Kürbis-Kartoffelrösti und delikate Creme mit Arla Buko® der Sahnige

Kürbis-Kartoffelrösti und delikate Creme mit Arla Buko® der Sahnige

Bewertung 1
Bewertung 2
Bewertung 3
Bewertung 4
Bewertung 5

(0 Bewertungen)

{{ MyRecipesFavouriteButton.isUserFavourite ? '' : '' }}
Verwandte Rezepte anschauen

Zutaten

Portion

  • 600 g Kartoffeln
  • 160 g Hokkaido-Kürbis
  • 4 Feigen
  • 60 g Walnüsse
  • 2 Eier
  • 2 EL Speisestärke
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss
  • 6 EL Pflanzenöl
  • 400 g Arla Buko® Der Sahnige
  • 2 EL Sahnemeerettich
  • 160 g Räucherlachs
  • 2 Schalen Kresse

Zubereitung

Zubereitung

1.

Kartoffeln schälen und den Kürbis von dem Kerngehäuse befreien. Kürbisstück waschen.

2.

Danach die Kartoffeln und das Kürbisstück mit der groben Seite der Kastenreibe in eine Schüssel reiben. Ei und Stärke zugeben, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und gut vermengen.

3.

In einer großen Pfanne das Öl erhitzen. Aus der Kartoffel-Kürbismasse ca. 6-8 kleine Haufen formen und etwas andrücken. Danach alles nebeneinander in die Pfanne geben und etwas flach zu kleinen Röstis drücken. Die Rösti bei mittlerer Hitze ca. 6-8 Minuten goldbraun braten. Dabei einmal wenden.

4.

In der Zwischenzeit Arla Buko® der Sahnige zusammen mit Meerrettich vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen.

5.

Die Creme auf den fertig gebackenen Rösti anrichten und den Lachs darauf verteilen. Alles mit Kresse, Feigenspalten und den Nüssen garnieren.

Tipps


Hierfür könnte man Arla Buko® der Sahnige auch mit Honig, Senf und Dill vermengen. Ist auch eine schöne Variante zum
Rösti und Lachs.

Nährwerte pro

  • Brennwert 797 kcal
  • Eiweiß 26 g
  • Kohlenhydrate 62 g
  • Fett 49 g

Drucken

Ähnliche Rezepte