Erdbeerrosenkuchen mit Pistaziencreme

Erdbeerrosenkuchen mit Pistaziencreme

Bewertungen

(0 Bewertungen)

Zutaten

  • 200 g Mehl
  • 45 g Zucker
  • 1 EL Eiswasser
  • Eier
  • 100 g kalte Kærgården Festtagsedition
  • 300 g gefrorene Erdbeeren
  • 100 g Zucker
  • 2 EL Wasser
  • 100 g weiße Schokolade
  • 200 g ungesalzene Pistazien
  • 100 g Kærgården Festtagsedition
  • 4 EL Puderzucker
  • 1 EL Stärkemehl
  • getrocknete Rosenknospen

Zubereitung

Zubereitung

1. Mehl auf eine Arbeitsfläche sieben und in die Mitte eine Mulde drücken. Zucker, Eiswasser und Ei in die Mulde geben und zu einem zähflüssigen Brei verrühren. 2. Die Kærgården in Würfel schneiden, dazugeben und glatt verkneten. 3. Eine Tarteform mit ca. 28 cm Ø mit dem Teig auslegen und ca. 1 Stunde kalt stellen. 4. Im vorgeheizten Backofen bei 185 - 190 °C ca. 20 Minuten backen. 5. Erdbeeren und Zucker in einem Topf langsam erhitzen. Stärkemehl und Wasser verrühren und untermischen, bis die Masse eindickt. Abkühlen lassen und kalt stellen. 6. Für die Pistaziencreme die Schokolade im Wasserbad schmelzen. Die Pistazien fein mahlen und durch ein Sieb streichen. Die geschmolzene Schokolade, Arla Kærgården und Puderzucker dazugeben und zu einer Creme verrühren. 7. Die Erdbeermasse gleichmäßig auf dem Kuchenboden verteilen. Die Pistaziencreme in einen Spritzbeutel füllen, Rosetten auf die Erdbeeren spritzen und mit getrockneten Rosenknospen garnieren.

Drucken