühlen hatte, gib sie in luftdichte Behälter. Friere sie am einfachsten portionsweise ein, damit du nur die Menge auftauen musst, die du auch tatsächlich essen kannst, anstatt die gesamte Menge aufzuwärmen.
Kann man Blumenkohlsuppe einfrieren?
Ja. Blumenkohlsuppe ist ganz einfach einzufrieren und hält so ca. 3 Monate. Wenn du weißt, dass du die gesamte Menge einfrieren wirst, lasse die Creme double weg und füge sie erst beim erneuten Aufwärmen hinzu, um zu verhindern, dass sie beim Auftauen gerinnt. Denke daran, die Suppe auf keinen Fall heiß einzufrieren und immer Platz zu lassen, damit sich die Flüssigkeit beim Einfrieren leicht ausdehnen kann. Sobald sie abgekühlt ist, gib sie in portionsgroße, luftdichte Behälter. Vor dem Servieren lasse die Suppe über Nacht im Kühlschrank auftauen, bevor du sie in der Mikrowelle oder auf dem Herd aufwärmst.

Zutaten

Blumenkohlsuppe:
Blumenkohl in kleinen Röschen (ca. 800 g)
1
Gemüsebrühe
800 ml
Creme double
150 ml
Grobes Salz
1 TL
Zum Dekorieren:
Glatte Petersilie
Olivenöl
Flockiges Salz
Frisch gemahlener Pfeffer
Servieren mit
Vollkornbrote

Köstlich süße und nussige Blumenkohlsuppe

Selbst mit einer minimalen Anzahl von Zutaten gelingt mit diesem einfachen Rezept für Blumenkohlcremesuppe ein cremiges Gericht mit vielen Aromen.

Blumenkohl ist von Natur aus nussig und schmeckt leicht süß. Seine leicht bitteren Nuancen verhindern, dass der Geschmack zu süß wird und verleihen ihm ein abgerundetes Geschmacksprofil, das es perfekt für eine Reihe von Anwendungen macht, einschließlich hausgemachter Suppen wie diese.

Wenn du auf der Suche nach weiteren Suppen für den Alltag bist, die du deinem Rezeptrepertoire hinzufügen kannst, empfehlen wir, dir auch unsere Rezepte für Kartoffellauchsuppe und Brokkolisuppe anzusehen.

Geschmackvolle, ausgewogene Toppings

In unserem Rezept für Blumenkohlsuppe mit Sahne empfehlen wir die Verwendung einer Auswahl an Belägen, die die Reichhaltigkeit der Suppe verstärken und ausgleichen.

Die Salzflocken und der Pfeffer sowie einige Tropfen Olivenöl auf der Oberfläche verleihen der Suppe eine Erscheinung wie im Restaurant. Während das Olivenöl die Suppe aromatisiert und reichhaltiger macht, sorgt die Petersilie für angenehme Frische. dein pfeffriger Geschmack ergänzt den süß-nussigen Geschmack der Suppe gut.

Blumenkohlcremesuppe zum Abendessen oder als Vorspeise

Da sie schnell zubereitet ist, nur wenige Zutaten benötigt und im Voraus zubereitet und wieder aufgewärmt werden kann, ist sie perfekt für stressige Wochentage sowie für Dinnerpartys mit Freunden und Familie, wenn du etwas Leckeres und Schönes servieren möchtest, aber keine Zeit für ein kompliziertes, umfangreiches Rezept hast.

Diese cremige Blumenkohlsuppe wird mit Brotscheiben serviert und ist ein sättigendes Abendessen. Sie funktioniert aber auch gut als Vorspeise auf einem Menüplan mit Gerichten wie Rindfleisch Wellington und Vanilleeis mit gebackenen Pflaumen und Buchweizenkrokant.

Experimentiere mit Schärfe

Für eine scharfe Blumenkohlsuppe gibt es verschiedene Möglichkeiten 

Du kannst entweder frische Chilis, Chilipulver oder rauchige Gewürze wie Cayennepfeffer verwenden, der ebenfalls ein wenig Schärfe hat. Andere ausgezeichnete Gewürze, die ihr etwas Schärfe verleihen, sind Gewürzmischungen wie Currypulver, Garam Masala und die Fünf-Gewürze-Mischung.

Die letzte Möglichkeit, dem Gericht mehr Wärme zu verleihen, ist die Verwendung von frischen oder getrockneten Kräutern. Perfekte Kräuter für die Blumenkohlsuppe sind Kräuter mit herzhaften, pfeffrigen Aromen wie Ingwer, Basilikum, Oregano und Rosmarin sowie die weniger bekannte Pfeffergraspflanze. Wenn du getrocknete Kräuter verwendest, kannst du diese entweder vor oder nach dem Pürieren hinzufügen. Für die Garnierung empfehlen wir frische Kräuter.