Krebsscheren

Krebsscheren

45 Min.
Genieße die saftigen Krebsscheren, perfekt begleitet von einem leichten und luftigen Aioli-Schaum, der jedem Bissen einen knoblauchartigen Geschmack verleiht. Egal, ob du Meeresfrüchte liebst oder einfach nur etwas Neues ausprobieren willst, dieses Rezept musst du unbedingt probieren!
https://www.arlafoods.de/rezepte/krebsscheren/

Zubereitung

Aioli-Schaum
  • Creme double, Knoblauch, Senf, Zitronensaft und Salz in einer Rührschüssel vermischen.
  • Die Mischung schlagen, bis sie einen leichten Schaum bildet, dann abdecken und mindestens 15 Minuten lang in den Kühlschrank stellen.  Der Schaum bekommt einen deutlichen Knoblauchgeschmack. 
Brühe für Krebsscheren
  • In einem großen Topf Wasser, Zitrone, Dill und Gewürze zum Kochen bringen.
  • Die Krebsscheren hineingeben und bei schwacher Hitze ca. 20 Minuten garen.
  • Die Krebsscheren aus der Brühe nehmen und abkühlen lassen.
Servieren
  • Die Muscheln mit einem Hammer oder einem anderen stumpfen Gegenstand schlagen, um sie zu knacken, aber nicht so stark, dass sie zerdrückt werden.
  • Die Ciabatta-Scheiben rösten und mit Salz und gehacktem Dill bestreuen.
  • Die Krebsscheren auf Dillzweigen anrichten und zusammen mit dem Aioli-Schaum und dem gerösteten Ciabatta servieren.
Guten Appetit!
Tipp:

Die gleiche Vorgehensweise funktioniert auch, wenn du ganze Krebse kochst. Die nach Zitrone schmeckende Brühe und das Ciabatta schmecken gleichermaßen gut zu allen Arten von Krebsfleisch.

Fragen zu Krebsscheren

Meeresfrüchte sind köstlich, wenn sie gut zubereitet werden. Lies unten, um mehr über die häufig gestellten Fragen zu Krebsscheren zu erfahren.

Wie isst man Krebsscheren am besten?
Krebsscheren müssen geknackt werden, und ein Nussknacker ist das gebräuchlichste Werkzeug dafür: Sei vorsichtig mit der Kraft und füge nur nach und nach mehr hinzu, um zu vermeiden, dass die Schale in zu viele Stücke zerbricht (und du möglicherweise versehentlich etwas davon verschluckst). Dann solltest du das Fleisch mit einer kleinen Gabel oder einem Spieß herausnehmen können.
Was kann ich mit gefrorenen Krebsscheren machen?
Krebsscheren einzufrieren ist eine gute Möglichkeit, sie aufzubewahren, aber denke daran, sie vor der Zubereitung auftauen zu lassen. Wenn du sie 48 Stunden lang in den Kühlschrank stellst, sollten sie vollständig aufgetaut sein.
Ist es besser, Krebsscheren zu dämpfen oder zu kochen?
Du kannst Krebsscheren natürlich einfach kochen. In unserem Rezept wird ihr Geschmack durch die Zitronen-Dill-Mischung unterstützt. Einige Kenner argumentieren jedoch, dass ihr Fleisch beim Dämpfen saftiger bleibt. Probiere beides aus und entscheide selbst.
Putzt man die Krebsscheren vor dem Kochen?
Im Laden gekaufte Krebsscheren sollten vor dem Kochen nicht gesäubert werden müssen, aber du kannst dich vorsichtshalber bei deinem Fischhändler erkundigen.

Zutaten

Aioli-Schaum
Creme double
150 ml
Kleine, zerdrückte Knoblauchzehen
2
Senf
1½ TL
Frisch gepresster Zitronensaft
1 EL
Salz
1 Prise
Brühe für Krebsscheren
Wasser
4 L
Zitrone, in Scheiben geschnitten
1
Frische Dillzweige
5
Lorbeerblätter
2
Schwarze Pfefferkörner
10
Zucker
1 TL
Stein Salz
1½ EL
Gereinigte Krebsscheren
12
Servieren mit
Ciabatta-Brote
16 Scheiben
Gehackter Dill
2 EL
Meersalz
1 Prise
Frische Dillzweige
Zitronen in Viertel

Ein köstliches Sommergericht

Krebse sind unabhängig von der Jahreszeit köstlich, aber in Europa gibt es sie vor allem im Sommer und die Preise sind am günstigsten. Die frische, pikante Zitronen- und Dillnote trägt zum sommerlichen Gefühl dieses Gerichts bei, wobei der Knoblauch einen Teil der Säure ausgleicht.

Die besten Beilagen zu Krebsscheren

Zu den klassischen Beilagen zu Krebsscheren gehören Kartoffeln – entweder geröstet, püriert oder gebacken –, Maiskolben, gebratener Spargel oder geröstetes Wurzelgemüse. Wenn du es etwas spannender magst, kannst du auch Artischocken in Butter dämpfen oder Nudeln mit Sesam, Ingwer und Erdnusssoße mischen.

Saucen und Dips

Knoblauchbuttersauce ist die einfachste und eine der leckersten Arten, Krebsscheren zu servieren. Die Zubereitung ist denkbar einfach: Butter schmelzen, zerdrückten Knoblauch hinzufügen und kochen, bis der Knoblauch glasig wird. Wie für die meisten Meeresfrüchtegerichte ist auch die Sauce Tartar ein garantierter Erfolg. Kombiniere einfach Zitronensaft, Dill und Mayonnaise zu einem sensationellen Geschmackserlebnis!

Beeindrucke deine Gäste mit diesen Präsentationsideen

Krebsscheren sind ein richtiger Hingucker und lassen sich so ganz einfach in einer schlichten weißen Schale servieren. Du kannst sie auch mit einem Dip in der Mitte servieren und die Scheren kreisförmig um die Außenseite herum anordnen, so dass die Gäste eine Schere nach der anderen nehmen können.