Pilz-Quiche mit Arla Buko® Pfeffer

Pilz-Quiche mit Arla Buko® Pfeffer

Bewertung 1
Bewertung 2
Bewertung 3
Bewertung 4
Bewertung 5

(0 Bewertungen)

Zutaten

  • Arla Buko® Pfeffer Rosa und Schwarzer Pfeffer
  • Mürbeteig
  • gemischte Pilze
  • 1 Stange Lauch
  • 4 Stücke Eier
  • Thymianzweige
  • Öl (zum Braten)
  • Salz
  • Schwarzer Pfeffer

Zubereitung

Zubereitung

1. Die Quicheform leicht einölen. Teig ausrollen, Backpapier abziehen und Teig in die Form legen. Mit dem überstehenden Teig den Rand formen. Mit einer Gabel mehrmals den Teigboden einstechen und kaltstellen. 2. Backofen auf 200° C (Umluft 180°C) vorheizen. Pilze putzen und die, Enden abschneiden und je nach Größe in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden, vierteln oder achteln. 3. Lauch putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Den Thymian waschen und trocken schütteln, anschließend die Blättchen abstreifen. 4. Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Pilze darin bei starker Hitze unter Rühren ca. 5 Minuten anbraten bis sie quietschen. Lauch und Thymian zugeben und alles noch mal 1 Minute weiter braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Pilzmischung gleichmäßig auf dem gekühlten Teig verteilen. 5. Arla Buko® Pfeffer mit Eiern verrühren, mit etwas Salz würzen und über das Gemüse gießen. Die Quiche im heißen Ofen 30 Minuten backen. Danach die Temperatur auf 180° (Umluft 160°) senken und weitere 10-15 Minuten backen. Danach herausnehmen und noch 5 Minuten ruhen lassen. Zum Schluss in Stücke schneiden und servieren. Tipp: Die Quiche gelingt auch gut mit einem selbstgemachten Mürbeteig. Hierfür 225 g Mehl, 120 g kalte Butter oder Kærgården® in Würfeln, 1 TL Meersalz und 1 Ei mit den Knethaken des Handrührgeräts verkneten, 30 Minuten kaltstellen, ausrollen und wie angegeben verarbeiten.

Drucken