Kanelkage

Kanelkage

Bewertung 1
Bewertung 2
Bewertung 3
Bewertung 4
Bewertung 5

(1 Bewertungen)

Zutaten

Für den Teig

Für die Glasur

Zubereitung

Zubereitung

1.

Den Backofen auf 200 °C Ober-Unterhitze vorheizen. Eine ca. 24 cm große Springform mit Backpapier zwischen Ring und Boden auslegen. Den inneren Teil der Form mit ein wenig Kærgården einfetten.

2.

75 g Kærgården zusammen mit dem Zucker in einer Schüssel aufschlagen, bis die Mischung eine schaumige Konsistenz hat.

3.

Mehl, Zimt und Backpulver in einer Schüssel vermengen.

4.

Die Mehlmischung in die Kærgården-Zucker-Mischung sieben. Gleichzeitig die Buttermilch eingießen und mit dem Handrührgerät cremig rühren, bis ein glatter Teig entsteht. Den Teig in die Form geben.

5.

In den Ofen geben und ca. eine halbe Stunde auf mittlerer Schiene backen. Um zu überprüfen, ob der Kuchen gar ist, einfach die Stäbchenprobe machen. Anschließend den Kuchen gut auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

6.

Für die Glasur 50 g Kærgården, Puderzucker, Vanillezucker, Kakaopulver und den warmen Kaffee in einen Topf gießen. Auf dem Herd bei mittlerer Temperatur erhitzen und konstant verrühren, bis eine glatte glänzende Glasur entsteht. Wenn die Glasur zu dickflüssig geworden ist, einfach ein bisschen extra Kaffee hinzufügen. Die Glasur über den Kuchen geben und nach Belieben mit zerstoßenen Kaffeebohnen und geraspelter Orangenschale verzieren.

Nährwerte pro 1 Kuchen

  • Brennwert 4420 kcal
  • Eiweiß 19 g
  • Kohlenhydrate 753 g
  • Fett 134 g

Drucken