Chimichurri

Chimichurri

15 Min.
Chimichurri ist eine köstliche, intensive grüne Sauce, die aus der südamerikanischen Küche stammt. Die Sauce steckt voller frischer Kräuter, Knoblauch und Essig und ist damit die perfekte Begleitung für deine Mahlzeiten. Die vielseitige Sauce passt zu einer Vielzahl von Speisen und ist ein beliebter Begleiter für Grillabende, der gegrilltem Fleisch und Gemüse einen aromatischen Geschmack verleiht. Wir halten es gerne einfach und servieren die pikante Sauce auf geröstetem Brot. 
https://www.arlafoods.de/rezepte/chimichurri/

Zubereitung

Chimichurri
  • Die Kräuter zusammen mit den Stielen und den anderen Zutaten bis auf die Schalotten in einen Mixer geben.
  • Auf höchster Stufe ca. 2 Minuten mixen oder bis die Sauce eine gleichmäßige Konsistenz hat.
  • Die Schalotten untermischen und die Chimichurri in eine Schüssel geben.
Zum Servieren
  • Die Brotscheiben mit Olivenöl bestreichen und auf einem Kuchengitter in den Ofen schieben.
  • Das Brot ca. 7 Minuten bei 180°C (Umluft) rösten, bis es goldbraun und knusprig ist.
Guten Appetit!
Tipp:

Kräuter sind die Grundlage dieser hellgrünen argentinischen Sauce, deshalb solltest du frische Kräuter verwenden, die den meisten Geschmack haben. Wasche und trockne die Kräuter gründlich vor dem Mischen. Halte dich unbedingt an die im Rezept angegebenen Mengen. Zu viel Essig macht die Sauce zu sauer, während zu viel Knoblauch sie sehr scharf macht und die anderen Aromen überdeckt.

Tipp:

Achte beim Mixen der Sauce auf die Konsistenz. Manche bevorzugen ein stückiges Chimichurri mit sichtbaren Kräutern, während andere eine glatte und cremige Konsistenz bevorzugen. Wenn die Sauce fertig ist und die gewünschte Konsistenz hat, solltest du sie vor dem Servieren einige Stunden ziehen lassen, damit sich die Aromen miteinander verbinden und intensivieren können. Wenn du wenig Zeit hast, kannst du die Sauce auch einen Tag vorher zubereiten und sie über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

Fragen zu Chimichurri

Chimichurri ist ein beliebtes Würzmittel mit einem kräftigen, köstlichen Geschmack, das einfach und schnell zuzubereiten ist. Lies unten weiter, wenn du mehr über die beliebte Sauce erfahren möchtest.

Was ist Chimichurri?
Chimichurri ist eine Sauce, die ihren Ursprung in Argentinien und Uruguay hat und typischerweise zu gegrilltem Fleisch serviert wird. Sie besteht aus einer Mischung aus fein gehackter Petersilie, Knoblauch, Oregano, Essig und Öl. Die Konsistenz der Sauce kann von stückig bis glatt variieren und die Farbe von hellgrün bis grünbraun reichen, je nach Rezept und verwendeten Zutaten. Sie ist bekannt für ihren pikanten, knoblauchartigen Geschmack und wird oft als Marinade oder zum Würzen von Fleisch wie Steak, Hähnchen oder Schweinefleisch verwendet. Für unser Chimichurri-Rezept servieren wir die Sauce auf geröstetem Brot.
Wie macht man Chimichurri?
Bis auf die Schalotten alles in einen Mixer geben und auf höchster Stufe ca. 2 Minuten mixen, bis die Sauce eine gleichmäßige Konsistenz hat. Die fein gehackten Schalotten untermischen und die Sauce zum Servieren in eine Schüssel geben.
Ist Chimichurri scharf?
Die Schärfe von Chimichurri kann je nach Rezept und Menge der verwendeten würzigen Zutaten variieren. Die traditionellen Zutaten für Chimichurri enthalten normalerweise keine scharfen Elemente. Es gibt aber Variationen mit roter Chilischote oder Chilipulver, die der Sauce einen pikanten Kick geben. Der Essig, die Kräuter und der Knoblauch verleihen der Sauce einen säuerlichen, intensiven Geschmack, machen sie aber nicht unbedingt scharf, außer man fügt weitere scharfe Zutaten hinzu.
Wie verwendet man Chimichurri?
Die würzige Sauce wird traditionell als Gewürz zu gegrilltem Fleisch serviert, wo sie entweder über das Fleisch geträufelt oder als Dip-Sauce gereicht wird. Sie kann aber auch als Marinade für Fleisch und Gemüse verwendet werden. Bestreiche die Speisen einfach mit der Sauce und lasse sie vor dem Garen mehrere Stunden im Kühlschrank marinieren. Dies verleiht dem Fleisch oder Gemüse zusätzlichen Geschmack und sorgt dafür, dass es saftig und zart bleibt. Du kannst es auch auf Salaten mit gegrilltem Gemüse oder als Brotaufstrich und Sandwiches verwenden.
Kann man Chimichurri einfrieren?
Ja, man kann Chimichurri einfrieren. Gib es dazu in einen luftdichten Behälter oder Gefrierbeutel und achte darauf, so viel Luft wie möglich herauszudrücken. So kannst du es bis zu 3 Monate im Gefrierschrank aufbewahren. Taue es vor dem Servieren über Nacht im Kühlschrank oder bei Raumtemperatur für einige Stunden auf. Möglicherweise hat sich die Konsistenz der Sauce beim Einfrieren leicht verändert, aber sie sollte immer noch würzig und lecker sein. Es wird jedoch immer empfohlen, vor dem Verzehr auf Anzeichen von Verderb zu achten.
Wie lange ist Chimichurri haltbar?
Die Haltbarkeit von hausgemachtem Chimichurri kann je nach verwendeten Zutaten und Lagerung variieren. Im Allgemeinen hält es etwa 1–2 Wochen, muss aber in einem luftdichten Behälter oder Glas gekühlt werden. Nutze deine Sinne, um zu prüfen, ob die Sauce noch gut ist. Wenn sie in irgendeiner Weise nicht mehr gut aussieht, riecht oder schmeckt, solltest du sie entsorgen. Es wird jedoch immer empfohlen, vor dem Verzehr auf Anzeichen von Verderb zu achten.
Warum schmeckt mein Chimichurri bitter?
Wenn deine Chimichurri-Sauce bitter schmeckt, kann dies verschiedene Gründe haben. Eine mögliche Ursache ist eine übermäßige Verwendung von Petersilie oder Knoblauch, die einen leicht bitteren Geschmack haben können. Ein weiterer Grund könnte die Verwendung von verdorbenen Zutaten sein. Achte also darauf, dass du frische Zutaten verwendest und dich an die im Rezept angegebene Menge hältst. Wenn dein Chimichurri zu bitter ist, versuche dies mit ein wenig Honig oder Zucker auszugleichen. Alternativ kannst du auch etwas mehr von den anderen Zutaten hinzufügen. Wenn die Sauce zu bitter ist und du sie nicht mehr retten kannst, musst du sie wegwerfen und neu zubereiten.

Zutaten

Chimichurri
Glatte Petersilie, Zweige
10
Minze, Zweige
3
Frischer Oregano, Zweige
2
Olivenöl
100 ml
Apfelessig
1½ EL
Knoblauchzehe
1
Rote Chilischote
½
Grobes Salz
½
Fein gehackte Schalotte
1
Zum Servieren
Vollkornbrot
4 Scheiben
Olivenöl
2 EL

Argentinische Chimichurri-Sauce mit gegrilltem Brot

Genieße die köstlichen Aromen eines argentinischen Klassikers, der deine Lieblingsspeisen auf die nächste Stufe hebt. Chimichurri wird aus einer Mischung aus frischer Petersilie, Knoblauch, Oregano, Chilischote, Schalotte, Essig und Öl hergestellt und ergibt eine intensive, frische Sauce, die die perfekte Ergänzung zu jedem Grillgericht ist. Aber warum sollte man sich nur mit Fleisch und Gemüse begnügen? Zusammen mit gegrilltem Brot ist es ein knuspriger und leckerer Snack, der dich vom ersten Bissen an begeistern wird. Wenn du die Sauce einmal mit gegrilltem Brot probiert hast, wirst du dieser unwiderstehlichen Kombination aus Geschmack und Konsistenz nicht mehr widerstehen können. Probier es aus und nimm deine Sinne mit auf eine Geschmacksreise nach Südamerika!

Probiere die Sauce mit unserem selbstgemachten Vollkornbrot, einem gebackenen Kürbissalat oder einem Avocado-Omelett.

Grüne Sauce mit Petersilie, Minze und Oregano

Diese pfiffige, aromatische Sauce wird aus frischen Kräutern hergestellt, die einen lebendigen, intensiven Geschmack erzeugen, der deine Lieblingsgerichte aufpeppt. Ob du Fleisch oder Gemüse grillst oder einfach nur knuspriges Brot dippen willst, diese Sauce ist die perfekte Begleitung.

Petersilie, Minze und Oregano verleihen der Sauce eine grüne Farbe, die genauso lecker schmeckt wie sie aussieht. Petersilie ist ganz leicht bitter und hat einen frischen Geschmack, der gut mit der Säure des Apfelessigs und der Schärfe des Knoblauchs harmoniert. Minze verleiht der Sauce eine dezente, kühle Süße, während der Oregano einen eher herben, kräftigen Geschmack mitbringt. Zusammen ergeben diese Kräuter eine frische und aromatische Sauce, die perfekt für jede Gelegenheit ist.

Ein Hauch von Gewürzen, scharfem Knoblauch und saurem Essig

Mit dieser leckeren, schmackhaften argentinischen Sauce kannst du deine Mahlzeiten bereichern. Diese Sauce ist eine perfekte Balance aus würzigen, scharfen und sauren Aromen, die die Frische von Petersilie, Oregano und Minze perfekt ergänzen. Die rote Chilischote sorgt für einen dezenten feurigen Kick, der sich wunderbar mit den anderen Zutaten kombinieren lässt. Der pikante Knoblauch sorgt für eine Schärfe, die durch die frischen Kräuter gemildert wird, während der saure Essig der Sauce eine würzige Note verleiht, die den Gaumen verwöhnt. Zusammen ergeben diese Zutaten eine harmonische Mischung von Aromen, die von Feinschmeckern auf der ganzen Welt geliebt werden. 

Köstliche Verwendungen für Chimichurri

Die Chimichurri-Sauce ist ein vielseitiges, köstliches Gewürz, das perfekt zu unterschiedlichsten Grillfleischarten passt. Chimichurri zum Steak ist eine klassische Kombination, denn der würzige und pikante Geschmack der Sauce passt perfekt zu dem saftigen Geschmack des Steaks. Wenn du ein Liebhaber von Lammfleisch bist, wirst du es schätzen, wie die Sauce Lammkoteletts oder einer langsam gebratenen Lammkeule einen kräftigen Akzent verleiht. Du kannst Chimichurri auch auf Schweinefleisch servieren, um den Schweinekoteletts oder Schweinefiletbraten einen würzigen und kräftigen Geschmack zu verleihen. Mit einer Kombination aus frischen Kräutern, Knoblauch, Chilischote und Essig bringt die Sauce die natürlichen Aromen jedes Fleisches zur Geltung und fügt gleichzeitig eine köstliche aromatische Kräuternote hinzu.

Du kannst Chimichurri auch großzügig auf Salate geben, als Dip zu Brot oder Gemüsesticks, entweder pur oder gemischt mit Schmand, griechischem Joghurt, Hüttenkäse oder Frischkäse, als Brotaufstrich oder einfach als Sauce zu Ofengemüse oder gegrillten Meeresfrüchten reichen.

Füge deine eigene Note hinzu

Experimentiere mit verschiedenen Zutaten, um das Chimichurri ganz einfach nach deinem Geschmack anzupassen. Wenn du es lieber scharf magst, kannst du mehr rote Chilischoten oder sogar rote Chiliflocken hinzufügen. Wenn du die Chimichurri Sauce zu sauer findest, kannst du die Menge des Essigs reduzieren oder eine Prise Zucker hinzufügen, um den Geschmack auszugleichen.. Da die Sauce sehr vielseitig ist, kannst du mit verschiedenen Kräutern, Essig und Ölen experimentieren oder für etwas mehr Spritzigkeit einen Hauch frisch gepressten Zitronensaft hinzugeben. Gib immer nur eine kleine Menge hinzu und probiere immer wieder, bis du den für dich perfekten Geschmack gefunden hast. Mit ein wenig Kreativität und ein paar kleinen Tricks kannst du das Chimichurri ganz nach deinem Geschmack anpassen und ihm eine persönliche Note geben.