Laugenbrezel mit Arla Kærgården®

Laugenbrezel mit Arla Kærgården®

> 60 Minuten

Zubereitung

1.
  • Milch, Hefe und Zucker in der Rührschüssel einer Küchenmaschine verquirlen.
2.
  • Mehl, Arla Kærgården® Ungesalzen und Salz hinzufügen. 5 Minuten auf niedriger Stufe und 3 Minuten auf schneller Stufe kneten, bis ein geschmeidiger Teig entsteht, der sich vom Schüsselrand löst. Schüssel abdecken und Teig 15 Minuten ruhen lassen. Inzwischen ein Backblech mit Backpapier auslegen.
3.
  • Arbeitsfläche leicht bemehlen, Teig aus der Schüssel holen und in 4 Stücke à etwa 130 g aufteilen. Teigstücke kurz zu Kugeln formen und anschließend zu ca. 50 cm langen Strängen ausrollen. Einen Strang zu einem nach unten geöffneten U legen, die Enden zweimal überkreuzen. Strangenden nach oben klappen und fest auf der Brezel andrücken. Die geformte Brezel aufnehmen und vorsichtig auf das vorbereitete Blech setzen. Dann die weiteren Teigstücke ebenfalls zu Brezeln formen. Blech mit einem sauberen Küchentuch abdecken und Brezeln 45 Minuten bei warmer Raumtemperatur gehen lassen.
4.
  • Nach der Gehzeit das Blech mit den Brezeln für 15 Minuten in den Kühlschrank stellen. Inzwischen die Lauge vorbereiten: Natron in heißem Wasser auflösen und in einer flachen Schüssel bereitstellen. Den Ofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.
5.
  • Die im Kühlschrank leicht festgewordenen Brezelteiglinge ca. 5 Sekunden lang in die Lauge tauchen, sodass sie von allen Seiten bedeckt sind. Dann zurück auf das Blech legen. Brezeln auf dem Blech mit grobem Salz bestreuen.
6.
  • Im vorgeheizten Ofen in der unteren Schiene für 15-18 Minuten backen, bis die gewünschte Bräunung erreicht ist. Brezeln noch warm vom Backpapier lösen und auf einem Gitter kurz auskühlen lassen. Noch warm mit , Arla Kærgården® Ungesalzen oder Arla Buko genießen.
Guten Appetit!

Zutaten

Zutaten für den Teig
Milch
140 ml
Hefe
10 g
Zucker oder Honig
10 g
Weizenmehl Type 550
300 g
80 g
Salz
8 g
Zutaten für die Lauge
Heißes Wasser
1½ L
Natron
6 EL
Zutaten für Aufstreu
Grobes Salz