Schwedischer Gewürzkuchen

Schwedischer Gewürzkuchen

1 Std.
Ein lockerer und gut gewürzter Kuchen mit einem großzügigen und frischen Topping aus Frischkäse und Preiselbeerkonfitüre.

Zubereitung

Für den Kuchen
  • Arla Kærgården® Ungesalzen und Zucker verrühren, bis die Masse hell und luftig ist. Eier einzeln hinzugeben und jedes Ei gut unterrühren. Mehl, Backpulver, Vanillezucker und Lebkuchengewürz vermengen. Zusammen mit Quark und Wasser vorsichtig (durch ein Sieb) zur Eimasse geben und unterrühren. Den Teig in eine gefettete Sandkuchenform (ca. 1½ l) gießen. Dann den Kuchen auf der untersten Schiene backen und auf einem Kuchenrost abkühlen lassen.
Glasur
  • Frischkäse, Puderzucker und Arla Kærgården® Ungesalzen luftig aufschlagen und die Preiselbeerkonfitüre unterrühren, sodass sich ein Muster bildet. Die Glasur auf den abgekühlten Kuchen streichen. Mit frischen Preiselbeeren und Preiselbeerblättern garnieren.
Backzeit
  • Ca. 35 Minuten bei 175°C Ober- und Unterhitze
Guten Appetit!
Tipps

Preiselbeeren haben im Herbst Saison. Dann sind sie für kurze Zeit in größeren Supermärkten erhältlich. Außerhalb der Saison können Sie den Kuchen z. B. mit Granatapfelkernen oder mit frischen Beeren und Zitronenmelisse garnieren. Ohne Glasur kann der Kuchen eingefroren werden.

Nährwertangaben

Brennwert

Ballaststoffe 0 g
Eiweiß 0 g
Kohlenhydrate 0 g
Fett 0 g

Zutaten

Für den Kuchen
100 g
Zucker
125 g
Eier
3
Weizenmehl
175 g
Backpulver
1½ TL
Vanillezucker ca. 1 TL
12 g
Lebkuchen-Gewürz
20 g
Magerquark (0,3% Fett)
100 g
Wasser
50 ml
Glasur
Frischkäse
200 g
Puderzucker
45 g
25 g
Preiselbeermarmelade
3 EL
Garnierung
Preiselbeeren (Beeren und Blätter)