Laktosefreie Pasta mit Lachs und Spargel
  • Arla
  • Rezepte
  • Laktosefreie Pasta mit Lachs und Spargel

Laktosefreie Pasta mit Lachs und Spargel

Bei dieser laktosefreien Pasta mit Lachs und Spargel dreht sich alles um das Gute - ein Gericht, das die feinen Aromen von zartem Räucherlachs, grünem Spargel und einer cremigen Sauce ganz ohne Laktose vereint. Dieses einfach zuzubereitende Rezept ist eine fantastische Wahl für eine schnelle Mahlzeit unter der Woche, die Lust auf mehr macht.
https://www.arlafoods.de/rezepte/laktosefreie-pasta-mit-lachs-und-spargel/

Zubereitung

  • Die Pasta nach den Anweisungen auf der Packung kochen.
  • Den unteren Teil des Spargels abschneiden, mit Öl bepinseln und 5-10 Minuten in einer Grillpfanne grillen.
  • Den Lachs in Stückchen schneiden.
  • Die Pasta abgießen und einen Teil des Wassers auffangen. Crème fraîche mit der Pasta mischen und etwas Wasser hinzufügen.
  • Lachs und Spargel hinzufügen und mit Salz und Paprika würzen. Mit Schnittlauchhalmen garnieren.
Tipp:

Entscheide dich für Nudelformen, die die Sauce gut aufnehmen können, z. B. Penne, Fusilli oder Farfalle. Diese Formen helfen, den Geschmack des Gerichts in jedem Bissen einzufangen. Die Ecken und Kanten von Penne, die gedrehten Spiralen von Fusilli oder die zarten Falten von Farfalle bilden perfekte Taschen für die Sauce und sorgen dafür, dass jeder Bissen vor Cremigkeit und Geschmack strotzt.

Fragen zu laktosefreier Pasta mit Lachs und Spargel

Dieses Rezept für laktosefreie Pasta mit Lachs und Spargel ist ein Volltreffer für jeden Abend in der Woche oder wenn du Freunde und Familie beeindrucken willst. Lies weiter, um mehr über dieses köstliche Gericht zu erfahren.

Wie lange sind Pasta mit Lachs und Spargel haltbar?
Diese Pasta mit Lachs, Spargel und Crème fraîche ist im Kühlschrank 3-4 Tage haltbar. Bewahre sie in einem abgedeckten oder verschlossenen Behälter auf, damit sie ihre Frische behält und keine sonstigen Aromen aus dem Kühlschrank aufnimmt.
Kann man gekochte Pasta mit Lachs einfrieren?
Ja, du kannst gekochte Pasta mit Lachs einfrieren. Lasse sie vor dem Einfrieren auf Zimmertemperatur abkühlen. Teile sie in einzelne oder familiengerechte Portionen auf. So lässt sich die gewünschte Menge später leichter auftauen und aufwärmen, ohne dass du die gesamte Charge auftauen musst. Gib die Portionen in luftdicht verschließbare Behälter oder Gefrierbeutel und achte darauf, dass sie gut verschlossen sind. Gekochte Lachs Pasta kann im Gefrierschrank bis zu 3 Monate aufbewahrt werden. Denke daran, dass das Einfrieren die Textur der Pasta leicht beeinträchtigen kann, so dass sie möglicherweise nicht mehr so fest ist wie frisch gekocht.
Kann man cremige Pasta mit Lachs wieder aufwärmen?
Du kannst die Pasta mit Lachs und Spargel wieder aufwärmen, wenn du Reste im Kühlschrank oder in der Gefriertruhe aufbewahrt hast. Wenn sie im Kühlschrank aufbewahrt werden, erwärmst du sie einfach auf dem Herd, im Ofen oder in der Mikrowelle. Füge bei Bedarf noch etwas Flüssigkeit oder Sauce hinzu, um ein Austrocknen zu verhindern. Wenn du die Pasta eingefroren hast, solltest du sie am Abend vor dem Verzehr aus dem Gefrierfach in den Kühlschrank stellen. Wenn sie im Kühlschrank langsam auftauen, bleibt die Konsistenz erhalten.

Zutaten

Pasta
150 g
Räucherlachs
100 g
Grüner Spargel
350 g
Becher laktosefreie Crème Fraîche
1
Salz
Pfeffer
Schnittlauchhalme zum Garnieren

Verwöhne dich mit dieser cremigen Pasta mit Lachs und Spargel

Verwöhne dich mit dieser laktosefreien Pasta mit Lachs und Spargel mit frischen Aromen. Sie kombiniert zarten Räucherlachs, Spargel und eine köstliche Sauce. Die cremige, laktosefreie Sauce umhüllt jeden Strang der Pasta, den Lachs und den Spargel und sorgt für eine samtige Textur, der du nicht widerstehen kannst. Der Spargel bringt Farbe und Knackigkeit ins Spiel, während sein frischer und erdiger Geschmack wunderbar mit der cremigen Sauce harmoniert.

Lust auf mehr Lachs-Rezepte? Wie wäre es mit unserer leckeren laktosefreien Pastete mit Lachs? Sie ist ein einfaches und herzhaftes Gericht, was einfach nur lecker schmeckt. Ein weiteres leckeres Pasta-Rezept ist unsere cremige laktosefreie Pasta mit Pilzen und Kürbis.

Eine laktosefreie Version, die jeder genießen kann

Cremig, frisch und schmackhaft - diese Pasta mit Lachs und Spargel ist einfach unwiderstehlich. Und das Beste daran? Jeder kann sie genießen, ohne sich Gedanken über Laktose zu machen. Die laktosefreie Crème fraîche sorgt für eine cremige Note, die sich harmonisch mit den sonstigen Zutaten verbindet und Pasta, Lachs und Spargel mit einer samtigen Schicht umhüllt.