Erdbeer-Tarte

Erdbeer-Tarte

1 Std.
Es gibt nur wenige Dinge, die so sommerlich sind wie eine frische und leckere Erdbeertorte. Mit ihrem knusprigen und buttrigen Teig, der Füllung mit Mandelgeschmack, der samtigen Gebäckcreme und den süßen, saftigen Erdbeeren, die hoch gestapelt sind, ist dieses klassische französische Dessert der perfekte Weg, um die leckeren und aromatischen Beeren der Saison zu präsentieren. Ob als erfrischender Leckerbissen am Nachmittag, als leichtes und elegantes Dessert oder als aufsehenerregendes Herzstück für deine nächste Gartenparty: dieses sommerliche, klassische Erdbeerkuchen-Rezept wird dich mit Sicherheit beeindrucken.

Zubereitung

Boden
  • Butter in kleine Stücke schneiden und unter das Mehl bröseln. Puderzucker und Eigelb dazugeben und den Teig locker vermengen.
  • Den krümeligen Teig in eine gefettete Tarteform mit losem Boden (ca. 22 cm Ø) drücken. Darauf achten, dass der Teig an den Seiten gut festgedrückt wird.
  • Den Teig abdecken und für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  • Backofen auf 200 °C (normaler Backofen) vorheizen.
  • Mit einer Gabel Löcher in den Teig stechen. In der Mitte des Ofens ca. 10 Minuten vorbacken.
Mandelfüllung
  • Den Ofen auf 175 °C (normaler Ofen) herunterschalten.
  • Butter, Zucker und Marzipan mit einem Handrührgerät schaumig schlagen. Eier und Mehl dazugeben und gut schlagen.
  • Die Mandelfüllung gleichmäßig in den vorgebackenen Boden gießen und in der Mitte des Ofens fertig backen. Dies sollte etwa 20 Minuten dauern.
  • Schokolade auf den warmen Boden streuen und schmelzen lassen. Darauf achten, sie gleichmäßig zu verteilen. In der Form auf einem Rost ca. 30 Minuten abkühlen lassen.
Gebäckcreme
  • Milch und Eier in einem Topf mit dickem Boden leicht verquirlen. Zucker, Mehl und das innere der Vanilleschote untermischen und die ganze Schote dazugeben.
  • Zum Kochen bringen, dabei umrühren, und die Gebäckcreme bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren etwa 3 Minuten lang kochen lassen, oder bis der Geschmack des Mehls verschwunden ist.
  • Die Gebäckcreme in eine Schüssel geben (Vanilleschote entfernen) und mit Frischhaltefolie abdecken. Die Frischhaltefolie sollte die Oberfläche bedecken, um die Bildung von Haut zu verhindern. Die Gebäckcreme abkühlen lassen.
  • Schlagsahne zu einem leichten Schaum schlagen und unter die Gebäckcreme heben.
  • Die Gebäckcreme auf den Boden mit gebackener Mandelfüllung gießen.
Erdbeer-Tortenguss
  • Das Gelatineblatt ca. 10 Minuten in kaltem Wasser einweichen.
  • Den Erdbeersaft erwärmen. Nimm das Gelatineblatt aus dem Wasser und lege es in den Erdbeersaft, um es zu schmelzen. Den Tortenguss abkühlen lassen, bis er lauwarm ist.
  • Währenddessen die Tarte mit Erdbeerscheiben garnieren. Dann mit warmem Tortenguss bestreichen.
Guten Appetit!
Tipps

Auch wenn du einfach nicht warten kannst, deine köstliche Erdbeer-Tarte zu probieren, ist es eine gute Idee, ihr erst Zeit zum Abkühlen zu geben. Die Erdbeer-Tarte vor dem Servieren mindestens eine Stunde im Kühlschrank kalt stellen, damit die Füllung fest wird und die Aromen miteinander verschmelzen. Dies erleichtert auch das Schneiden und Servieren, was bedeutet, dass du den geduldig wartenden Gästen schöne Tortenstücke präsentieren kannst.

Fragen zu Erdbeer-Tarte

Mit einem Rezept für Erdbeer-Tarte in deinem Repertoire wirst du nie wieder nach einer leckeren Torte suchen müssen. Um mehr zu erfahren, wirf einfach einen Blick auf die folgenden Fragen und Antworten.

Wie macht man eine Erdbeer-Tarte?
Erdbeer-Tarte ist perfekt für einen Sommernachmittag im Garten. Um sie zuhause zuzubereiten, beginnst du mit der Zubereitung des krümeligen Bodens, indem du zerbröckelte Butter und Mehl mit Puderzucker und Eigelb mischst. Dieser Teig muss in eine gefettete Form gepresst und vorgebacken werden, bevor die Füllung mit Mandelgeschmack hinzugefügt und erneut gebacken wird. Solange der Boden noch warm ist, bestreust du ihn mit einer gleichmäßigen Schicht gehackter dunkler Schokolade. Dann eine Gebäckcreme zubereiten, um sie darüber zu schichten. In Scheiben geschnittene Erdbeeren auf die Cremeschicht legen und mit hausgemachtem Tortenguss bestreichen. Wie macht man Erdbeer-Tortenguss? Um der Erdbeer-Tarte ein frisches und glänzendes Aussehen zu verleihen, musst du einen Tortenguss zubereiten. Glücklicherweise ist es einfach, ihn von Grund auf zuzubereiten. Beginne damit, ein Gelatineblatt etwa 10 Minuten lang in Wasser einzuweichen. Den konzentrierten Erdbeersaft erwärmen und die Gelatine mit dem anhaftenden Wasser in den warmen Saft geben. Das Gelatineblatt schmelzen und das Gelee abkühlen lassen, bis es lauwarm ist. Verwende den Tortenguss, um die Erdbeer-Tarte damit zu bestreichen.
Wie macht man die Füllung für Erdbeer-Tarte?
Eine klassische Erdbeer-Tarte hat eine Füllung mit Mandelgeschmack und eine samtige Gebäckcreme. Zuerst musst du die Füllung zubereiten, da sie gebacken werden muss. Zucker, Butter und Marzipan schaumig schlagen. Nach dem Hinzufügen von Eiern und Mehl weiterschlagen. Auf den Boden gießen und backen. Dann mit dunkler Schokolade bestreuen und schmelzen lassen, danach fest werden lassen. Die Gebäckcreme zubereiten, indem du Milch und Eier in einem Topf verquirlst. Zucker, Mehl und Vanille unterrühren. Zum Kochen bringen und einige Minuten kochen lassen. Nach dem Abkühlen Schlagsahne unterheben und auf die gebackene Füllung geben.
Wie lange ist Erdbeer-Tarte haltbar?
Eine Erdbeer-Tarte mit Gebäckcremefüllung hält sich bei richtiger Lagerung 2-3 Tage. Da die Gebäckcreme auf Milchbasis zubereitet ist, ist es wichtig, sie im Kühlschrank aufzubewahren. Fülle sie entweder in einen luftdichten Behälter oder deck sie gut mit Frischhaltefolie ab, bevor du sie in den Kühlschrank stellst. Wenn die Erdbeer-Tarte eine Weile bei Zimmertemperatur gestanden hat, ist es am besten, sie vor dem Servieren mindestens eine Stunde in den Kühlschrank zu stellen, damit die Gebäckcreme fest werden kann und nicht flüssig ist.

Zutaten

Boden
Kalte Butter
100 g
Weizenmehl
175 g
Puderzucker
2 EL
Eigelb
1
Mandelfüllung
Butter
100 g
Zucker
100 g
Marzipan
75 g
Eier
2
Weizenmehl
35 g
Fein gehackte Zartbitterschokolade (ca. 70% Kakaoanteil)
50 g
Gebäckcreme
Arla® Weidemilch
200 ml
Ei
1
Zucker
2 EL
Weizenmehl oder Speisesärke
1 EL
Vanilleschote, Kerne
1
Schlagsahne
150 ml
Erdbeer-Tortenguss
Blatt Gelatine
1
Konzentrierter Erdbeersaft
25 g
Erdbeeren in Scheiben geschnitten
300 g

Sommerliche Früchte und Aromen – genießen Sie unsere einfache Erdbeer-Tarte mit frischen Beeren

Der Sommer ist die beste Jahreszeit, um fruchtige Kuchen und Desserts zu genießen. Die Geschäfte und Stände am Straßenrand sind prall gefüllt mit wunderschönen, reifen Produkten, die vor Geschmack nur so strotzen. Der perfekte Zeitpunkt, um diese köstliche, hausgemachte Erdbeer-Tarte mit Gebäckcreme und Tortenguss zu zaubern. Die Tarte ist sowohl ein Fest für die Augen als auch für den Gaumen. Obwohl eine klassische französische Erdbeer-Tarte wie diese einige verschiedene Komponenten hat, ist keine von ihnen allzu schwierig zuzubereiten, und jede verleiht dem Kuchen einen unverzichtbaren Geschmack und eine unverzichtbare Konsistenz.

Knuspriger Boden, samtige Gebäckcreme, reichhaltige Füllung mit Mandelgeschmack und süße Erdbeeren

Frische Erdbeer-Tarte mit Tortenguss ist vielleicht eines der besten Sommerdesserts, die es gibt. Sie bietet einfach alles – Buttergebäck, reichhaltige Füllungen, Schokolade und natürlich frische, von der Sonne gereifte Beeren, die für viele tolle, sommerliche Aromen sorgen. Der gebackene Boden ist knusprig und leicht krümelig und bildet einen tollen Kontrast zu der zarten Marzipanfüllung, die vom Teig umhüllt ist. Die Marzipanfüllung schmeckt süß-nussig und passt perfekt zu der reichhaltigen Gebäckcreme mit Vanillegeschmack. Um die Süße dieser Creme sowie die süß-säuerlichen Erdbeeren, die die Torte schmücken, auszugleichen, wird eine Schicht intensiver dunkler Schokolade verwendet. Die natürliche Bitterkeit der Schokolade sorgt für ein ausgewogenes Dessert. Der Tortenguss als krönender Abschluss verleiht den Erdbeeren ein glänzendes Finish, hält sie frisch und verbessert ihren Geschmack.

Das perfekte Sommerdessert für warme Nachmittage und gemütliche Gartenpartys

Eine leckere Erdbeer-Tarte zaubert jedem ein Lächeln ins Gesicht, egal wann sie serviert wird. Aber es ist besonders schön, an einem warmen und sonnigen Nachmittag ein Stück zu essen. Die süße Füllung und die frischen Beeren, die vor sommerlicher Frische nur so strotzen, beleben und sättigen zugleich. Zusammen mit einer Tasse Tee, Kaffee oder kalter Limonade ist eine schnelle Erdbeer-Tarte der perfekte Genuss. Da sie alle Gäste, die du eingeladen hast, beeindrucken und begeistern wird, ist eine Erdbeer-Tarte auch eine wunderbare Möglichkeit, eine Gartenparty abzurunden, egal zu welcher Tageszeit.

Klassische französische Erdbeer-Tarte mit Crème Patissière

Ein klassisches französisches Rezept für Erdbeer-Tarte enthält eine schöne Gebäckcreme. In der französischen Küche ist sie als Crème Patissière bekannt. Es ist eine reichhaltige, cremige, puddingartige Füllung mit einem dicken, aber samtigen Mundgefühl, die sowohl luxuriös als auch sehr lecker ist. Eine vielseitige und köstliche Füllung, die eine reichhaltige und cremige Basis für die frischen, süßen Erdbeeren bietet, mit denen die Tarte belegt wird. Sahnige Crème Patissière hat einen süßen Vanillegeschmack mit den warmen, blumigen Noten des tropischen Gewürzes. Bei dieser französischen Erdbeer-Tarte wird die Crème Patissière durch das Unterheben von Schlagsahne noch sommerlicher und leichter. Das verleiht der cremigen Füllung eine Leichtigkeit, die perfekt zu den süßen und aromatischen Erdbeeren passt. Das Ergebnis ist ein elegantes und köstliches Dessert, perfekt für jeden Anlass, aber besonders wunderbar für den Sommer, wenn du frische, sonnengeküsste Erdbeeren verwenden kannst!

Experimentiere mit einer gemischten Beerenversion

Wenn du dieses einfache Rezept aufpeppen möchtest, ist das sehr einfach. Die Verwendung einer Mischung aus frischen Sommerbeeren wie säuerlichen Himbeeren, saftigen Brombeeren und süßen Heidelbeeren sorgt für eine lebendige Farbe und eine Reihe von Aromen und Konsistenzen, die die Süße der Erdbeeren gut ergänzen. Einfach die frischen Beeren zwischen die Erdbeeren schichten und in einem optisch ansprechenden Muster anordnen, das die Vielfalt der Farben und Formen hervorhebt. Wenn du den fruchtigen Geschmack frischer Beeren in Kuchen und Desserts liebst, solltest du dir unseren leckeren Kirsch-Trifle und unsere saftigen Heidelbeer-Muffins nicht entgehen lassen. Unser Rhabarber-Käsekuchen ist ebenfalls köstlich, wenn du nicht genug von leckerem Sommerobst bekommen kannst.