Bananenpfannkuchen

Bananenpfannkuchen

30 Min.
Entdecke unsere wunderbaren Bananenpfannkuchen aus Haferflocken mit Skyr, frischen Beeren und Honig. Die Pfannkuchen erinnern dich vielleicht an klassische American Pancakes, und sie sind nicht weit davon entfernt: Diese Köstlichkeiten sind allerdings noch leichter und luftiger mit einem süßeren Bananengeschmack. Die Toppings verleihen ihnen eine herrliche Säure. Diese Pfannkuchen lassen sich einfach und schnell aus einer Handvoll Grundzutaten zubereiten. Perfekt für einen Faulenzer-Morgen. Für ein schnelles Frühstück kannst du den Teig auch am Vortag machen.

Zubereitung

Bananenpfannkuchen
  • Eier, die Hälfte der Haferflocken, Skyr, Banane, Backpulver und Salz in einen Mixer geben.
  • Bei höchster Geschwindigkeit ca. 1 Minute mixen, oder bis die Masse glatt ist. Den Teig in eine Schüssel geben und den Rest der Haferflocken unterheben.
  • In einer Pfanne (ca. 22 cm Durchmesser) etwas von der Butter goldbraun werden lassen. 3 kleine Pfannkuchen bei mittlerer Hitze auf jeder Seite 2 Minuten oder goldbraun backen.
  • Die Pfannkuchen unter Folie warm halten. So lange mit dem Rest der Butter Pfannkuchen backen, bis der Teig aufgebraucht ist.
Skyr-Creme
  • Skyr, 2/3 der Beeren und Vanillezucker in einer Schüssel vermischen und mit einer Gabel leicht zerdrücken.
  • Die warmen Pfannkuchen mit Skyrcreme, Honig und den letzten Beeren dekorieren. Serviere es sofort.
Guten Appetit!
Tipp:

Die Süße der Pfannkuchen kommt von den Bananen. Deswegen sollten die Bananen reif oder sogar überreif sein: weich, mit braunen Flecken auf der Schale. Wenn du deine Bananenpfannkuchen etwas weniger süß möchtest, verwende einfach weniger reife Bananen. Wenn du deine Bananen schnell reifen lassen möchtest, kannst du sie in der Mikrowelle erhitzen, nach jeweils 10–15 Sekunden prüfen, ob sie schon weich sind. Achte nur darauf, die Bananen abkühlen zu lassen, bevor du sie zu den restlichen Zutaten gibst. Wenn du deine Pfannkuchen lieber etwas weniger glatt haben möchtest, mixe die Zutaten nicht, sondern verwende einfach eine Gabel, um sie zu zerdrücken und zu mischen.

Tipp:

Damit die Pfannkuchen schön leicht und luftig werden, erwärme sie langsam in der Pfanne. So lässt sich die Temperatur leichter regulieren, und du musst die Hitze nicht ständig anpassen. Anstatt normale, große Bananenpfannkuchen zu machen, versuche, sehr kleine zu machen. Sie sehen nicht nur schön aus und sind ein toller Snack für unterwegs.

Fragen zu Bananenpfannkuchen

Gönne dir luftige, leckere Pfannkuchen mit unserem schnellen und einfachen Rezept für Bananenpfannkuchen: das perfekte Frühstück für einen hektischen Morgen oder ein Faulenzer-Wochenende. Wir beantworten einige der am häufigsten gestellten Fragen zu diesem süßen Frühstücks-Highlight. Lies unten weiter und werde Experte für Bananenpfannkuchen!

Was ist ein Bananenpfannkuchen?
Ein Bananenpfannkuchen ist ein dünner Fladen, der auf beiden Seiten golden gebacken wird. Der runde Fladen hat eine schöne, luftige Konsistenz mit einem süßen Bananengeschmack. So ist er perfekt als Frühstück zum Mitnehmen oder als süßer Snack für zwischendurch. Obwohl es für sich genommen absolut köstlich ist, kannst du die Bananenpfannkuchen mit einer großzügigen Kugel Skyr-Sahne und frischen Beeren für einen saftigen Schub genießen.
Wie macht man einen Bananenpfannkuchen?
Mache fluffige Bananenpfannkuchen, indem du Haferflocken, Eier, Skyr, Backpulver und Salz zu einem glatten Teig mischst. Ziehe mehr Haferflocken unter und backe die Pfannkuchen auf beiden Seiten, bis sie goldbraun sind. Serviere die Pfannkuchen warm und belegt mit süßer und säuerlicher Skyr-Creme, die mit Beeren und Vanillezucker vermischt ist. Zum krönenden Abschluss mit Honig, frischen Himbeeren und Heidelbeeren dekorieren.
Kann ich Bananenpfannkuchen einfrieren?
Wenn du Bananenpfannkuchen übrig hast, kannst du sie in den Gefrierschrank legen und später genießen. Lasse die Pfannkuchen vollständig abkühlen und lege ein Stück Back- oder Wachspapier zwischen jeden Pfannkuchen. So wird verhindert, dass sie zusammenkleben. Die Pfannkuchen in einem luftdichten Behälter oder verschließbaren Gefrierbeutel verpacken und in den Gefrierschrank legen. Bei richtiger Lagerung halten sie bis zu 3 Monate. Wenn du die Pfannkuchen dann essen möchtest, taue sie ein paar Stunden oder über Nacht im Kühlschrank oder bei geringer Leistung in der Mikrowelle auf. Achte darauf, sie nicht zu lange zu erhitzen, sonst geht ihre leichte Luftigkeit verloren.
Kann man Teig für Bananenpfannkuchen einfrieren?
Mische alle Zutaten für den Bananenpfannkuchenteig und fülle den Teig in einen Gefrierbeutel. Lass etwas Platz, damit sich die Masse beim Gefrieren ausdehnen kann. Du kannst den Teig 1–2 Monate einfrieren. Taue den Teig auf, indem du den Gefrierbeutel über Nacht in den Kühlschrank legst. Du kannst ihn auch unter kaltem Wasser auftauen: Es wird jedoch länger dauern, den Teig auf diese Weise aufzutauen.

Zutaten

Bananenpfannkuchen
Eier
3
(ca. 13/4 dl) Haferflocken
75 g
200 g
Bananen
2
Backpulver
1 TL
Grobes Salz
½ TL
Butter
15 g
Skyr-Creme
100 g
Himbeeren
75 g
Heidelbeeren
75 g
Vanillezucker
½ TL
Akazienhonig
3 EL

Serviere süße Bananenpfannkuchen

Diese süßen und saftigen Bananenpfannkuchen warten nur darauf, gegessen zu werden. Mit einer dezenten Süße und einem Hauch von Banane sind unsere Pfannkuchen ein perfektes Frühstück oder Dessert. Staple die Pfannkuchen aufeinander und serviere sie mit einer Skyr-Creme aus Vanillezucker, frischen Himbeeren und Blaubeeren. Zum krönenden Abschluss werden die Pfannkuchen mit Akazienhonig beträufelt und mit frischen Beeren dekoriert: die perfekte Kombination aus Süß und Sauer. Genieße die Pfannkuchen mit einer heißen Tasse Tee oder Kaffee.

Kannst du von unseren köstlich süßen Bananenpfannkuchen gar nicht genug bekommen? Umso besser, denn wir haben viele andere leckere Rezepte mit Banane. Schau dir unser luftiges Bananenbrot an, das mit Schokolade überzogen und mit grob gehackten Walnüssen bestreut ist, oder unsere einfachen Bananenmuffins mit dunkler Schokolade und unser Bananen-Marmor-Brot, dekoriert mit Bananenscheiben.

Leckere Frühstückspfannkuchen mit Banane und Haferflocken

Suchst du ein schnelles und leckeres Frühstück? Dann solltest du diese süßen Bananenpfannkuchen mit Haferflocken und Skyr probieren, die am Frühstückstisch sicher im Mittelpunkt stehen. Mit ihrer weichen, luftigen Konsistenz, die auf der Zunge zergeht, sind diese Pfannkuchen der perfekte Start in den Morgen. Du brauchst keine besonderen Küchenutensilien, um diese luftigen, köstlichen Bananenpfannkuchen zuzubereiten – nur einen Mixer, eine Schüssel und eine Bratpfanne. Unser Rezept für Bananenpfannkuchen ist sehr einfach, in weniger als 30 Minuten gemacht und enthält leckere und gesunde Zutaten, die dich gut durch den Tag bringen.

Mit Skyr und Beeren belegen

Die Krönung dieser leckeren und wunderbar süßen Bananenpfannkuchen ist glatter, cremiger Skyr, gemischt mit Vanillezucker, Himbeeren, Heidelbeeren und etwas Honig. Die süß-sauren Beeren verleihen Farbe und Geschmack. Sie schmecken so wunderbar, wie sie aussehen. Die prallen, saftigen Beeren sorgen darüber hinaus für herrlichen Biss. Diese Variante deiner wunderbar saftigen Bananenpfannkuchen ist wirklich sehr dekorativ und lecker – sie fügt einen Hauch von Säure und verschiedene Konsistenzen hinzu.

Mache gewürzte Bananenpfannkuchen

Peppe den Morgen mit leckeren, luftigen Pfannkuchen und feinen Gewürzen auf. Verfeinere unser Rezept für Bananenpfannkuchen mit einem Teelöffel Zimt oder Lebkuchengewürz und einem Hauch Zitronenschale. Gewürze und Zitrone passen wunderbar zusammen. Die Zitronenschale sorgt für spritzige Frische, während die Gewürze ein süßes, holziges Aroma verleihen. Ein richtiges Geschmacksfeuerwerk, abgesehen von dem köstlichen Duft, der sich schon beim Backen der Pfannkuchen ausbreitet.