Laktosefreier Milchreis

Laktosefreier Milchreis

1 Std.
Tauche ein in die Welt des cremigen Genusses mit unserem Rezept für laktosefreien Milchreis. Es mag wie ein bescheidenes Gericht aussehen, aber was ihm an Aussehen fehlt, macht es durch Geschmack und Einfachheit wieder wett. Die Zubereitung ist denkbar einfach, und du benötigst nur wenige Grundzutaten dafür. Dieser selbstgemachte Milchreis ist der Beweis dafür, dass manchmal die einfachsten Rezepte die meiste Freude bringen.
https://www.arlafoods.de/rezepte/laktosefreier-milchreis/

Zubereitung

  • Loser Reis, Wasser, Butter und Salz in einem großen Topf mit dickem Boden mischen. Bei schwacher Hitze etwa 10 Minuten kochen lassen.
  • Milch und Zimtstange(n) hinzufügen. Bei sehr niedriger Hitze 30-40 Minuten kochen lassen. Gelegentlich umrühren.
  • Wenn die Masse zu dick wird, mehr Milch hinzufügen. Mit Zucker abschmecken (optional).
Tipp:

Der Kochvorgang ist entscheidend, um die gewünschte Konsistenz und Textur zu erreichen. Du musst den Losen Reis bei niedriger Hitze kochen und köcheln lassen. So nimmt er die Flüssigkeit allmählich auf und wird nicht matschig oder zerkocht.

Tipp:

Außerdem musst du regelmäßig umrühren, damit der Lose Reis nicht am Topfboden festklebt und sich die Hitze gleichmäßig verteilt, so dass eine gleichmäßig cremige Konsistenz entsteht.

Fragen zu laktosefreiem Milchreis

Dieses Rezept für laktosefreien Milchreis ist die perfekte Wahl, wenn du auf der Suche nach einer einfachen und leichten Mahlzeit bist. Nachfolgend findest du einige hilfreiche Informationen, wenn du mehr darüber wissen möchtest.

Kann man Milchreis mit laktosefreier Milch zubereiten?
Ja, die Verwendung von laktosefreier Milch ist eine hervorragende Alternative, wenn du laktoseintolerant bist oder keine normale Milch verwenden möchtest. Der Geschmack und die Konsistenz des Milchreises können sich zwar leicht von der normalen Milch unterscheiden, aber er ist trotzdem sehr lecker.
Wie stellt man fest, ob laktosefreier Milchreis fertig ist?
Um festzustellen, ob er fertig ist, schmecke den Losen Reis ab, um zu prüfen, ob er zart ist, aber noch einen leichten Biss hat. Der Pudding sollte cremig und dickflüssig sein, aber nicht zu dickflüssig. Wenn er zu dickflüssig erscheint, füge einfach etwas mehr laktosefreie Milch hinzu, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
Was macht man mit Resten von laktosefreiem Milchreis?
Es gibt verschiedene kreative Möglichkeiten, Reste zu genießen. Eine Möglichkeit ist, sie in Pfannkuchen zu verwandeln, indem man sie mit einem geschlagenen Ei und etwas Mehl vermischt. Backe ein paar Löffel des Teigs in einer gefetteten Pfanne, bis sie auf beiden Seiten goldbraun sind, und serviere sie dann mit einem Belag deiner Wahl. Du kannst auch ein Parfait machen, indem du den kalten Pudding mit Obst, Granola oder Nüssen in ein Glas schichtest. Dies kann als köstliches Dessert oder als Frühstücksvariante genossen werden.

Zutaten

Kurzkörniger Loser Reis
250 ml
Wasser
500 ml
Laktosefreie Butter
2 EL
Salz
½ TL
800 ml
Zimtstangen
1 - 2
Kristallzucker (optional)
1 EL

Probiere dieses einfache Rezept für laktosefreien Milchreis

Laktosefreier Milchreis ist ein vielseitiges und köstliches Gericht, das zu jeder Tageszeit genossen werden kann. Es dient als gemütlicher Nachtisch, der dich an einem kühlen Abend aufwärmt, oder als einfaches Mittagessen. Die Schönheit dieses Rezepts liegt in seiner Einfachheit und der leichten Zubereitung, was es zu einer fantastischen Option macht, wenn du viel zu tun hast oder neu in der Küche bist. Kombiniere einfach die Zutaten, lass es kochen und köcheln, während der herrliche Zimtduft durch deine Küche weht, und genieße das köstliche Ergebnis. Mit seinen köstlichen Aromen und seiner mühelosen Zubereitung wird dieses Rezept für Milchreis mit Sicherheit zu einem beliebten Gericht.

Wenn du weitere laktosefreie Rezepte entdecken möchtest, werfe einen Blick auf unsere laktosefreie Bananen Pfannkuchen, laktosefreier Vanille Pudding und laktosefreier Yorkshire Pudding.

Cremige Textur, keine Laktose

Die cremige Textur des Puddings ist unbestreitbar einer seiner verführerischsten Aspekte, und die gute Nachricht ist, dass du auf diese köstliche Eigenschaft nicht verzichten musst, wenn du dich für eine laktosefreie Version entscheidest. Wenn du laktosefreie Milch verwendest, kannst du trotzdem ein köstlich cremiges Ergebnis erzielen, das seinem laktosehaltigen Gegenstück in Sachen Genuss in nichts nachsteht. Während des Kochens zersetzen sich die Körner und geben ihre Stärke ab, was zur Cremigkeit beiträgt.

Für Milchreis den richtigen Reis verwenden

Milchreis ist ein klassisches Gericht. Um die perfekte Konsistenz und den perfekten Geschmack zu erreichen, ist es wichtig, die richtige Sorte Loser Reis zu wählen. Rundkörniger Reis, wie Arborio- oder kurzkörniger Sushi-Reis, ist aufgrund seines hohen Stärkegehalts ideal. Er enthält in der Regel einen höheren Anteil an Amylopektin, einer Art von Stärke, die dem Reis eine cremige und leicht klebrige Textur verleiht. Im Pudding spielt diese Stärke eine entscheidende Rolle, um die gewünschte Konsistenz zu erreichen.

Neue Wege zu einem guten alten Klassiker

Neben der traditionellen Methode auf dem Herd gibt es auch andere erfinderische Möglichkeiten, Milchreis zuzubereiten, die Zeit und Energie sparen können.

Milchreis in der Mikrowelle

Wenn du wenig Zeit hast oder es lieber etwas ruhiger angehen lassen möchtest, ist die Zubereitung von Milchreis in der Mikrowelle ein echter Knaller. Diese Methode erfordert weniger Umrühren und Überwachung als die Zubereitung auf dem Herd und ist in einem Bruchteil der Zeit erledigt.

Um Milchreis in der Mikrowelle zuzubereiten, einfach alle Zutaten in einer großen mikrowellengeeigneten Schüssel vermengen und gut umrühren, um sicherzustellen, dass sich alles verbunden hat. 5 Minuten lang auf höchster Stufe in der Mikrowelle erhitzen, dann umrühren und in 5-Minuten-Intervallen weitermachen, bis der Loser Reis weich ist und der Pudding eingedickt ist. Das dauert insgesamt etwa 20-25 Minuten. Behalte den Milchreis gut im Auge, damit er nicht überkocht.

Milchreis aus dem Backofen

Das Backen im Ofen dauert zwar länger, bietet aber mehrere Vorteile. Durch das langsame und gleichmäßige Garen verschmelzen die Aromen miteinander, was zu einem intensiveren Geschmack führt. Außerdem fördert die sanfte Hitze des Ofens ein gleichmäßiges Garen, ohne dass man ständig umrühren muss.

Für den Milchreis im Backofen den Ofen auf 150°C vorheizen und eine Auflaufform einfetten. Alle Zutaten vermischen und die Mischung in die Form gießen. Unter gelegentlichem Umrühren 1,5 bis 2 Stunden backen, bis der Loser Reis weich ist und der Pudding eingedickt ist.

Füge deine eigene Note hinzu

Dieses Rezept für laktosefreien Milchreis ist die perfekte Grundlage für alle, die gerne mit verschiedenen Toppings experimentieren. Durch die Zugabe von frischem, getrocknetem oder kompostiertem Obst erhält der Pudding eine neue Dimension an Geschmack und Konsistenz. Rosinen, gehackte Datteln, Beeren oder gewürfelte Äpfel und Birnen sind eine köstliche Zugabe. Als Kontrast dazu kannst du gehackte Nüsse wie Mandeln, Pekannüsse oder Walnüsse über den Pudding streuen und so einen knusprigen Akzent setzen, der die cremige Basis wunderbar ausgleicht.