Spargelsuppe

Spargelsuppe

30 Min.
Eine Schale heiße Suppe macht glücklich! Unser Rezept für Spargelsuppe mit Sahne wärmt von innen heraus. Sie ist schnell und einfach zuzubereiten, aber ihre samtige Konsistenz und ihr delikater Geschmack werden dich zum Nachkochen verführen und dich zum Lächeln bringen. Mit ihren wenigen Zutaten und der unwiderstehlichen Cremigkeit passt die Suppe als Vorspeise, Mittag- oder Abendessen.

Zubereitung

  • Die Stücke des gedämpften weißen Spargels mit ¼ Liter Gemüsebrühe etwa 1 Minute lang pürieren oder bis die Mischung eine gleichmäßige Konsistenz hat.
  • Butter bei hoher Hitze in einem Topf mit schwerem Boden schmelzen. Stelle sicher, dass es nicht braun wird.
  • Mehl zu der geschmolzenen Butter hinzufügen und dabei verquirlen. 1/2 Liter Gemüsebrühe nach und nach hinzufügen und weiter quirlen. Dann das Spargelpüree dazugeben.
  • Die Creme unterrühren und unter Umrühren zum Kochen bringen. Bei schwacher Hitze ca. 5 Minuten mit aufgesetztem Deckel kochen lassen.
  • Salz und Pfeffer dazugeben und die Spargelcremesuppe abschmecken.
Guten Appetit!
Tipp:

Diese Suppe sollte eine sehr cremige Konsistenz haben. Sollte sie zu flüssig sein, gib etwas Mehl hinzu, das du zuvor mit geschmolzener Butter in einem separaten Topf mischst.

Tipp:

Nachdem die Mehlschwitze eine gleichmäßige Konsistenz erreicht hat, temperiere sie mit ein paar Kellen der heißen Spargelsuppe, während du weiter rührst. Füge die Mehlschwitze zur Suppe hinzu und koche sie noch einmal auf, um sie zu verdicken.

Fragen zur Spargelsuppe

Mit diesem Rezept kannst du eine köstlich cremige Spargelsuppe in deine Menüfolge aufnehmen. Mehr über das einfache und unwiderstehliche Gericht erfahren.

Wie macht man Spargelsuppe?
Eine Schale mit einfach zubereiteter Spargelcremesuppe ist eine großartige Möglichkeit, den Tag ausklingen zu lassen oder mit ihr als Vorspeise ein köstliches Menü zu beginnen. Dazu wird ein Püree zubereitet, das aus gedämpftem weißem Spargel mit der Gemüsebrühe gemischt wird. Aus geschmolzener Butter und Mehl wird eine Mehlschwitze hergestellt. Die restliche Brühe in die Mehlschwitze geben und dann das Püree hinzufügen. Die Sahne unterrühren und abschmecken. Sofort mit etwas Brot servieren oder für eine kalte Suppe abkühlen lassen.
Wie verdickt man Spargelsuppe?
Um eine Spargelcremesuppe zu verdicken, füge einfach mehr Mehlschwitze hinzu. Mehlschwitze wird zum Eindicken von Suppen und Saucen verwendet. Dabei werden Butter und Mehl zu gleichen Teilen vermischt. Weizenmehl unter Rühren zu geschmolzener Butter hinzugeben. Wenn sich die Mehlschwitze gut vermischt hat, etwas von der heißen Suppe dazugeben, um ähnliche Temperaturen zu erreichen. Dann die Mehlschwitze in die Suppe geben, um sie einzudicken.
Kann man Spargelsuppe einfrieren?
Ja, man kann Spargelcremesuppe bis zu 6 Monate einfrieren. Die Suppe sollte gut abkühlt sein, bevor sie in luftdichte Portionsbehälter gefüllt wird. Dabei auf Platz für die Flüssigkeit achten, die sich beim Einfrieren leicht ausdehnen kann. Wenn du die gesamte Menge einfrieren möchtest, lass die Sahne weg und füge diese erst beim langsamem Wiedererhitzen hinzu, damit sie nicht ausflocken kann.
Was mit Spargelsuppe servieren?
In diesem Rezept für weiße Spargelsuppe empfehlen wir, es mit einigen Scheiben Vollkornbrot zu servieren, um die Mahlzeit abzurunden. Auch andere Brotsorten schmecken wunderbar mit dieser leckeren Suppe. Sie eignet sich auch gut für eine Auswahl verschiedener Toppings. Probiere sie mit frischen Kräutern und knusprigen Beilagen wie Speck oder hausgemachten Croutons.

Zutaten

Spargelsuppe:
Gedämpfter weißer Spargel in kleinen Stücken
250 g
Gemüsebrühe
¼ L
Butter
10 g
Weizenmehl
2 TL
Gemüsebrühe
½ L
Creme double
100 ml
Grobes Salz
¾ TL
Frisch gemahlener Pfeffer
Serviert mit
Vollkornbrote

Samtige Spargelcremesuppe mit Sahne

Weißer Spargel ist in ganz Europa sehr beliebt, vor allem in Deutschland, wo während der Spargelsaison sogar Feste zu Ehren des Gemüses stattfinden. Es ist eine lang erwartete Saison für Feinschmecker und Spargelliebhaber, die es kaum erwarten können, die unterschiedlichsten Rezepte mit diesem köstlichen grünen oder weißen Gemüse zuzubereiten.

Gedämpft passt dieses süße, zarte weiße Gemüse, das nur einen Hauch von Bitterkeit hat, perfekt zu einer leckeren Spargelcremesuppe. Durch die Zugabe von Sahne erhält sie einen köstlich cremigen Geschmack und eine rahmige Konsistenz. Wenn du also Lust auf etwas Cremiges, Mildes und dennoch Schmackhaftes haben solltest, probiere unser Rezept für Spargelsuppe mit Sahne aus und entdecke deine neue Lieblingssuppe.

Milder, zarter weißer Spargel

Da es bei diesem Rezept wirklich darum geht, dass der weiße Spargel im Mittelpunkt steht, braucht man nicht viele Zutaten. Das Gemüse hat einen eher milden Geschmack und wird deshalb leicht in den Hintergrund gedrängt. Sahne, Salz und Pfeffer helfen jedoch, seine zarten erdigen und nussigen Aromen zu betonen, um mit der Zugabe einer herzhaften Gemüsebrühe eine schmackhafte Suppe zu kreieren.

Serviere es mit würzigem Brot wie unserem Vollkornbrot oder backe mit unserem Rezept für Sauerteigbrot  einen Laib mit herrlich knuspriger Kruste und einer leichten Säure, die zur milden Spargelcremesuppe passt.

Leckere cremige Spargelsuppe für alle Gelegenheiten

Diese Suppe ist perfekt für den Alltag, wenn man wenig Zeit zum Kochen hat, aber auch für besondere Anlässe. Wenn du für viele Gäste kochen, kannst du unser Rezept einfach verdoppeln oder verdreifachen. Verwende es in kleineren Portionen als Vorspeise oder serviere es als Hauptgericht mit Brot als Beilage.

Da sie heiß oder gekühlt genossen werden kann, kann die kalte Spargelsuppe sogar direkt aus dem Kühlschrank serviert werden, so dass du sie im Voraus zubereiten kannst, um es sich an Tagen mit wenig Zeit oder für Gästeeinladungen einfacher zu machen. Der zarte Geschmack des weißen Spargels wirkt häufig sogar noch ausgeprägter, wenn er gekühlt serviert wird.

Experimentiere mit knusprigen und herzhaften Toppings

Eine einfache Spargelcremesuppe kann mit einer großen Auswahl an köstlichen hausgemachten Beigaben aufgewertet werden. Wenn du etwas übrig gebliebenes Weißbrot zur Hand hast, verwende es, um knusprige Croutons herzustellen, die mit verschiedenen Kräutern und Gewürzen aromatisiert werden können. Dazu das Brot einfach in Würfel schneiden, mit Öl beträufeln und im Ofen goldbraun und leicht knusprig backen.

Du kannst auch Kräuter wie Dill und Schnittlauch verwenden, um dieser Spargelcremesuppe etwas Frische zu verleihen. Darüber hinaus sieht ihre grüne Farbe als Kontrast zur perlweißen Farbe des Spargels sehr schön aus. Der milde Geschmack des Spargels eignet sich auch gut für salzigere Beigaben wie zerbröckelten knusprigen Speck oder frisch geriebenen Parmesankäse.

Füge Hühnchen für eine weitere köstliche Variante hinzu

Du kannst deiner Suppe ganz einfach Fleisch hinzufügen. Das beste Fleisch für eine Suppe ist eine zarte Hähnchenbrust, die auseinandergezogen wurde.

Um den herzhaft-würzigen Geschmack zu verstärken und die Spargelsuppe mit Huhn etwas kräftiger zu machen, kann man Hühnerbrühe anstelle der empfohlenen Gemüsebrühe verwenden, da diese noch geschmacksintensiver ist. Da Hühnerbrühe oft von Natur aus salziger ist als Gemüsebrühe, kannst du bei der Zugabe von Salz etwas sparsamer sein.