Nasi Goreng

Nasi Goreng

30 Min.
Nasi goreng bedeutet auf Indonesisch gebratener Reis. Wenn du den Reis durch Nudeln ersetzt, heißt das Gericht Bami Goreng.
https://www.arlafoods.de/rezepte/nasi-goreng/

Zubereitung

  • Beginne mit dem Kochen des Reises gemäß den Anweisungen auf der Packung und lass ihn abkühlen (es sei denn, du verwendest gekochten übrig gebliebenen Reis).
  • Joghurt und süße Chilisauce in einer Schüssel vermischen.
  • Das Fleisch in kleinere Stücke schneiden. Zwiebel schälen und fein hacken. Den Kohl in kleinere Stücke schneiden.
  • Das Öl in einer großen Pfanne oder im Wok erhitzen. Zwiebeln und Gemüse weich und glänzend anbraten.
  • Reis, Sojasauce, Kecap Manis, Terasi, Tomatenmark und Fleisch hinzufügen. Unter Rühren 4-5 Minuten erhitzen, bis alles durchgebraten ist.
  • Mit der Sauce servieren.
Guten Appetit!

Nasi Goreng

Was ist der Unterschied zwischen gebratenem Reis und Nasi Goreng?
Nasi Goreng ist viel reichhaltiger und kräftiger im Geschmack als gebratener Reis. Es ist typischerweise süßer, würziger und salziger mit einer einzigartigen, dunkelbraunen Farbe.
Woraus besteht Nasi Goreng Sauce?
Während es viele Rezepte für die Sauce gibt, umfassen traditionelle Versionen Kecap Manis (eine süße Sojasauce, die entweder gekauft oder zu Hause mit Sojasauce und Palm- oder braunem Zucker hergestellt werden kann) und Garnelenpaste. Es gibt jedoch viele Variationen dieser Zutaten, wie süßes Chili, Hoisin oder sogar Teriyaki-Sauce.
Was ist der Unterschied zwischen Nasi Goreng und Nasi Goreng Kampung?
Nasi Goreng Kampung ist eine malaysische Variante des ursprünglichen Gerichts und bedeutet gebratener Reis der Dorfbewohner. Das Rezept verwendet traditionell normale Sojasauce anstelle der süßeren Sorte und fügt Chili, Wasserspinat, Garnelenpaste und Sardellen zur Zutatenliste hinzu.
Wie lange kann man Nasi Goreng aufbewahren?
Wenn du frischen Reis verwendest, sind die Reste bis zu vier Tage haltbar, wenn sie in einem luftdichten Behälter gekühlt aufbewahrt werden. Wenn du übrig gebliebenen Reis aus einer früheren Mahlzeit verwendet hast, musst du vorsichtiger sein, und es wird im Allgemeinen nicht empfohlen, das Gericht länger als einen Tag zu lagern.
Kann man Nasi Goreng wieder aufwärmen?
Ganz sicher. Füge einfach ein paar Esslöffel Wasser hinzu und erwärme es in der Mikrowelle oder auf dem Herd. Denk daran, dass Reis nur einmal neu erhitzt werden sollte, so dass ein erneutes Aufwärmen danach nicht empfohlen wird.

Zutaten

Loser Reis
85 g
Gebratene Schweinelenden ohne Knochen, Schweinekotelett oder Huhn
400 g
Gelbe Zwiebel
1
Chinakohlköpfe
400 g
Rapsöl
1 EL
Spinatblätter
100 g
Japanische Sojasauce
3 EL
Ketjap Manis (Indonesischer Ketchup)
2 EL
Terasi ( garnelenpaste )
1 TL
Tomatenmark
2 EL
Salz
½ TL
Schwarzer Pfeffer
½ TL
Soße
200 ml
Süße Chilisauce
50 ml

Gebratener Reis mit indonesischem Touch

Dunkelbraun und wunderschön karamellisiert, würzig, süß und rauchig im Geschmack. Nasi Goreng ist eines der berühmtesten Gerichte Indonesiens. Es lässt sich leicht zu Hause mit übrig gebliebenem Reis, Schweinefleisch oder Huhn und süßer Chilisauce nachkochen, um die süßen und würzigen Noten nachzubilden, für die das Gericht berühmt ist.

Die Ursprünge von Nasi Goreng

Direkt übersetzt bedeutet Nasi Goreng gebratener Reis auf Indonesisch. Im Allgemeinen als Nationalgericht des Landes betrachtet, wurde es als eine Möglichkeit geschaffen, übrig gebliebenen Reis zu verwenden. Und obwohl die Technik ursprünglich von südchinesischen Einwanderern eingeführt wurde, dauerte es nicht lange, bis das Rezept typisch indonesisch wurde, da lokale Zutaten wie Garnelenpaste und Kecap Manis (eine süße Sojasauce) zur Liste der wichtigsten Zutaten hinzugefügt wurden.

Die Würze und die Gewürze von Nasi Goreng

Es gibt zwei wichtige Zutaten, die diesem Gericht seine unverwechselbare Farbe und seinen Geschmack verleihen. Die erste ist Kecap Manis, eine süße Sojasauce, die eine dicke, sirupartige Konsistenz hat. In Kombination mit dem salzigen, erdigen und reichen Geschmack von Terasi (indonesische Garnelenpaste) entsteht die perfekte Balance zwischen karamellisierter Süße und Herzhaftigkeit, für die Nasi Goreng berühmt ist.

Probiere diese verschiedenen Optionen zum Garnieren

Eine traditionelle Garnierung wäre ein Spiegelei, das vorsichtig auf das fertige Gericht gelegt wird. Eine Prise frischer grüner Zwiebeln, Chili und gebratener Schalotten ist auch eine großartige Kombination, die nicht nur gut aussieht, sondern deinem Gericht auch zusätzliche Frische verleiht.

Die besten Tipps zur Aufbewahrung

Lege die Reste in einen luftdichten Behälter, den du gekühlt bis zu vier Tage (wenn du eine frische Portion Reis verwendet hast) oder einen Tag (wenn du übrig gebliebenen Reis von einer früheren Mahlzeit verwendet hast) aufbewahren kannst.